Bramberg am Wüdkogl

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Oberpinzgaurisch gschrim worn.
Bramberg am Wüdkogl

Bramberg am Wildkogel

Wappen von Bramberg am Wüdkogl Bramberg am Wildkogel
Bramberg am Wüdkogl (Österreich)
Bramberg am Wüdkogl
Basisdatn
Stoot: Östareich
Bundesland: Salzburg
Beziak: Zell am See
Kfz-Kennzeichn: ZE
Fläch: 0117.27 117,27 km²
Koordinaten: 47° 16′ N, 12° 21′ O47.27277777777812.348055555556819Koordinaten: 47° 16′ 22″ N, 12° 20′ 53″ O
Hächn: 819 m i. A.
Eihwohna: 3.937 (1. Jen. 2016)
Dichtn: 34 Einw. pro km²
Postleitzoi: 5731, 5732, 5733, 5741
Vuawoi: 06566
Gmoakennziffa: 5 06 01
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Dorfstraße 100A
5733 Bramberg am Wildkogel
Netzseitn: www.bramberg.salzburg.at
Politik
Buagamoasta: Hannes Enzinger (ÖVP)
Gmoarod: (2014)
(21 Mitglieder)
11 ÖVP, 7 SPÖ, 3 BBL
Bramberg unds Soizachtoi (1965)
Bramberg unds Soizachtoi (1965)
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Bramberg am Wüdkogl (deitsch: Bramberg am Wildkogel) is a Gmoa im Bundeslond Soizburg in Estareich und is 35 km vom Bezirkshauptoscht Zö am See entfernt. Bramberg ligg im Pinzgau auf ana Seehächn vo 819 Meta am Südfuass vom 2.225 m hochn Wüdkogl. Da Oscht hod 3.937 Eihwohna (Voikszählung 2016).

Log[VE | Weakln]

Wia de mearestnn Eschta am Soizachtoi ligg aa Bramberg auf an Schottakegl. Des Gmoagebiet schliasst de Eschta Bramberg, Mühwoch, Bichön, Stoanach, Hawoch, Loatn, Weichsldorf, Wenns,Weya, Owamühwoch, Schweinegg, Schenboch und Dorf ei.

Gschicht[VE | Weakln]

De easchte Nennung is 925 gween. Um 1200 hod Bramberg nu "Prantenberch" ghoassn. 1244 nond " Brennenberch" und 1314 "Praemberch".

Politik[VE | Weakln]

Da Burgamoasta va Bramberg is da Hannes Enzinger (ÖVP). Vizeburgamoasta is da Christian Innerhofer (SPÖ).

Sitzvatoaeng a da Gemeite:

  • ÖVP (Estareichische Voiksportei): 11 Mandat
  • SPÖ (Sozialdemokratische Portei Östareichs): 7 Mandat
  • BBL (Bramberger Birgalistn): 3 Mandat

Freizeit[VE | Weakln]

Am Hausberg fa Bramberg am Wüdkogl kuus d' a Schifohn geh. De Urlaubsareena Wüdkogl is scho a por moi aus familienfrendlichs Schigebiet auszeichnd worn.

Vereine[VE | Weakln]

In Bramberg gibs a an haufn Vereine, wia da TSU Bramberg und de Panzlschützn, de Freiwillige Foiaweh und de Trochtenmusikapön Bramberg um nur a bo z'nena.

Da TSU Bramberg Sektzion Schi gibs etz seit 1981 neu und fa vohea is leida unbekonnt. Ban TSU gibs a nid nur Schifohra sondern a Fuassboia und dia gibs seit 1978. 2004 homs a neus Sportheim baud. Auserdem gibs ba de TSUla a nu de Tennisspüha. Da Obmonn is etz da Gruber Franz und sei Stövatretter is da Hofer Peter.

De Trochtnmusikapön Bramberg gibs etz seit 153 Joh und an Grindungsjoh hods uma 10 Mitglieder kob. Heit zöd de Musi uma 60 Mitglieder. Etz is de Gerti Proßegger Kapömoasta und voher is da Jochen Freiberger gwen. 2004 Hod de Musi gross Jubileum kob und des is a gscheid gfeiaschd wonn. 3 Tog is des Jubileums Laurenzifest gonga. De Millitärmusi Soizburg und Kollegn aus Sidtiroi homb in an Konzert ea Können zan Bestn gem.

De Freiwillige Foiaweh gibs seit 1898 und hod im Joh durchschnittlich ba de 15-20 Eisätz. Derzeit homs 4 Fohzeuge. Ortsfueawehrkommandant is derzeit da Andreas Hofer und Stöfatretter da Stefan Hofer.

De Panzlschützen derf ma natürlich a nid vagessen dia gibs etz seit 1970. Da Nomm Panzlschützen kimb doher das da Freiheitskämpferv Hans Panzl in Bramberg/Müwoch geboren is. Hauptmonn is da Bacher "Willy" Wilhelm und Da Obmonn is da Bacher Franz.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Bramberg am Wildkogel – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien