Tiakische Sproch

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Tiakisch (Türkçe)
Vabroadung: Tiakei, Zypern, Bulgarien, Griachaland, Mazedonien, Rumänien, Kosovo, außadem unta tiakischn Migrantn in Westeiropa, Nordamerika und Australien
Gredt vo: Ebba 65 Milliona Muadasprachla, 20 Milliona Zwoatsprochla[1]
Linguistische
Klassifikazion
:
  • Altaiische Sprochn
    Turksprochn
    Oghusische Sprochn]]
    Westoghusisch[2]
  • Tiakisch
Offiziella Status:
Åmtssproch in: TiakeiTiakei Tiakei
NordzypernTürkische Republik Nordzypern Tiakische Republik Nordzypern

Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern
MazedonienMazedonien Mazedonien (regional)
RumänienRumänien Rumänien (regional)
Flag of Kosovo.svg Kosovo[3] (regional)

Sprochcodes:
ISO 639-1: tr
ISO 639-2: tur
ISO 639-3: tur}

De tiakische Sproch (tiakisch:Türkçe oda Türkî) ghärt zum oghusischen Zwoag vo de sogenaunten Turk-Schprochan, de wo hauptsächli in Kloa-Asien (Anatolien) gredt werd. Sie is de Amtsschproch vo da Tiakei und Zypern (nem griachisch). Kloane tiakischschprochige Mindaheitn gibts in Eiropa, z.B. Buigarien, und (durch Zuawaundarung) in Deitschland und Östareich.

Tiakisch wird vo ebba 65 Milliona Leid gredt. De am engschten vawaundte Sproch is Aserbeidschanisch. De zwoa sant so ähnli, dass de Sprecha si gengseiti vaschtengan.

De modeane Hochschproch is afm Dialekt vo Istanbul aufbaut wuan und hod de Osmanische Hofschproch in de 30er Johr oglest. Trotz oana radikalen Schprochreform durchn Mustafa Kemal Atatürk sei Politik haum si vui Reste vom Osmanischen khoidn. So beschteht a heit nu a ned kloana Tei vom Vokabular aus persische und arabische Wärta.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Europeans and their Languages (Englisch)
  2. Lars Johanson,Éva Csató The Turkic languages, S. 82 Online
  3. Vafossung vom Kosovo: Constitution of the Republic of Kosovo (Englisch), Seite 8

Im Netz[VE | Weakln]