Hafenlohr

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woppn Koartn
Wappen vo da Gmoa Hafenlohr
Hafenlohr
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Hafenlohr hervorgehoben

49.8666666666679.6170Koordinaten: 49° 52′ N, 9° 36′ O

Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Untafrankn
Landkroas: Landkroas Moa-SpessartVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Vawoitungs­gmoaschoft: Marktheidenfeld
Häh: 170 m ü. NHN
Fläch: 11,33 km²
Eihwohna: 1866 (31. Dez. 2016)[1]
Dichtn: 165 Eihwohna je km²
Postloatzoi: 97840
Voawoi: 09391
Kfz-Kennzoachn: MSP
Gmoaschlissl: 09 6 77 135
Gmoagliedarung: 2 Ortstei[2]
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Hauptstr. 29
97840 Hafenlohr
Hoamseitn: www.hafenlohr.de
Buagamoasta: Thorsten Schwab (CSU)
Log vo da Gmoa Hafenlohr im Landkroas Moa-Spessart
Karte


Hafenlohr is a Gmoa im untafränkischn Landkroas Moa-Spessart und Mitglied vo da Vawoitungsgmoaschoft Marktheidenfeld.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Geografische Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

Hafenlohr liagt in da Region Wiazburg om rechtn Ufa vom Moa zwischn Kilometa 180,16 und 184,62. Da topografisch hechste Punkt vo da Gmoa befindt si auf 319 m i. NHN (Log[3]) boa de Hagspitzen, da niedrigste liagt im Moa auf 142 m i. NHN (Log[4]).

Gmoagliedarung[Weakln | Am Quelltext weakln]

Hafenlohr gliedat se in de zwoa Ortstei[2] Hafenlohr und Windheim mid insgsomt ocht Siedlunga:[5]

Es gibt de Gemarkunga Fürstlich Löwensteinscher Park, Hafenlohr und Windheim.

Gewässa[Weakln | Am Quelltext weakln]

Nochboagmoana[Weakln | Am Quelltext weakln]

Forst Lohrerstraße
(gmoafreies Gebiet)
Stod
Rothenfels
Fürstlich Löwensteinscher Park
(gmoafreies Gebiet)
Compass card (de).svg
Gmoa
Esselbach
Stod
Marktheidenfeld

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Gmoagrindung[Weakln | Am Quelltext weakln]

Om 17. Mai 1818 is de Gmoa aus Hafenlohr, in deam's de Eihede Lauterhof gebn hod, und Marienbrunn grindet worn.

Ausgmoanunga[Weakln | Am Quelltext weakln]

Om 2. Oktoba 1830 is Marienbrunn ojs sejbstständige Gmoa ausgliedat worn.[6]

Eihgmoanunga[Weakln | Am Quelltext weakln]

Om 1. Jenna 1974 is de bis dohi sejbstständige Gmoa Windheim eihgliedat worn.[7]

Eihwohnaentwicklung[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • 1961: 1634, davo in Windheim 467[7]
  • 1970: 1804, davo in Windheim 467[7]
  • 1987: 1721
  • 2000: 1877
  • 2005: 1833
  • 2006: 1817
  • 2007: 1796
  • 2009: 1899, davo in Windheim 501
  • 2011: 1851
  • 2014: 1849
  • 2015: 1860

Hafenlohr hod im Joar 2009 zu de wenign Gmoana im Landkroas Moa-Spessart mid oam Bevökarungszuawochs ghead.

Kapej bei Einsiedel

Wiatschoft und Infrastruktua[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Paidi Möbel GmbH, de Kindamöbl heastejt, hod ihrn Sitz in Hafenlohr.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Hafenlohr – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. 2,0 2,1  Verwaltungsgemeinschaft Marktheidenfeld: Geschichte. 2014 (online, owgruafa am 5. Mai 2014). online
  3. Rechtsklick auf Middlpunkt vom Kreiz auf Webkartn vom BayernAtlas
  4. Rechtsklick auf Middlpunkt vom Kreiz auf topografischa Kartn vom BayernAtlas
  5. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20111119/195834&attr=OBJ&val=1724
  6. Historischer Atlas von Bayern - Seite 154 Franken Reihe I Heft 10: Marktheidenfeld. Bayerische Staatsbibliothek. Obgruafa om 10. Jenna 2021. Archiviert om 10. Jenna 2021.
  7. 7,0 7,1 7,2  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 762.
Normdatn: GND: 4232827-5 | VIAF: 242624949