Bergtheim

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschriem worn.
Wappen Deutschlandkarte
Wappen vo da Gmoa Bergtheim
Bergtheim
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Bergtheim hervorgehoben

Koordinaten: 49° 54′ N, 10° 4′ O

Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Untafrankn
Landkreis: Landkroas WiazburgVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Bergtheim
Höhe: 273 m ü. NHN
Fläche: 26,48 km2
Einwohner: 3608 (31. Dez. 2015)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner je km2
Postleitzahl: 97241
Vorwahl: 09367
Kfz-Kennzeichen: WÜ, OCH
Gemeindeschlüssel: 09 6 79 117
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Gemeinde Bergtheim
Am Marktplatz 8
97241 Bergtheim
Website: www.bergtheim.de
Bürgermeister: Konrad Schlier (CSU)

Bergtheim is a Gmoa im untafränkischn Landkroas Wiazburg und Sitz vo da Vawoitungsgmoaschoft Bergtheim.

Eadkunde[Weakln | Am Quelltext weakln]

Es gibt de foigandn Gemarkunga: Bergtheim, Dipbach, Opferbaum.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Bergtheim is scho im Joa 772 im Urkundbuach vom Klosta Fulda erwähnt woan. As hot owa scho 400 v. Kr. köitische Siedlunga ba Bergtheim gebm.

Eihwohnaentwicklung[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Gmoa hot 1970 2543, 1987 2874, 2000 3391 und im Joa 2004 3450 Eihwohna ghobt. Davon woans in Bergtheim 2035, in Dipbach 675 und in Opferbaum 770 Eihwohna.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Bergtheim – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien