Schwabing-Freimo

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Stadtbezirk 12 Schwabing-Freimann: Lage in München

Da Stodbeziak 12 Schwabing-Freimo (amtli: Schwabing-Freimann) z Minga bestähd ausn estlichn Gebiet vo da ehemolign Stod Schwabing, aus da ehemolign Gmoa Freimo (amtli: Freimann) und ian Ortstein sowia aus Frettmaning (amtli: Fröttmaning), wo bis zua Oagmoandung zua domolign Gmoa Garching ba Minga gheat hod. Schwabing-Freimo is oana vo dena Stodbeziakn, wo in Struktua und Eascheinungsbuid recht untaschiedli is. Da westliche Tei vu Schwabing buid an Stodbeziak 4 Schwabing-West.

Literatua[VE | Weakln]

  •  Florian Breu: Die Münchener Stadtbezirke nach der Stadtgebietsneugliederung. In: Münchener Statistik. Nr. 1, 1996, S. 1-14.
  •  Klaus Gallas: München. Von der welfischen Grindung Heinrichs des Löwen bis zur Gegenwart: Kunst, Kultur, Geschichte. DuMont, Köln 1979, ISBN 3-7701-1094-3 (DuMont-Dokumente: DuMont-Kunst-Reiseführer).
  •  Helmuth Stahleder: Von Allach bis Zamilapark. Namen und historische Grunddaten zur Geschichte Münchens und seiner eingemeindeten Vororte. Hrsg. v. Stadtarchiv München. Buchendorfer Verlag, Minga 2001, ISBN 3-934036-46-5.

Im Netz[VE | Weakln]

48.18055555555611.602777777778Koordinaten: 48° 11′ N, 11° 36′ O