Vorlog:Infobox Bundesland in Österreich

Aus Wikipedia
Burgenland
Gradišće (kroat.)
Őrvidék (ungar.)
Fáhner Wobben
Landesflagge Landeswappen
Basisdaaten
Sprooch: Deutsch, vereinzelt Kroatisch und Ungarisch
Hauptstod: Eisenstadt
Greessde Stod: Eisenstadt
Lándeshymne: Mein Heimatvolk,
mein Heimatland
ISO 3166-2: AT-1
Kirzel: B
Website: www.burgenland.at
Karte: Burgenland in Österreich
LiechtensteinSchweizBodenseeVorarlbergTirolTirolSalzburgKärntenBurgenlandWienSteiermarkOberösterreichNiederösterreichItalienSlowenienDeutschlandKroatienSlowakeiTschechienUngarnBurgenland in Austria.svg
Iwa des Buidl
Geógraafie
Fläch: 3.965,46 km²
– davoh Lánd: 3680 km² (92,8 %)
– davoh Wosser: 286 km² (7,2 %)
– Ráng: 7. von 9
Geograafische Loog: 46° 52' – 48° 7' n. Br.
16° 2' – 17° 6' ö. L.
Ausdéenung: Nord–Süd: 143 km
West–Ost: 85 km
Hächster Bunkt: 884 m ü. A.
(Geschriebenstein)
Tiaffster Bunkt: 114 m ü. A.
(bei Apetlon)
Vawoitungsgliadarung
Bezirke: 002 Statutarstädte
007 Bezirke
Griechtsbezirke: 011
Gmaanden: 171, davon
013 Städte
067 Marktgemeinden
Korten: Vawoitungsgliadarung
EisenstadtBezirk Eisenstadt-UmgebungBezirk GüssingBezirk JennersdorfBezirk MattersburgBeziak Neisal am SeeBezirk OberpullendorfBezirk OberwartRust (Burgenland)Loge vaum Beziak Burgenland im Bundeslaund Burgenland (anklickbore Koatn)
Iwa des Buidl
Bevöikarung
Eihwóner: 294.436 (1. Jenna 2020)[1]
– Ráng: 9. von 9
Bevöikarungsdichten: 74 Einw. pro km²
Auslénderáhtaal: 6,8 %[2] (2014)
Bólitik
Lándeshaubtmáh: Hans Niessl (SPÖ)
Regiarande Partein: SPÖ und FPÖ
Sitzvataalung im Lánddog:
15
11
6
2
2
15 11 
Insgesamt 36 Sitze
Létzde Woi: 31. Mai 2015
Wirtschoft
Bruttóinlándsbrodugt: 7,64 Mrd. Euro (2014)[3]
BIP bró Kóbf: 26.500 Euro[3]
Orwatslósengwóten: 7,6 % (April 2015)[4]
Tirol
Fáhner Wobben
Landesflagge Landeswappen
Basisdaaten
Sprooch: Deitsch, Alemannisch
Hauptstod: Innsbruck
Greessde Stod: Innsbruck
Lándeshymne: Andreas-Hofer-Lied
ISO 3166-2: AT-7
Kirzel: T
Website: www.tirol.gv.at
Karte: Tirol in Österreich
LiechtensteinSchweizBodenseeVorarlbergTirolTirolSalzburgKärntenBurgenlandWienSteiermarkOberösterreichNiederösterreichItalienSlowenienDeutschlandKroatienSlowakeiTschechienUngarnTirol in Austria.svg
Iwa des Buidl
Geógraafie
Fläch: 12.647,71 km²
– davoh Lánd: 12.534 km² (99,1 %)
– davoh Wosser: 114 km² (0,9 %)
– Ráng: 3. von 9
Geograafische Loog: 46° 39′ – 47° 45′ n. Br.
10° 06′ – 12° 58′ ö. L.
Ausdéenung: Nord–Süd: 107 km
West–Ost: 220 km
Hächster Bunkt: 3798 m ü. A.
(Großglockner)
Tiaffster Bunkt: 465 m ü. A.
(Grenze bei Erl)
Vawoitungsgliadarung
Bezirke: 001 Statutarstadt
009 Bezirke
Griechtsbezirke: 013
Gmaanden: 279, davon
011 Städte
020 Marktgemeinden
Korten: Vawoitungsgliadarung
Bezirk ImstInnsbruckBezirk Innsbruck LandBezirk KitzbühelBezirk KufsteinBezirk LandeckBezirk LienzBezirk ReutteBezirk SchwazLage des Bezirks Karte A Tirol ohne.svg im Bundesland Tirol (anklickbare Karte)
Iwa des Buidl
Bevöikarung
Eihwóner: 757.634 (1. Jenna 2020)[5]
– Ráng: 5. von 9
Bevöikarungsdichten: 60 Einw. pro km²
Auslénderáhtaal: 12,4 %[6] (2014)
Bólitik
Lándeshaubtmáh: Günther Platter (ÖVP)
Regiarande Partein: ÖVP und Grüne
Sitzvataalung im Lánddog:
5
5
4
16
4
2
16 
Insgesamt 36 Sitze
Létzde Woi: 28. April 2013
Wirtschoft
Bruttóinlándsbrodugt: 29,9 Mrd. Euro (2014)[3]
BIP bró Kóbf: 41.200 Euro[3]
Orwatslósengwóten: 8,4 % (April 2015)[4]
  1. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahresbeginn 2002–2020 nach Gemeinden (Gebietsstand 1.1.2020)
  2. Bevölkerung zu Jahresbeginn seit 2002 nach zusammengefasster Staatsangehörigkeit – Burgenland, Statistik Austria
  3. 3,0 3,1 'Regionales BIP, verfügbares Einkommen und Beschäftigung 2014, Statistik Austria
  4. 4,0 4,1 Arbeitslosigkeit, Beschäftigte und ALQ nach Bundesländern (AL083) April 2015 (MS Excel; 36,6 kB), Arbeitsmarktservice Österreich, abgerufen am 14. Dezember 2015
  5. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahresbeginn 2002–2020 nach Gemeinden (Gebietsstand 1.1.2020)
  6. Bevölkerung zu Jahresbeginn seit 2002 nach zusammengefasster Staatsangehörigkeit – Tirol, Statistik Austria