Nutza Dischkrian:WikiBayer

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gob — einfaches Präteritum?[Weakln]

Griaß di! Ich bin nicht regelmäßig auf der bar:WP unterwegs, daher ziemlich unbedarft, habe aber eine Frage: Im Artikel Parabola GNU/Linux-libre verwendest du die Formen testete und gob. Sind die in Bayern wirklich sprachecht oder eher eine Art Kompromiss? Ich kenne das einfache Präteritum im Bairischen nur bei den Verben sein und welln. Grüße --Galtzaile (dischkrian) 17:34, 23. Mea. 2019 (CET)

Des "testete" woa a ned iwasetzte Stej hob i ej aasbessat. gob is scho iblich I woas aba ned ob des in boarischn Dialektn wia zum Beispui Weanarisch a so hoast.-WikiBayer (dischkrian) 17:42, 23. Mea. 2019 (CET)
I vasteh! Im Öschterreichischn Bairisch gip's, glab i, nua i woa etc. und i wolt etc., oba wos is Bayrische betrifft, konn i offnkundig nit viel sogn, schon die oschtöschterreichischen Dialekte san ma a pissl fremd. --Galtzaile (dischkrian) 18:07, 23. Mea. 2019 (CET)

"Gob" tuat ma weh. Im Boarischn is des Präterium a Rarität --RobTorgel (dischkrian) 10:14, 24. Mea. 2019 (CET)

Hallo zusammen. hod's gem.....muss es heißen. Pfiadeich -- Drahdiwaberling (dischkrian) 23:28, 24. Mea. 2019 (CET)
Seavas WikiBayer, glei amoi zeascht, wos i jetzan sog, sog i net, weul i di pflanzn mecht, sundan weu ma genaröö vuakummt, du tuast da no schwaa mit aa poa Sochn. Gaunz wichtig nemban net vuahaundanan Präteritum is aa no, doss kaan Genitiv gibt. Phrasn wia "de Leng des Auslautes schwankt" schreibt ma bessa "de Leng vom Auslaut schwankt". Wos aa no wichtig warat, is de Untascheidung zwischn betontn und unbetont Artikl. Beispü: "Dea Buachstob is dea schwierigstn zu romanisiernde Buachstob des kyrillischn Oiphabets" kunnt ma anaseits umschreibm auf: "Dea Buachstob is da schwierigste zu romainisierende Buachstob vom kyrillischn Oiphabet", bzw waun mas gaunz schee mochn mecht: "Dea Buachstob is da schwierigste Buachstob vom kyrillischn Oiphabet, wonn ma eam romanisiat". I waaß, es is net aafoch, I hob aa etliche Joah fiar a Schreibweis braucht, owa prowia, doss d di in de bajuwarische Sotzbüdung a wengl eihschaust. Ois Guade, --Zwentibold (dischkrian) 08:47, 25. Mea. 2019 (CET)
Jo i woas I sprich an boarischn dialekt aba schreim dua i no ned so lang, drum dua i mi a bissl schwa.-WikiBayer (dischkrian)

Schlägl und Eisn[Weakln]

Hallo Kollege, hier hast du Schlägel leider nicht genügend recherchiert. Wenn du in die DE-WP schaust, findest du zunächst bei Schlägel auch den weiteren Begriff Schlegel. Aber, wenn man die Unterscheidung braucht, gehe bitte dort auf Schlägel (ohne Schlegel). Jetzt gibt es nämlich keinen Unterschied mehr zwischen Schlägel und Schlegel und das ist nicht korrekt. Denn man landet mit Schlägel auf Schlegel, gleich wie du es wendest, denn für Schlägel gibt es eigene Beiträge, die mit Schlegl nichts zu tun haben. Bitte also meinen Edit wieder herstellen. Das ist keine Vorwurf, das kann passieren. Aber es hilft im Moment nicht weiter. Danke und Pfiade -- Drahdiwaberling (dischkrian) 18:13, 6. Apr. 2019 (CEST)

@Drahdiwaberling: Es gibt Beiträge von Schlägel im bereich Musik aber das ist was anderes. Das Werkzeug Schlägel heist auf Boarisch Schlegl. Das Wort Schlägl habe ich im boarischen noch nie gehört. Ich frage mal im AutornKafää nach vielleicht gib es das Wort Schlägl in irgend einen boarischn Dialekt.--WikiBayer (dischkrian) 20:21, 6. Apr. 2019 (CEST)

Und dann gibt es noch das hier Maximilian von Schlägel und der wird eben nicht als Schlegl geschrieben..., weiterhin Schlägl war eine Gemeinde in Oberösterreich und auch das wird nicht als Schlegl geschrieben... und wiederum die BKL-Seite Schlegel und darauch kann man auch nicht Schlägl hernehmen..., nur ein Bsp. ist die Brauerei... Die Inhaber würden sich bedanken oder nicht, wenn sie nicht als Schlegel-Scharpenseel-Brauerei in die WP einfließt..., oder? -- Drahdiwaberling (dischkrian) 21:24, 7. Apr. 2019 (CEST)

Dann gemäß Diskussion erledigt--WikiBayer (dischkrian) 20:11, 9. Apr. 2019 (CEST)