Barberino di Mugello

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barberino di Mugello
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Barberino di Mugello (Italien)
[4]">verweis=<a class=[5]" src="//upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/Red_pog.svg/5px-Red_pog.svg.png" decoding="async" width="5" height="5" srcset="//upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/Red_pog.svg/8px-Red_pog.svg.png 1.5x, //upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/Red_pog.svg/10px-Red_pog.svg.png 2x" data-file-width="64" data-file-height="64" />
Staat Italien
Region Toskana
Koordinaten 44° 0′ N, 11° 14′ OKoordinaten: 44° 0′ 0″ N, 11° 14′ 0″ O
Häh 270 m s.l.m.
Fläch 133,71 km²
Eihwohna 11.003 (31. Dez. 2019)[1]
Dichtn 82 Eihw./km²
Postloatzoi 50031
Vorwoi 055
ISTAT-Nummera 048002
Voiksbezoachnung Barberinesi
Schutzpatron San Silvestro (31. Dezemba)
Hoamseitn Gmoa Barberino di Mugello


Barberino di Mugello is a italienische Gmoa mid 11.003 Eihwohna (Stond: 31. Dezemba 2019) in da Metropolitanstod Florenz in da Region Toskana.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Log vo Barberino di Mugello in da Metropolitanstod Florenz

De Gmoa eastreckd se iwa uma 134 km². Se liegd uma 25 km neadli vo da Provinz- und Regionoihaptstod Florenz im Mugello. Im sidlichn Gmoagebiet entspringd de Sieve.

Zu de Ortstei zehjn: Cavallina, Galliano, Làtera und Montecarelli.

De Nochboagmoana san: Calenzano, Cantagallo (PO), Castiglione dei Pepoli (BO), Firenzuola, Scarperia e San Piero, Vaiano (PO) und Vernio (PO).

Sengswiadigkeitn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Peasenlichkeitn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Gmoapartnaschoftn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Barberino di Mugello untahoid Partnaschoftn mid foingdn Gmoana:

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Barberino di Mugello – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. 2,0 2,1 2,2 Chiese e Pievi. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Informazioni Turistiche. Comune di Barberino di Mugello, archiviert vom Original [1] am 11. Feba 2010; abgerufen am 20. Februar 2010 (italienisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.comunebarberino.it
  3. Patto di solidarietà con il popolo Saharawi. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Gemellaggio. Comune di Barberino di Mugello, archiviert vom Original [2] am 5. Meaz 2016; abgerufen am 20. Februar 2010 (italienisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.comunebarberino.it
  4. Gemellaggio con Betton. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Gemellaggio. Comune di Barberino di Mugello, archiviert vom Original [3] am 5. Dezemba 2015; abgerufen am 20. Februar 2010 (italienisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.comunebarberino.it