Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
Woppn Koartn
Wappen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen Deutschlandkarte, Position des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen hervorgehobenp1
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Middlfrankn
Vawoitungssitz: Weißenburg in Bayern
Fläch: 970,91 km²
Eihwohna: 93.342 (31. Dez. 2015)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Dichtn: 96 Eihwohna je km²
Kfz-Kennzoachn: WUG, GUN
Greisschlissl: 09 5 77Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Fehler in Gemeindeschlüssel
Greisgliedarung: 27 Gmoana
Adress vo da
Greisvawoitung:
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg
Hoamseitn: www.landkreis-wug.de
Landrod: Gerhard Wägemann (CSU)
Log des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen im Bayern
Karte

Da Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen (amtli: Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) is da sidlichste Landkroas vom boarischn Regiarungsbeziak Middlfrankn. Nochboalandkroase san im Noadwestn da Landkroas Ansbach, im Noadn da Landkroas Roth, im Ostn da Landkroas Eichstätt und im Sidn da Landkroas Donau-Rias. Da Landkroas Weißenburg-Gunzenhausn gheat zua Region Frankn. In dera Gengd wead ned boarisch, sondan fränkisch gredt.

Geografie[VE | Weakln]

As Kroasgebiet umfosst drei Landschoftn: Im Sidn eastreckt se de Fränkische Alb (Weißenburger Alb) mid woidreichn Houchflächn, de im middlan Tei ins Albvoalond und am End im Noadn in's Middlfränkische Beckn iwagenga. Duach'n Landkroas fliaßt vo Noadwestn noch Sidostn de Oidmuih. On iah lieng unta ondam de Städt Gunzenhausn, Treuchtlingen und Pappenheim.

Städt und Gmoana[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]