Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschriem worn.
Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen Deutschlandkarte, Position des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen hervorgehoben
p1
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Middlfrankn
Verwaltungssitz: Weißenburg in Bayern
Fläche: 970,91 km2
Einwohner: 93.974 (31. Dez. 2016)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Bevölkerungsdichte: 97 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: WUG, GUN
Kreisschlüssel: 5 770 09 5 77Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Fehler in Gemeindeschlüssel
Kreisgliederung: 27 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg
Website: www.landkreis-wug.de
Landrat: Gerhard Wägemann (CSU)
Lage des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen in Bayern
Karte
Gerhard Wägemann ba da Eaeffnung vo da Schnejfoahstreckn Niamberg-Inglstod om 4. Mai 2006

Da Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen (amtle: Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) is da sidlichsde Landkroas van boarischn Regiarungsbeziak Middlfrankn. Nochboalandkroas san: im Noadwestn da Landkroas Ansbach, im Noadn da Landkroas Roth, im Ostn da Landkroas Eichstätt und im Sidn da Landkroas Donau-Rias. Da Landkroas Weißenburg-Gunzenhausn ghead za da Region Frankn. In deara Gengd wead ned boarisch, sondan fränkisch gredd.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

As Kroasgebiet umfossd drei Landschoftn: Im Sidn eastreckd se de Fränkische Alb (Weißenburga Alb) mid woidreichn Hochflächn, de im middlan Tei ins Albvoalond und om End im Noadn in's Middlfränkische Beckn iwagenga. Duach'n Landkroas fliassd vo Noadwestn noch Sidostn de Oidmuihj. On iah lieng unta ondam de Städt: Gunzenhausn, Treuchtlingen und Pappenheim.

Städt und Gmoana[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]