Clubb

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
1. FC Niamberg
Logo
Offizieja Nom 1. Fußball-Club
Nürnberg Verein
für Leibesübungen e. V.
Grindt 4. Mai 1900
Vareinsfoabm rot-weiß
Stadion Max-Morlock-Stadion
Plätz 50.000
Traina Michael Köllner
Hoamseitn www.fcn.de
Liga 2. Fuaßboi-Bundesliga
2016/17 12. Platz (2. Fuaßboi-Bundesliga)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Dahoam
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Da Clubb (offiziej: 1. FC Nürnberg Verein für Leibesübungen) e.V., aa 1. FC Niamberg oda 1. FCN, is a Fuaßboivarein z Niamberg, dea wo im Mai 1900 gründt woan is. De Vareinsforbn san rod und weiß, de Traditionsforbn dagegn weinrod und schworz. Da Varein hot 16.415 Mitglieda (Stand: 1. September 2017).[1]

Aktuella Kada 2017/18[VE | Weakln]

(Stand: 31. August 2017)[2]

Nr. Name Nat. Geburtsdatum Im Verein seit Vertrag bis Vorheriger Verein
Torwart
1 Thorsten Kirschbaum DeitschlandDeitschland 20. April 1987 2015 2018 VfB Stuttgart
24 Fabian Bredlow DeitschlandDeitschland 2. März 1995 2017 Hallescher FC
Abwehr
2 Mišo Brečko SlowenienSlowenien 1. Mai 1984 2015 2018 1. FC Köln
4 Ewerton BrasilienBrasilien 23. März 1989 2017 Sporting Lissabon
6 László Sepsi RumänienRumänien 7. Juni 1987 2015 2018 CFR Cluj
22 Enrico Valentini ItalienItalien DeitschlandDeitschland 20. Februar 1989 2017 Karlsruher SC
23 Tim Leibold DeitschlandDeitschland 30. November 1993 2015 2018 VfB Stuttgart II
28 Lukas Mühl DeitschlandDeitschland 27. Januar 1997 2011 TSV Regen
33 Georg Margreitter OstareichÖstareich 7. November 1988 2015 Wolverhampton Wanderers
34 Dennis Lippert DeitschlandDeitschland 20. Februar 1996 2012 SpVgg Weiden
39 Patrick Kammerbauer DeitschlandDeitschland 11. Februar 1997 2007 DJK Raitenbuch
Mittelfeld
8 Lucas Hufnagel GeorgienGeorgien DeitschlandDeitschland 29. Januar 1994 2017 2018 SC Freiburg
13 Tobias Werner DeitschlandDeitschland 19. Juli 1985 2017 2018 VfB Stuttgart
14 Kevin Möhwald DeitschlandDeitschland 3. Juli 1993 2015 2018 FC Rot-Weiß Erfurt
17 Sebastian Kerk DeitschlandDeitschland 17. April 1994 2017 SC Freiburg
18 Hanno Behrens DeitschlandDeitschland 26. März 1990 2015 SV Darmstadt 98
19 Rúrik Gíslason IslandIsland 25. Februar 1988 2015 FC Kopenhagen
20 Lukas Jäger OstareichÖstareich 12. Februar 1994 2017 SC Rheindorf Altach
29 Patrick Erras DeitschlandDeitschland 21. Januar 1995 2007 SV Raigering
31 Ondřej Petrák TschecheiTschechien 11. März 1992 2014 2018 Slavia Prag
35 Alexander Fuchs DeitschlandDeitschland 5. Januar 1997 2017 TSV 1860 München
37 Enis Alushi Flag of Kosovo.svg DeitschlandDeitschland || 22. Dezember 1985 || 2017 || || Maccabi Haifa
38 Eduard Löwen DeitschlandDeitschland RusslandRussland 28. Januar 1997 2016 1. FC Saarbrücken
Angriff
7 Edgar Salli KamerunKamerun 17. August 1992 2016 AS Monaco
9 Mikael Ishak SchwedenSchweden 31. März 1993 2017 Randers FC
11 Adam Zreľák SlowakeiSlowakei 5. Mai 1994 2017 FK Jablonec
36 Cedric Teuchert DeitschlandDeitschland 14. Januar 1997 2009 1. FC Nürnberg II

Stadion[VE | Weakln]

Max-Morlock-Stadion

Da Clubb spuit seid am Bau 1928 im Städischn Stadion vo Niamberg (wofia da Architekt sogoa a olympische Goidmedailln gwunna hod). S Stadion is mehrmois umbaud woan und stehd in seina etzigen Oat eascht seit zwoa, drei Joa, weis im Zug vo da Wejddmoasdaschaft 2006 umbaud woan is.

Sei momantaner Nama is Max-Morlock-Stadion. De Kapazität liegt zua Zeit bei 50.000 Plätz.[3]

Erfoige[VE | Weakln]

  • Deitsche Moastaschaftn: 1920, 1921, 1924, 1925, 1927, 1936, 1948, 1961, 1968
  • Pokalsiag: 1935, 1939, 1962 und 2007

Damid warns iba 60 Joar lang da Rekoadmoasda in Deitschland und hand eascht 1986 vom FC Bayern Minga obgläsd woan.

Bekannte Spuia[VE | Weakln]

Heiner Stuhlfauth, Dr. Hans Kalb, Hans Sutor, Andreas Köpke, Dieter Eckstein, Hans Dorfner, Stefan Reuter, Roland Grahammer, Heinz Strehl, Maxl Morlock, Toni Kugler, Schorsch Hochgesang, Heiner Träg, Marek Mintal.

Beleg[VE | Weakln]

  1. fcn.de: 1. FC Nürnberg - Mitgliederzähler, Zuagriff am 1. September 2017
  2. 1. FC Nürnberg: Kader Profis
  3. Max-Morlock-Stadion

Literatua[VE | Weakln]

  • Matthias Hunger: Im Bann der Legende. Verlag Schmidt, Neustadt 2010, ISBN 978-3-87707-799-3.
  • Christoph Bausenwein, Harald Kaiser, Bernd Siegler: Legenden: Die besten Club-Spieler aller Zeiten. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2010, ISBN 978-3-89533-722-2.
  • Christoph Bausenwein, Harald Kaiser, Bernd Siegler: Die Legende vom Club. Die Geschichte des 1. FC Nürnberg. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2006, ISBN 3-89533-536-3.
  • Christoph Bausenwein, Bernd Siegler, Herbert Liedel: Franken am Ball. Geschichte und Geschichten eines Fußballjahrhunderts. Echter Verlag, Würzburg 2003, ISBN 3-429-02462-5.
  • Christoph Bausenwein, Bernd Siegler: Das Club-Lexikon. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2003, ISBN 3-89533-376-X.
  • Christoph Bausenwein, Harald Kaiser, Herbert Liedel: 1. FCN, Der Club, 100 Jahre Fussball. Tümmels, Nürnberg 1999, ISBN 3-921590-70-1.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: 1. FCN – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien