Zusum

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zusum
Wappen von Zusum
48.69083333333310.7625Koordinaten: 48° 41′ 27″ N, 10° 45′ 45″ O
Eihwohna: 60 (1. Jen. 2015)
Eihgmoandung: 1. Juli 1972
Postloatzoi : 86609
Voawoi: 0906

Zusum is a Doaf und Stodtei vo da Groußn Kroasstod Doanaweat im Landkroas Donau-Rias (Bayern).

Bis zum 1. Juli 1972 hod Zusum mid Rettingen zamm de sejbstständige Gmoa Zusum-Rettingen im Landkroas Doanaweat buidt und is an diesm Dog im Zug vo da Gebietsreform in Bayern am Landkroas Donau-Rias, bis zum 1. Mai 1973 mid da Bezeichnung Landkroas Nördlingen-Donauwörth, zuagschlong und zgleich noch Donauweat eihgmoant worn. Rettingen is ois Ortstei zu Tapfheim kema.[1]

Da greßte Tei vo Zusum gheat zua katholischn Pforrei Heilig Kreuz in Donauweat. Da Neubauer/Neuhof gheat zua Pforrei Sankt Peter in Tapfheim, des Wirtshaus zua Pforrei Sankt Georg in Auchsesheim.

Beleg[VE | Weakln]

  1.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 449.

Im Netz[VE | Weakln]