Solnhofa

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woppn Deitschlandkoatn
Woppn vo da Gmoa Solnhofa
Solnhofa
Deitschlandkoatn, Position vo da Gmoa Solnhofa heavoaghobn

Koordinaten: 48° 54′ N, 11° 0′ O

Basisdotn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Middlfrankn
Landkroas: Landkroas Weißenburg-GunzenhausenVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Hechn: 408 m ü. NHN
Flächn: 13,54 km2
Eihwohna: 1742 (31. Dez. 2020)[1]
Bevökarungsdichtn: 129 Einwohner je km2
Postleitzahl: 91807
Vorwahl: 09145
Kfz-Kennzeichn: WUG, GUN
Gmoaschlissl: 09 5 77 168
Gmoagliedarung: 3 Gmoatei
Address vo da
Gmoavawoitung:
Bahnhofstr. 8
91807 Solnhofa
Webseitn: www.solnhofen.de
Buagamoasta: Manfred Schneider (SPD)
Log vo da Gmoa Solnhofa im Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen
Karte

Solnhofa (amtli: Solnhofen) is a Gmoa im middlfränkischn Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen. De Gmoa is duachn Natuastoa bekannt worn. Da Solhofna Natuastoa is wejdbekannt, genau so wia da Jura Marmor. An Haffa Fossilienfunde in de Stoabrich hom Natuagschicht gschriem, beispuisweis da easchte Fund vom Urvogl Archaeopteryx. Da Solnhofna Natuastoa is aa in de Gschicht vom Druck eiganga. Ea is bis heit da oanzige Stoa, dea wo afgrund vo seina Qualitet fiad Lithographie vawendt wean ko.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Solnhofa is im 8. Joahrhundat ois "Husen" easchtmois erwähnt worn. 758 is da Heilige Sola beaftragt worn, im Ort zu missionian. Noch eam is aa da Ort benannt worn. Bis heit san die Restln vo da Sola-Basilika, wo ea beigsetzt worn is, eahoiden. 1420 is Solnhofa im Boarischen Kriag niedagebrennt worn und hod aa während dem Dreißigjährigen Kriag org glittn. 1782 is de St. Veit-Kirchn im Markgrafnstil baut worn. Vu 1649 bis 1800 hods hia a Glosindustrie gem. 1870 is da Bohhof eaeffnet worn. 1905 is de St. Sola-Kirchn eaeffnet worn.

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Solnhofa – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien