Stodschlaining

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stodschlaining
Stadtschlaining
Wappen von Stodschlaining Stadtschlaining
Stodschlaining (Österreich)
Stodschlaining
Basisdatn
Stoot: Östareich
Bundesland: Burgenland
Beziak: Oberwart
Kfz-Kennzeichn: OW
Fläch: 0042.04 42,04 km²
Koordinaten: 47° 19′ N, 16° 16′ O47.32277777777816.274166666667409Koordinaten: 47° 19′ 22″ N, 16° 16′ 27″ O
Hächn: 409 m i. A.
Eihwohna: 1.986 (1. Jen. 2019)
Dichtn: 47 Einw. pro km²
Postleitzoi: 7461
Gmoakennziffa: 1 09 23
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Stadtgemeinde Stadtschlaining
7461 Stadtschlaining
Netzseitn: www.stadtschlaining.co.at
Politik
Buagamoasta: Markus Szelinger (SPÖ)
Gmoarod: (2012)
(21 Mitglieder)
13 SPÖ, 6 ÖVP, 2 BLS
Blick auf Stodschlaining vo da Buag Schlaining
Blick auf Stodschlaining vo da Buag Schlaining
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Stodschlaining (aumtlich: Stadtschlaining) is a Stod mit 1986 Einwohnan (Staund 1. Jänna 2019) im Beziak Obawart im Burgnland z Österreich. Da ungarische Oatsnaum is Városszalónak (ung. város = Stod).

Eadkunde[VE | Weakln]

De Stod liegt im Sidburgenland am westlichn Obfoi vom Günsa Gebiag. De Oatschoftn vo da Stodgmeinde san Oidschlaining, Drumling, Goberling, Neimoakt im Tauchentoi und Stodschlaining.

Büdung[VE | Weakln]

  • European Peace University Private Universität (Eiropäische Friednsuniversität): seit 1988

Kuitua und Sehnswiadigkeitn[VE | Weakln]

  • Burg Schlaining: Sitz vo da Friednsuniversität, Eiuropäisches Museum fia Frieden
  • Stodmaua: guad dahoidn
  • Kath. Pfarrkirche hl. Nikolaus in Neumarkt im Tauchental
  • ehemolige Synagogn Stodschlaining: jetzt Nutzung ois Friedensbibliothek
  • Bergbaumuseum Goberling

Galerie[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Stodschlaining – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien