Wikipedia:Moanungsbuida/De-Admin Sinnierer

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Meinungsbild hat am 24.07.2011 um 18:05 Uhr begonnen und endete am 30.07.2011 um 18:05 Uhr. Bitte nicht mehr abstimmen!

Intro[Weakln]

Die Abstimmung beginnt am 24. Juli 2011, um 21:00 Uhr und endet dann, wenn die Anzahl von 9 Unterstützern erreicht ist oder spätestens am 7. August 2011, um 21:00 Uhr. Bitte die Diskussion dazu ausschließlich auf der Diskussionsseite führen.

Antrag: De-Admin Benutzer:Sinnierer[Weakln]

Vorbemerkung: Dieser Antrag ist bewusst auf hochdeutsch geschrieben, damit das für deutschsprachige Stewards leichter nachvollziehbar ist.

Die Unterzeichner unterstützen den Antrag zu einer Admin-Wiederwahl des derzeitigen Administrators Benutzer:Sinnierer.

Der Antrag wird auf der Grundlage des De-Admin Meinungbildes gestellt. Eine Begründung ist deshalb nicht erforderlich.

(Es gibt seit mehr als zwei Jahren einen massiven Vertrauensverlust, der vielfach thematisiert und diskutiert wurde. Die zahllosen Gründe die für diesen Antrag sprechen, würden hier auch jeglichen Rahmen sprengen. Darüber hinaus ist diesere Antrag noch nicht mit einer De-Administrierung verbunden, sondern lediglich ein Antrag, eine Admin-Wiederwahl durchzuführen.)

Unterstützer[Weakln]

Mit der Unterstützung dieses Antrages gibst du auch dein explizites Einverständnis für einen Checkuser deines Benutzerkontos (dies ist aufgund der "Missbrauchsgefahr", die von einigen wenigen Benutzern gesehen wird, von mehreren diffamierten Benutzern vorgeschlagen worden und dient auch dazu, dass diese Entscheidung nicht mehr angefochten werden kann; solltest du irgendwelche harmlosen Socken betreiben oder ein anderslautendes SUL-Konto besitzen, mit dem du hier ebenfalls editierst, ist es vorteilhaft, diese(s) bei deiner Abstimmung, nach deiner Signatur, zu erwähnen; du könntest sonst ev. ungerechtfertigt in Sockenpuppen-Verdacht geraten).

  1. --Schmei 21:37, 24. Jul. 2011 (CEST) (offizielles Zweitkonto: Frizzal vo Hintertupfing)
  2. --Joe Watzmo 06:11, 25. Jul. 2011 (CEST)
  3. --Bua · faq · 08:40, 25. Jul. 2011 (CEST) (SUL-Konto, mit dem ich hier auch editiere: Bua333)
  4. --Saxndi 19:52, 25. Jul. 2011 (CEST)
  5. --Grantla 20:42, 26. Jul. 2011 (CEST)
  6. --El bes 12:14, 29. Jul. 2011 (CEST) Ich bin dem Sinnierer dankbar für seine kompetente frühere Artikelarbeit, vor allem weil er einer der ganz wenigen hier im Projekt ist, der in einem gepflegten Nordbairisch/Oberpfälzisch schreiben kann. Was die Adminknöpfe betrifft war ich aber schon immer skeptisch und bin es in letzter Zeit noch mehr geworden. Deshalb meine Stimme. Diesem Checkuser-Kasperltheater stimme ich aber explizit nicht zu. Ich habe jedenfalls seit ich 2006 bei der Wikipedia angefangen habe immer nur einen Account gehabt, in allen Projekten. --El bes 12:14, 29. Jul. 2011 (CEST)
  7. --Prjaeger 14:29, 29. Jul. 2011 (CEST) Danke, El bes, für diese Stellungnahme. Damit hast du etwas zur Entspannung beigetragen. Ich finde es gut, dass du das einmal miterlebt hast, wie das bisher immer gelaufen ist. Sinnierer wurde hier noch nie an Artikelarbeit gehindert, aber das genügt ihm nicht. Weil er nicht mehr weiter beachtet wurde, deshalb musste er jetzt mit der absurden FBSD-Provokation aufschlagen (wie früher mit dem "Taferlstreit" und ähnlich weltbewegenden Aktionen, wie auch bei MBs gegen die eigenen Vorschläge stimmen, nur weil seine Vorschläge nicht zu 100% sondern lediglich zu 99% umgesetzt wurden; vgl. Benutzersperrverfahren 1+2 und Stimmberechtigung etc.).
    Wenn es notwendig ist, lasse ich mich selbstverständlich checken, dabei bleibe ich, habe ich auch am Stammtisch geschrieben. Sinnvoll wäre allerdings die folgende Regelung: Falls ein CU für bestimmte Benutzer angezeigt ist, sollte das entweder von der Mehrheit der Benutzer oder von der Mehrheit der aktiven Admins für notwendig empfunden und begründet werden, aber nicht von einem, der vor allem durch Projektstörungs-Aktivitäten aufgefallen ist und gerne mal alle, die anderer Meinung sind, diskreditieren möchte.
  8. --Klampfen Toni 10:38, 30. Jul. 2011 (CEST) per Prjaeger (egal, mit oda ohne CU)
  9. --Franzl 18:05, 30. Jul. 2011 (CEST) Einen Check User für die Teilnehmer dieser Wahl weise ich zurück. Nach den Regularien der Wikimedia Foundation ist ein CU nur dann angemessen und zulässig, wenn es um die Abwehr von Projektschaden geht. Dieser liegt bei den Teilnehmern dieser Wahl, die beispielsweise einen mehr als nur signifikanten Anteil der Artikel der Bairischen Wikipedia verfasst haben, und bei dieser Wahl mitnichten vor. Das Gegenteil ist zutreffend: Durch diese Wahl soll nachgerade weiterer Schaden für dieses Projekt verhindert werden. In diesem Zusammenhang empfiehlt sich ein Blick auf die von Schmei kurz und prägnant zusammengefasste Projektstörungsbilanz, die noch wesentlich elaboriert werden könnte: De-Admin Sinnierer.