Uatndorf

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Pinzgauarisch gschriem worn.
Uatndorf
Uttendorf

Wobbìn voh Uatndorf Uttendorf
Uatndorf Uttendorf
Ésterreichkorschten, Bosizion vah Uatndorf Uttendorf hervurghoom
Baasisdaatìn
Bundeslond: Soizburg
Bolitischer Bezirk: Zej am See (ZE)
Fläch: 167,75 km²
Koordinaatìn: Erioll world.svg Koordinaten: 47° 16' N, 12° 34' O 47° 16' N, 12° 34' O
Hejch: 804 m i. A.
Eihwoner: 2913 (1. Jen. 2016)
Bevejkarungsdichtìn: 17 Eihwoner pro km²
Bostloatzåi: 5723
Vurwåi: 06563
Gmoahvawåiting: Dorfbachstr. 1
5723 Uttendorf
Webseitìn:
Bólitik
Birgermoaster/rin: Hannes Lerchbaumer (SPÖ)
Gmoahråut: (2014)
10 SPÖ, 5 ÖVP, 4 FPÖ
Láug vah da Gmoan Uatndorf
Uttendorf
Karte
Bild
Bliick auf Uatndorf

Uatndorf (oft a Uattndorf, amtli: Uttendorf) is – mid oana Flächn vo 168 km² umman Daumen – de drittgreßte Gmoa im Pinzgau, des wiederum da greßte Gau vo de fünf Soizbuaga Gaue is. Vo da gonzn Flächn kean so cirka 43 km² zu de Hohn Tauan.

Ortsteile[Weakln | Am Quelltext weakln]

Derzeit lemb uma 2800 Leit in de zehn Siedlinga Hofhom (Hochdeitsch: Hofham), Koibüchö (Hochdeitsch: Köhlbichl), Litzldorf (Hochdeitsch: Litzldorf), Pössn (Hochdeitsch: Pölsen), Quettensberg (Hochdeitsch: Quettensberg), Schwoschznboch (Hochdeitsch: Schwarzenbach), Stuboch (Hochdeitsch: Stubach), Towasboch (Hochdeitsch: Tobersabach), Uggl (Hochdeitsch: Uggl), Uatndorf (Hochdeitsch: Uttendorf).

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Jo 1160 is a gewissa Uoto vo Uotendorf des easchte moi auf so am Wisch gnonnt woan, wobei sich do irgendwie – koa Mensch woaß wieso, aber so woar hoit des – da Nom Uttendorf entwücket hot.

1969 hot de Soizbuaga Londesregierung Uatndorf des heitige Wappen valiechn. Des besteht oanaseits aus Bergkristoin, wei do moi so a murds Brockn mid am Gwiecht vo 1,6 Tonnen gfundn woan is und so am Turbinenradl, wos auf de Wossakroftwerke vo da ÖBB hiweisn soit, de im Stubochtoi sand.

Umgebung und Highlights[Weakln | Am Quelltext weakln]

Uatndorf hot an ziemlich großn Bodesee und is vo Berg eikroast.

Politik[Weakln | Am Quelltext weakln]

Buagamoasta is da Hannes Lerchbaumer vo de Rodn (Hochdeitsch: SPÖ).

Religion[Weakln | Am Quelltext weakln]

Wei de Kirch oiwei ziemlich voi is – zumindest oi heiling drei Zeitn – ku ma davo ausgeh, dass de meistn Uatndorferinnen und Uatndorfer remisch-katolisch sand. Danem gibts no diverse Splittergruppn wia an Exorzistn, der midderlwei – obwoi a longjähriga Pforra im Ort woar – owa scho wieda aus da Gmoa vabonnt woan is, Zeugen Jehovas und woascheinlich a a poar Ateisten, de an nix glamb.

Voikommen unobhängig vo dem, dominiad in Uatndorf da Glaube ans Christkindl.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Salzburger Land – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien