Diederschburg

Aus Wikipedia
Woppn Deitschlandkoatn
Woppn vo da Gmoa Diederschburg
Diederschburg
Deitschlandkoatn, Position vo da Gmoa Diederschburg heavoaghobn

Koordinaten: 48° 30′ N, 12° 55′ O

Basisdotn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Niaderbayern
Landkroas: Rottal-Inn
Hechn: 427 m ü. NHN
Flächn: 55,05 km2
Eihwohna: 3147 (31. Dez. 2020)[1]
Bevökarungsdichtn: 57 Einwohner je km2
Postleitzoien: 84378,
84385 (Schachahof)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/PLZ enthält Text
Voawoien: 08564, 08726, 08565, 08561
Kfz-Kennzeichn: PAN, EG, GRI, VIB
Gmoaschlissl: 09 2 77 114
Gmoagliedarung: 135 Ortsteil
Address vo da
Gmoavawoitung:
Gmoa Dietersburg
Burgstr. 12
84378,
84385 (Schachahof)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/PLZ enthält Text Diederschburg
Webseitn: www.dietersburg.de
Buagamoasta: Stefan Hanner
Log vo da Gmoa Diederschburg im Landkreis Rottal-Inn
Karte
Sicht vo da Staatsstroßn St2608 vo Westn aus
D Pfakiacha Maria Himmefahrt

Diederschburg (amtli: Dietersburg) is a Gmoa im niaderboarischen Landkroas Rottal-Inn.

De Gmoa Diederschburg ghead se zua Region Landshuat und liegt so siem Kilometer nördle da Kroasstod Pfakiacha. De Gmoa hod de drei Gemarkungen Baumgartn, Diederschburg und Neham.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Dietrichspurch is s easchte moi gnennt worn um 1130 und hod späda dann Jedersburg ghoaßn. Eascht am 4. Aprej 1886 is da Nam amtlich auf Dietersburg gändert worn.

Leit[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Joseph Bauer (1880–1954), Abgeordneter im Reichstog aus Matzäd

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Dietersburg – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien