Gschicht an da owan Donau

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschrim worn.
De drei Flissschtod Passau umma 1656. Gmoin vom Kasparus Karsen.

De Gschicht an da owan Donau bschreibt De easchtn Hominidn an da owan Dona, gehd daun iwa de Donauschiffoaht bis za de Rema weida. Se bschreibd daun wias iwa de Vökawaundarung mid da Donauschiffoaht vo de Rema bis za de Baiern weidagaunga is. Es wead a da easchte iwalifate Haundls- und Zoivatrog, de Raffelschtetta Zoioadnung bschribm. Owa a dea, wos se a nochand nu af da owan Donau und iare Zufliss gschichtli so ogschpüd hod.

Große und kloane Zilln und a Floß bei da Feadinandbruckn in Wean umma 1825.

Schau aa[VE | Weakln]

Litaradua[VE | Weakln]

  • 175 Jahre 1. Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft - Vom Biedermeier ins dritte Jahrtausend 1829-2004, Schriftenreihe des Arbeitskreises Schiffahrts-Museum Regensburg e.V
  • Josef Kurt Darmstädter, Die Donau und ihre Weisse Flotte, 1988
  • Josef Kurt Darmstädter, Da lächelt und weint das Donauweibchen, 2000
  • Josef Kurt Darmstädter, Erste Donau-Dampfschiffahrt-Gesellschaft Handbuch für Donaureisen 1960

Im Netz[VE | Weakln]