Hausen (Niedabayern)

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Hausen
Wappn vo Hausen
Hausen
Deitschlandkartn, Position vo Hausen heavoghom
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regierungsbeziak: Niederbayern
Landgreis: Kelheim
Vawoitungsg-
moaschaft
:
Langquaid
Koordinatn: Koordinaten: 48° 51′ N, 12° 0′ O 48° 51′ N, 12° 0′ O
Hechn: 384 m ü. NN
Flächn: 34,68 km²
Eiwohna: 2084 (31. Dez.. 2014)
Dichtn: 60 Eiw. pro km²
Sonstige Datn
Postleitzoi : 93345
Vorwoi: 09448
Kfz-Kennzeichn: KEH, MAI, PAR, RID, ROL
Gmoaschlissl: 09 2 73 125
Adress vo da
Gmoavawoitung
:
Marktplatz 24
84085 Langquaid
Hoamseitn:
Politik
Buagamoasta: Erwin Ranftl (Freie Wähler)
Log vo da Gmoa Hausen im Landkreis Kelheim
Karte

Hausen is a Gmoa mit 2.084 Eihwohna (2014) im Beziak Niedabayern (Bayern) im Landgreis Kelheim. Se is Tei vo da Vawoitungsgmoaschoft Langquaid.

Geografie[VE | Weakln]

Hausen liegt in da Planungsregion Rengschburg.

Es existiern de Gemarkunga Großmuß, Hausen und Herrnwahlthann.

Gschicht[VE | Weakln]

Hausen is zwischn 863 und 885 easchtmois urkundli eawähnt worn. 1978 is de heitige Groußgmoa Hausen duach an Zsammschluss mid de Gmoana Groaßmuaß und Herrnwahlthann buidt worn.

Eiwohnaentwicklung[VE | Weakln]

Auf'm Gebiet vo da Gmoa san 1970 1.582 Eihwohna, 1987 dann 1.720, 2000 1.966 und im Johr 2014 2.084 Eihwohna zejt worn.

Politik[VE | Weakln]

Buagamoasta is da Erwin Ranftl (Freie Wähler).

De Gmoasteiaeinahmen warn im Johr 1999 umgrechnet 682 T€, davo war de Gewerbesteia (netto) umgrechnet 106 T€.

Ökonomie und Infrastruktur[VE | Weakln]

Ökonomie[VE | Weakln]

Es hot 1998 noch da amtlichn Statistik im Bereich vo da Land- und Forstwiatschoft 8, im produzierendn Gwerbe 194 und im Bereich vom Handl und vom Vakeah 5 sozialvasicharungspflichtig Bschäftigtn am Arbatsort gem. In sunstige Wiatschoftsbereiche worn am Arbatsort 56 Leit sozialvasicharungspflichtig bschäftigt. Sozialvasicharungspflichtig Bschäftigte am Wohnort hods insgsomt 678 gem. Im vaarbeitendn Gwerbe hots oan Betrieb, im Bau 9 Betriebe gem. Zudem hots im Joar 1999 78 landwirtschoftliche Betriebe mit a landwirtschoftlich gnutzten Flächn vo 1828 ha gem, davo worn 1658 ha Ackaflächn und 168 ha Wiesn.

Buidung[VE | Weakln]

Im Joar 1999 hods de foigndn Eirichtunga gem:

  • Kindagärtn: 50 Kindagartnplätz mit 73 Kinda
  • Voiksschuin: 1 mit 8 Lehra und 113 Schuikinda
  • Realschuin: koane
  • Gymnasien: koane