Diana (Hafenlohr)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diana

49.9433899.486332251Koordinaten: 49° 56′ 36″ N, 9° 29′ 11″ O

Häh: 251 m ü. NHN

De Eihede Diana is a zua Gemarkung Fürstlich Löwensteinscher Park vo da boarischn Gmoa Hafenlohr im untafränkischn Landkroas Moa-Spessart gheands Forsthaus.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Diana liagt auf 251 m i. NHN[1] im Spessart im Toi vo da Hafenlohr on da Kroasstroß MSP 26, in da Nech vo da Grenz zum Landkroas Aschaffenburg. Diana buidt Exklavn vo da Gmoa Hafenlohr im Fürstlich Löwensteinschen Park. Uma 500 m noadwestli liegt da zu Rothenbuch ghearnde Weiler Erlenfurt, umarah 2,5 km sidestli befindt se Einsiedel. De Eihede bsteht aus de Forsthaisa „Oide“ und „Neie Diana“.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Des Forsthaus is noch Diana, da remischn Göttin vo da Jogd bnennt. Diana is im Joar 1817 im Rohma vom Zaunbau fian Löwensteinschen Wildpark earicht worn.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Rechtsklick auf Middlpunkt vom Kreiz auf topografischa Kartn vom BayernAtlas