Richard Wagner

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
Richard Wagner (Porträt vom Cäsar Willich), um 1862
Richard Wagner um 1868
Bayreitha Festspuihaus

Richard Wagner (* 22. Mai 1813 z Leipzig; † 13. Feba 1883 z Venedig im Palazzo Vendramin-Calergi) wor a deitscha Komponist vo klassischer Musi, Dramatiker, Schriftstella, Theataregisseur und Dirigent. Mit seine Musikdramen guit ea ois oana vo de bedeitenstn Erneiara vo da eiropäischn Musi vom 19. Joahundat. Ea hod Opern ois Gsamtkunstweak gstoitet und Text, Musi und Regieoweisunga dazua gschriem. Ois easchta Komponist hoda Festspui grindd, de Bayreitha Festspui und des Festspuihaus dazuaplant. Seine Neiarunga in Harmonik hom bis zum heitign Dog an Einfluss auf de Entwicklung vo da klassischn Musi.

Da Wagner hod se de Afgob gstejt, des - seina Moanung noch - „dekadente” Theata z reformian und mit Huif vo da Kunst de Voikseaziahung und damit de Wäid z vabessan. Sei Idee wors Musi und Drama z vaknipfn (Das Kunstwerk der Zukunft, Oper und Drama) und in Olehnung an de Tradition vo da griachischn Tragedie a neie Kunstrichtung z begrindn. In seine Schriftn hod a imma wieda driwa gschriem, wia mit Huif vo da Musi a dramatische Handlung zu oana „Botschaft” wean ko und wia de Musi (des weibliche, gebärende Element) da Dichtung (am mennlich, zeigendn Samen) meara Ausdruckskraft gibt.

Weak[VE | Weakln]

Musidrama[VE | Weakln]

  • WWV 031A Die Hochzeit 1832–1833 (unvoiendet)
  • WWV 032A Die Feen 1833–1834
  • WWV 038A Das Liebesverbot 1834–1840
  • WWV 048A Männerlist größer als Frauenlist oder Die glückliche Bärenfamilie 1838 (Musik verschollen)
  • WWV 049A Rienzi 1837–1840
  • WWV 063A Der fliegende Holländer 1840–1841
  • WWV 069A Das Liebesmahl der Apostel 1843
  • WWV 070A Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg 1841–1845 (Dresdner Fassung) und 1860–1861 (Pariser Fassung)
  • WWV 075A Lohengrin 1845–1848
  • WWV 086A Der Ring des Nibelungen – Bühnenfestspiel für drei Tage und einen Vorabend, 1851–1874 – im Einzelnen:
  • WWV 086A Das Rheingold 1851–1854
  • WWV 086B Die Walküre 1851–1856
  • WWV 086C Siegfried 1851–1871
  • WWV 086D Götterdämmerung 1848–1874
  • WWV 090A Tristan und Isolde 1857–1859
  • WWV 096A Die Meistersinger von Nürnberg 1845–1867
  • WWV 111A Parsifal 1865–1882

Orchesta[VE | Weakln]

  • WWV 013 Orchesterwerk in e-Moll vermutlich 1830
  • WWV 015 Sieben Kompositionen zu Goethes „Faust“ 1831
  • WWV 020 Ouvertüre in d-Moll (Konzertouvertüre Nr. 1) 1831
  • WWV 024 Ouvertüre in e-Moll und Theatermusik zu E.Raupachs Trauerspiel „König Enzio“ 1831–1832
  • WWV 025 Entreactes tragiques in D-Dur und c-Moll 1832
  • WWV 027 Konzertouvertüre Nr. 2 in C-Dur 1832
  • WWV 029 Sinfonie in C-Dur 1832
  • WWV 035 Sinfonie in E-Dur (Fragment) 1834
  • WWV 036 Musik zu W. Schmales Festspiel „Beim Antritt des neuen Jahres 1835“ 1834
  • WWV 037 Ouvertüre in Es-Dur und Theatermusik zu Th. Apels historischem Drama „Columbus“ 1834–1835
  • WWV 039 Ouvertüre in C-Dur Polonia 1836
  • WWV 042 Ouvertüre in D-Dur Rule Britannia 1837
  • WWV 059 Eine Faust-Ouvertüre d-Moll 1839–1840
  • WWV 065 Chor in B-Dur „Descendons gaiment la courtille“ als Vaudeville-Ballett-Einlage 1841
  • WWV 073 Trauermusik nach Motiven von C.M. von Weber 1844
  • WWV 079 Bearbeitung von Palestrinas „Stabat mater“ 1848
  • WWV 097 Huldigungsmarsch Es-Dur 1864
  • WWV 101 Wahlspruch für die deutsche Feuerwehr 1869
  • WWV 103 Siegfried-Idyll E-Dur 1870
  • WWV 104 Kaisermarsch B-Dur 1871
  • WWV 110 Großer Festmarsch zur 100jährigen Gedenkfeier der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, G-Dur 1876

Klavia und Liada[VE | Weakln]

  • WWV 050 Der Tannenbaum 1838
  • WWV 053 Dors mon enfant 1839
  • WWV 054 Extase 1839
  • WWV 055 Attente 1839
  • WWV 056 La tombe dit a la rose 1839
  • WWV 057 Mignonne 1839
  • WWV 058 Tout n’est qu’images fugitives 1839
  • WWV 060 Les deux grandiers 1839–1840
  • WWV 061 Adieux de Marie Stuart 1840
  • WWV 064 Klavierstück in E-Dur (sogen. Albumblatt für E.B. Kietz „Lied ohne Worte“) 1840
  • WWV 084 (Polka) in G-Dur für Klavier 1853
  • WWV 085 Sonate in As-Dur für Klavier 1853
  • WWV 088 Züricher Vielliebchen-Walzer in Es-Dur für Klavier 1854
  • WWV 091 Wesendonck-Lieder 1857–1858
  • WWV 092 Es ist bestimmt in Gottes Rat 1858
  • WWV 093 Thema in As-Dur 1858 und 1881
  • WWV 094 Albumblatt in C-Dur 1861
  • WWV 095 Ankunft bei den schwarzen Schwänen/Albumblatt in As-Dur 1861
  • WWV 105 Der Worte viele sind gemacht 1871
  • WWV 106 Kinder-Katechismus 1873
  • WWV 108 Albumblatt für Frau Betty Schott in Es-Dur für Klavier 1875
  • WWV 112 Willkommen in Wahnfried, du heil’ger Christ 1877
  • WWV 113 Ihr Kinder, geschwinde, geschwinde 1880

Schriftn[VE | Weakln]

Da Wagner hod nebm Inhoitsentwiafn, Textfossungen und Analysen vu seine Musikdramen zoireiche musiktheoretische, philosophische, politische und belletristische Schriftn veafosst, de vo vuin Kritikan ois vaunglickt eingschätzt wean.

Ois seine wichtigsten Schriftn gäitn:

  • Eine Pilgerfahrt zu Beethoven (1840)
  • Zu Beethovens Neunter Symphonie (1846)
  • Der Nibelungen-Mythos als Entwurf zu einem Drama (1848)
  • Die Wibelungen. Weltgeschichte aus der Sage (1849)
  • Die Kunst und die Revolution (1849) – de easchte vo mearan Kunst-Revolutions-Schriftn
  • Der Mensch und die bestehende Gesellschaft (1849)
  • Die Kunst und die Revolution (1849)
  • Das Kunstwerk der Zukunft (1850)
  • Kunst und Klima (1850)
  • Das Judenthum in der Musik (1850, 1869 eaweidat)
  • Oper und Drama (1851) – a Essay iwa de Theorie der Oper
  • Eine Mitteilung an meine Freunde (1851) a Vorstufn zu oana Autobiographie
  • Über Staat und Religion (1864) A theoretische Obhandlung fian Kini Ludwig II.
  • Deutsche Kunst und Deutsche Politik (1868)
  • Über das Dirigieren (1869)
  • Beethoven (1870)
  • Das Bühnenfestspielhaus zu Bayreuth (1873)
  • Was ist deutsch? (1878) und: Wollen wir hoffen? (1879)
  • Religion und Kunst (1880) plus Nachtrag: Was nützt diese Erkenntnis?
  • Das Bühnenweihfestspiel in Bayreuth (1882)

De Autobiografie vom Wagner Mein Leben, guit ois kulturhistorisches Dokument vom 19. Joahundat, genau so wia de Dogebuachaufzeichnunga vo da Cosima Wagner, wo se vo 1869 bis zum Tod vom Richard Wagner gfiat hod.

Literadua[VE | Weakln]

Iwan Richard Wagner[VE | Weakln]

  • Hans-Joachim Bauer: Reclams Musikführer Richard Wagner. Reclam, Stuttgart 1992, ISBN 3-15-010374-6.
  • Werner Breig, Martin Dürrer, Andreas Mielke: Wagner-Briefe-Verzeichnis. (WBV). Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 1998, ISBN 3-7651-0330-6.
  • Martin Geck: Richard Wagner. Rowohlt, Reinbek 2004, ISBN 3-499-50661-0.
  • Constantin Grun: Arnold Schönberg und Richard Wagner. 2 Bände. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2006, Band 1: ISBN 3-89971-266-8, Band 2: ISBN 3-89971-267-6.
  • Brigitte Hamann: Die Familie Wagner. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-499-50658-0.
  • Walter Hansen: Richard Wagner. Sein Leben in Bildern. dtv, Minga 2007, ISBN 978-3-423-34457-9.
  • Eckehard Kiem, Ludwig Holtmeier (Hrsg.): Richard Wagner und seine Zeit. Laaber 2003, ISBN 3-921518-95-4.
  • Joachim Köhler: Der letzte der Titanen. Richard Wagners Leben und Werk. Claassen, Minga 2001, ISBN 3-546-00273-3.
  • Richard-Wagner-Verband-Leipzig e.V. (Hrsg.): Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 2. Internationales Kolloquium 1983 in Leipzig. Richard Wagner – Leben, Werk und Interpretation. Sax-Verlag, Markkleeberg 2010, ISBN 978-3-86729-046-3.
  • Hannu Salmi: Wagner and Wagnerism in Nineteenth-Century Sweden, Finland, and the Baltic Provinces: Reception, Enthusiasm, Cult. Eastman Studies in Music. University of Rochester Press, Rochester NY 2005.
  • Hannu Salmi: Imagined Germany. Richard Wagner’s National Utopia. German Life and Civilization, Vol. 29. Lang, New York 1999.
  • Stefan Lorenz Sorgner, H. James Birx, Nikolaus Knoepffler (Hrsg.): Wagner und Nietzsche: Kultur – Werk – Wirkung. Ein Handbuch. Rowohlt, Reinbek 2008, ISBN 978-3-499-55691-3.
  • Cosima Wagner: Die Tagebücher. Piper, Minga 1977, ISBN 3-492-02199-9.
  • Sven Friedrich: Der Klassik(ver)führer: Sonderband Richard Wagner. Auricula, Berlin 2007, ISBN 978-3-936196-08-5.
  • Karl Richter: Richard Wagner. Visionen. Arun, Vilsbiburg 1993, ISBN 3-927940-05-4.

Iwa de Weake vom Wagner[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Richard Wagner – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien
Notn und Heabeispui
  • Gmoafreie Notnausgom vo Richard Wagner im International Music Score Library Project
  • Gmoafreie Notn vo Richard Wagner in da Choral Public Domain Library (ChoralWiki) (englisch)
  • ClassicCat.net Freie Aufnohma