Wilhelm Jungmann & Neffe

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Wilhelm Jungmann & Neffe
Wilhelm Jungmann Neffe logo.png
Rechtsfoam Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Grindung 1866
Siitz Wean
Loatung Georg Gaugusch
Branchn Gwand- und Stoffanzlhandl
Produkte Stoffe und GwaundVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Hoamseitn www.feinestoffe.at
Wilhelm Jungmann & Neffe

Wilhelm Jungmann & Neffe is a Gwaundmocha und Manufaktuawoanhändla im 1. Weana Beziak Innare Stod, aum Albertinaplotz 3. De Firma is anno 1866 grindt wuan und is k.u.k. Hof- und Kaumaliefarant gwesn.

Des Gschäft liegt wisawie von da Weana Albertina und steht unta Denkmoischutz. Es hod nedamoi a Zentreuhazung, nua damit de Hoizvatofelung kaan Schodn nimmt. In da Stuckdeckn am Plafoo is a Fresko vom Franz Lefler.[1] Des Gschäft is im sööbn Gebaide wias Hotöö Sacha.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Wo der Kunde noch Kaiser ist (wirschaftsblatt.at)

Literatua[VE | Weakln]

  • Reinhard Engel: Luxus aus Wien I. Czernin Verlag, Wean 2001. ISBN 3-7076-0121-8
  • Ingrid Haslinger: Kunde – Kaiser. Die Geschichte der ehemaligen k. u. k. Hoflieferanten. Schroll, Wean 1996, ISBN 3-85202-129-4.
  • János Kalmár, Mella Waldstein: K.u.K. Hoflieferanten Wiens. Stocker, Graz 2001, ISBN 3-7020-0935-3. S. 120-123.
  • Ernestine Stadler, Frank Taubenheim: Echt wienerisch: Über Leute und ihre Läden in Wien. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2005. ISBN 3-434-50597-0.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Wilhelm Jungmann & Neffe – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

48.20416.36925Koordinaten: 48° 12′ 14″ N, 16° 22′ 9″ O