Erlenbach (Erlenbach bei Marktheidenfeld)

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erlenbach

49.8199.628201Koordinaten: 49° 49′ 8″ N, 9° 37′ 41″ O

Häh: 201 m
Eihwohna: 1768 (1. Jen. 2018)[1]
Postloatzoi : 97837
Voawoi: 09391

Erlenbach is da Haptort vo da boarischn Gmoa Erlenbach bei Marktheidenfeld im untafränkischn Landkroas Moa-Spessart. Da Ort liegt in da Planungsregion Wiazburg.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Gemarkung Erlenbach

Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

Da topographisch hechste Punkt vom Oatsteil befindet si auf 325 m i. NN (Log[2]) om Landwehr, da niedrigste liagt om Erlenboch boa da Barthelsmühle auf 174 m i. NN (Log[3]).

Nochbargemarkunga[Weakln | Am Quelltext weakln]

Nochbargemarkunga im Uahzeigrsinn im Noadn ofangend san Marktheidenfeld, Karbach, Tiefenthal, Homburg am Main und Lengfurt.

Gewässa[Weakln | Am Quelltext weakln]

Da Erlenboch fliaßt in da Gemarkung vo Erlenbach duach an Keanoat, on da Ziegelhütte voaboa und duach de Barthelsmühle.

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Erlenbach is duach des Zwoate Gmoaedikt am 17. Mai 1818 a eingständige Gmoa gewoadn.

Erlenbach hod om 1. Jenna 2018 a Eihwohnazoih vo 1768[1] ghod.

Religion[Weakln | Am Quelltext weakln]

Erlenbach is katholisch prägd. De Pforrei St. Burkard bfindd se im Dekanat Lohr[4].

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. 1,0 1,1 Entwicklung der Einwohnerzahlen // aktuelle Einwohnerzahl. Verwaltungsgemeinschaft Marktheidenfeld, archiviert vom Original [1] am 23. August 2018; abgerufen am 7. September 2018.
  2. Rechtsklick auf Middlpunkt vom Kreiz auf topografischa Kartn vom BayernAtlas
  3. Rechtsklick auf Middlpunkt vom Kreiz auf topografischa Kartn vom BayernAtlas
  4. Alle Dekanate. Bistum Würzburg, archiviert vom Original [2] am 6. Oktoba 2014; abgerufen am 7. August 2017.