Nil

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschrim worn.
Da Lauf vom Nil
So schaut a bei Luxor aus

Da Nil is 6671 Kilometa laung und damit da längste Fluss vu Afrika und - je noch Sichtweise - neman Amazonas da längste vu da Erdn.

De Quön liegt in Burundi und haßt Luwironza, insgesaumt hom 10 Lända Zuagaung zum Nil oda am Quöfluss.

Ma untascheidet an Blaun und an Weißn Nil, da Weiße kimmt vum Viktoriasee und is länga, da Blaue aus Äthiopien und hot mea Wossa wia da aundare.

In Kartum im Sudan treffan si si und rinnan gemeinsaum zum Delta bei Kairo in Egyptn wo a daun ins Mittlmea kimmt. Wei de Quön oiso weit weg san und in da Wüstn Sahara ka Zufluss mea dazuakimmt, is da Nil a Fremdlingsfluss.

Da Nil woa schau voa 6000 Joa a gscheid a wichtiga Fluss. Davau berichtn a heit nu de großn Stoapyramidn in Giseh. Dozumois woan nu de Katarakte a Problem, oba des hot ma glöst indem ma in de 60a-Joa an Staudaumm baut hot. Duach den Staudaum gibts iatzand oba in Ägyptn kan fruchtboan Schlaumm mea, dea jo fia de Oidn Ägypta enoam wichtig woa. Außadem gibts iatzand a Probleme mit da Wossaqualität und mit Kraunkheitserreger und -überträger im Flusswossa.