Bezirk Kitzbichi

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Log
Bezirk ImstInnsbruckBezirk Innsbruck LandBezirk KitzbühelBezirk KufsteinBezirk LandeckBezirk LienzBezirk ReutteBezirk SchwazLage des Bezirks Kitzbühel im Bundesland Tirol (anklickbare Karte)
Iwa des Buidl
Basisdatn
Bundeslaund Tirol
NUTS-III-Region AT-335
Vawoitungssitz Kitzbühel
Flächn 1163,28 km²
Eihwohna 63.069 (1. Jänna 2016)
Dichtn 54 Einw./km²
Kfz-Kennzeichn KB
Beziakshauptmaunschoft
Beziakshauptmaun Michael Berger
Netzseitn www.tirol.gv.at/kitzbuehel

Da Bezirk Kitzbichi is a politischa Bezirk in Tiroi, Östarreich.

Låg[VE | Weakln]

Da Bezirk Kitzbichi ligg gånz östlich in Tiroi und grenzt im Nordwestn am Bezirk Kufstoa und im Südwestn am Bezirk Schwåz. Außadem grenzt a im Südn no am Bezirk Zöö am See, Såizburg und im Nordn no am Landkroas Traunstoa, Bayern.

Wiatschåft und Infrastruktua[VE | Weakln]

Da zweisaisonale Tourismus spüüt im Bezirk Kitzbichi a wichtige Roin. Bekånnte Wintasportoate san Kitzbichi, Kirchbeag uns St. Johann in Tiroi und a de Oate am Kaisagebirge.

Industrie- und Gewerbegebiete gibs in St. Johann in Tiroi, Obandorf in Tiroi, Fiababrunn, Kirchdoaf in Tiroi und in Kitzbichi. Die gräßtn Produktionsbetriebe san in den Branchn Hoizindustrie, Bauwesn und chemische Industrie.

St. Johann in Tiroi håt sii in de letztn Jåhr zu an bedeutendn Wiatschåftszentrum etabiliat. Seit 2007 is sie de einwohnareichste Gmoa im Bezirk Kitzbichi. St. Johann håt vüü üwaregionale, öffentliche Einrichtungen, wie z.B. Schuln, Heereseirichtunga und a Bezirkkrånknhaus) und a vüü Einzlhåndls- und Gewerbebetriebe.

Durch de Saisonale Wirtschåft is da Bezirk Kitzbichi in da Einkommensstatistik in Tiroi an de letzte Stöön greiht.

Vawåitungsgliedarung[VE | Weakln]

Im Bezirk Kitzbichi gibs 20 Gemeindn, darunta oa Stådt und drei Mårktgemeindn.

Städte[VE | Weakln]

Mårktgemeindn[VE | Weakln]

Gemeindn[VE | Weakln]

47.445812.391Koordinaten: 47° 27′ N, 12° 23′ O

Normdatn: GND: 4030896-0 | VIAF: 235017238