Rhein

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach


Qsicon Fokus.svg Der Artikl do is auf da Qualitätssicherung eidrong worn. Huif mit, in Artikl zum vabessan, und red etz do mid!
Wos no bessa gmacht gheart:  Infokostn, Inhoid -- Gschupfta Ferdl (dischkrian) 07:30, 27. Dez. 2013 (CET)
Der Artikl is im Dialekt Südoststeirisch gschrim worn.
RheinVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Log Eiropa
Flusssystem RheinVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt
Quäin OipnVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Quäihäh 2.344 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen  (Voaderrhein, Tomasee)
Mindung NoadseeVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSKOORDINATE_fehlt
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Hächnuntaschied 2344 m
Läng 1.230 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Eizugsgegnd 198,735 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Duachflossne Seen]] Bounsee
Grousstädt Rotterdam, Duisbuag, Dissldoaf, Köüün, Wiesbodn, Mainz, Basl
Eiwohna in da Einzugsgegnd ba de 50 Milliaunan
Schiffbor 883 km (Großes Rheinschiff)Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Koordinaten fehlen! Hilf mit. Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Da Rhein is a Fluss, dea in Middl- und Westeiropa ligg. Er is da gräßte Zuafluss vo da Noadsee und duachfliaßt Holland, Deitschland und de Schweiz, sou wia Taöle vo Östareich und Fraunkreich.

Statistikn[VE | Weakln]

Da Rhein is in uma 1230 km loung und hot an seim Döita a duachschnittliche Duchflussmeing vo 2.330 m³/s. Sei Gwäissakaennzoi is 2.

 Commons: Rhein – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien