Föikirchn an da Doana

Aus Wikipedia
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschriem worn.
Marktgemeinde
Föikirchn an da Doana
Wappen Österreichkarte
Wappen von Föikirchn an da Doana
Föikirchn an da Doana (Österreich)
Föikirchn an da Doana
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Politischer Bezirk: Urfahr-Umgebung
Kfz-Kennzeichen: UU
Fläche: 39,4 km²
Koordinaten: 48° 21′ N, 14° 3′ OKoordinaten: 48° 20′ 44″ N, 14° 3′ 1″ O
Höhe: 268 m ü. A.
Einwohner: 5.395 (1. Jen. 2020)
Bevölkerungsdichte: 137 Einw. pro km²
Postleitzahl: 4101
Vorwahl: 07233
Gemeindekennziffer: 4 16 06
Adresse der
Gemeinde­verwaltung:
Hauptstraße 1
4101 Föikirchn an da Doana
Website: www.feldkirchen-donau.at
Politik
Bürgermeister: David Allerstorfer (SPÖ)
Gemeinderat: (Wahljahr: 2021)
(31 Mitglieder)
12
12
3
4
12 12 
Insgesamt 31 Sitze
Lage der Marktgemeinde Föikirchn an da Doana im Bezirk Urfahr-UmgebungVorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Datei explizit
Karte
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Föikirchn an da Doana (aumtlich: Feldkirchen an der Donau) is a Moaktgmoa in Owaöstareich, genaua gsogd im Mühviadl, und do wieda im Beziak Urfahr-Umgewung. Da Grichtsbeziak is aa Urfahr-Umgewung. Wohnan duan in Föikirchn 5337 Leit (Stond: 2017). Bsondas bekonnt sand de Föikirchna Bodeseen, des is a Erholungsgebiet fia an Haufn Leit aus da gonzn Umgewung, sogor aus Linz kemmans her zan Plantschn.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Föikirchn liegd auf 268 Meta üwan Meer. Wia a da Nom scho sogt, iss direkt an da Doana, auf da neadlichn, oiso linkn Saitn, uma 25 Kilometa im Westn vo Linz. Die Nordhöiftn vo da Gemeinde ghert geologisch zur Behmischn Massn, des sand oiso lauta steule Hügün, dafir iss in da Südhöiftn total floch, der Teu ghert nämli zum Efadinga Beckn, oiso zan Oipnvorlond. Vo Nordn noch Südn sands 8,5 Kilometa und vo Westn noch Ostn 7,4. Insgesomt hod Föikirchn a Flächn vo 39,4 Quadratkilometa.

Vo dera Gesomtflächn sand 59 Prozent Landwiatschoft, oiso Wiesn und Föida (desweng a da Nam "Föikirchn"). 22 Prozent san Woid (vor oim im Nordteu), siem Prozent Gartln, sechs Prozent mocht s'Wossa aus, oiso d'Doana, da Pesnboch und de Bodeseen vor oim, und netta auf oan Prozent vo da gonzn Flächn sand Haisa oda Stroßn oda so wos.

Gmoana[Weakln | Am Quelltext weakln]

Föikirchn is extrem zasiedüd, des haßt, es gibt an Haufn klane Ortschoftn, und da Ortskern söwa is ned wirkli machti. Insgesomt gibts in Föikirchn an da Doana 24 Ortschoftn, und zwor:

  • Ach
  • Au
  • Audorf
  • Berghom
  • Föikircha
  • Freinstoa
  • Gerling
  • Hofhom
  • D'Locka
  • D'Lauterbochsiedlung
  • Mühllocka
  • Mühdorf
  • Mühhoiz
  • Owahort
  • Owalondshog
  • Owandorf
  • Owastraß
  • Owawoisee
  • Pesnboch
  • D'Rosnlein
  • Untahort
  • Untalondshog
  • Vogging
  • Weidet

Nochbagmoana hod Föikirchn neine, des sand: im Nordn Sonkt Martin im Mühkreis (im Beziak Rohrboch), Herzogsdorf und Sonkt Gotthard im Mühkroas (olle zwa im Beziak Urfahr-Umgewung), im Ostn sans Woiding und Goidwörth (a olle zwa in Urfahr-Umgewung), im Südn Oikovn und Pupping (olle zwa im Beziak Efading, der wos zan Hausruckviadl ghert), und im Westn grenzt Föikirchn an Hortkircha und an Oschoch an da Doana (de gehrnd a zu Efading).