Weana Couplet

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Girardi ois Adam im Stickl Der Vogelhändler vaum Carl Zeller

Des Weana Couplet is a Gsaungseilog in de Stickln vaum Oid-Weana Voikstheata. S Couplet untabricht de Haundlung und richt si direkt auns Publikum und gibt Sichtweisn und Reflexionen vaum Sänga zum Bestn. In Hehepunkt hod des Couplet in de Stickln vaum Johann Nestroy und Ferdinand Raimund eareicht.

Des Couplet is a meastrophigs Liad mit Refrain und gleich aufbautn Strophn, de wos olle noch da söm Melodie gsungan wean. Da Naum kimmt ausm frz. couplet, des wos sovui wia Zeunpoa haast, weu des Liad greimte Verspoa hod. Des Weana Couplet is meistns auf weanarisch vafosst.

Gschicht[VE | Weakln]

Des Couplet is vaum Voikssänga Johann Baptist Moser in de 30a-Joa vaum 19. Joahundat entwicklt wuan. Sein berühmtestes Couplet is "Die Welt ist ein Komödienhaus, wir Menschen sind Akteur, das Schicksal teilt die Rollen aus, der Zeitgeist ist Souffleur" (1840).

In de Theatastickln vaum Ferdinand Raimund und Johann Nestroy hod des Couplet a gaunz wichtige Roin gspüd. Da Nestroy, a Schauspüla und Dichda, hod de Couplets fia si söwa gschriem und hod imma wieda de Politik kritisiad, vua oim s Spitzlsystem vau da Metternich-Ära. So is aa efta mit da Zensur in Konflikt kumma. Des Publikum woa gaunz haas auf seine Couplets.

Ana von de wichtichst'n Couplet-Komponist'n woa da Adolf Müller senior.

Literatua[VE | Weakln]

  • Johann Nestroy (Autor), Hermann Hakel (Hrsg.): Die Welt steht auf kein´ Fall mehr lang. Couplets und Monologe. Forum Verlag, Wean 1962.
  • Fritz Nötzold (Hrsg.): Mein Weib ist pfutsch. Wiener Couples. Fischer Taschenbuchverlag, Frankfurt/M. 1969 (Fischer-Bücherei; 1059).
  • Ferdinand Raimund: Die Gesänge der Märchendramen in den ursprünglichen Vertonungen. Anton Schroll & Co, Wean 1924.
  • Otto Rommel: Das Couplet-Werk Johann Nestroys. In: Johann Nestroy: Gesammelte Werke in sechs Bänden. 1949 (Bd. 6)
  • Richard Smekal (Hrsg.): Altwiener Theaterlieder. Vom Hanswurst bis Nestroy., Wiener literarische Anstalt, Wean/Berlin 1920