Ignatius vo Loyola

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Ignatius vo Loyola

Da Ignatius vo Loyola, amtli Íñigo López de Loyola (* 1491 af da Burg Loyola im Basknland, Spanien; † 31. Juli 1556 in Rom), is a katholischa Heiliga und is da wichtigste Mitgrinda vom Jesuitnordn gwen.

Zeascht hod da Ignatius a Karriere ois Soldat macha woin. Im Joar 1921 is a oba in ana Schlocht gega de Franzosn bei Pamplona schwaar vawundt worn. Im Kranknloga hod a schliaßli sei innare Umkehr dalebt und hod si doat nachad fia a Lebm ois Geistlicha entschiedn.[1]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Vgl. HAUB, Rita, Ignatius von Loyola. Gott in allen Dingen finden, Regnschburg 2006, 15-26.

Literadua[VE | Weakln]

  • Rita Haub: Ignatius von Loyola. Gott in allen Dingen finden, Regnsburg 2006.
  • Helmut Feld: Ignatius von Loyola. Gründer des Jesuitenordens. Böhlau, Köln, 2006; ISBN 3-412-33005-1.
  • Ignatius von Loyola: Briefe und Unterweisungen (Deutsche Werkausgabe 1), übersetzt und kommentiert von Peter Knauer; Wiazburg, 1993.
  • Ignatius von Loyola: Gründungstexte der Gesellschaft Jesu (Deutsche Werkausgabe 2), übersetzt und kommentiert von Peter Knauer; Wiazburg, 1998.
  • Cándido de Dalmases SJ, Ignatius von Loyola; Versuch einer Gesamtbiographie, Neue Stadt, Minga 2006, ISBN 978-3-87996-679-0.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Ignatius of Loyola – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien