Röttbach

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Röttbach
Wappen Röttbach

49.8046049.526777307Koordinaten: 49° 48′ 17″ N, 9° 31′ 36″ O

Häh: 307 m ü. NN
Eihwohna: 580 (31. Dez. 2019)[1]
Eihgmoandung: 1. Mai 1978
Postloatzoi : 97892

Röttbach is a Ortstei vom boarischn Markt Kreuzwertheim im untafränkischn Landkroas Main-Spessart. Da Ort liegd in da Planungsregion Wiazburg.

Geografie[VE | Weakln]

Log[VE | Weakln]

Röttbach liegt af 307 m i. NN[2] on da Kroasstroß MSP 32 zwischn Michelrieth und Kreuzwertheim. Da topografisch hechsde Punkt vom Oatsteil befindet si auf 352 m i. NN (Log[3]) beim Pfadsberg, da niedrigste om Röttbach auf 248 m i. NN (Log[4]).

Nochbargemarkunga[VE | Weakln]

Nochbargemarkunga im Uahzeigrsinn im Noadn ofangend san Michelrieth, Oberwittbach, Unterwittbach, Wiebelbach, Hasloch und Schollbrunn.

Gewässa[VE | Weakln]

Im Ort entspringt da Röttbach, dea duachn Klingengrund fliaßt und in an Main mindt.

Gschicht[VE | Weakln]

Röttbach is woi a houchmiddloitaliche Siedlung. Se is 1305 easchtmois eawähnt worn. 1814 is Röttbach ons Kinereich Bayern kemma.

Röttbach woa oane vo de 47 Gmoana im Landkroas Marktheidenfeld (Kfz-Kennzeichn MAR). Mid Aflesung vom Landkroas Marktheidenfeld im Joar 1972 is Röttbach in an nei buidtn Landkroas Main-Spessart (Kfz-Kennzeichn KAR, ob 1979 MSP) kemma.

Am 1. Mai 1978 is de bis dohi sejbstständige Gmoa Röttbach noch Kreuzwertheim eihgmoant worn. Röttbach hod om 31. Dezemba 2019 a Eihwohnazoih vo 580[1] ghod.

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 Zahlen & Daten rund um die Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim. Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim, archiviert vom Original am 13. Meaz 2020; abgerufen am 13. März 2020.
  2. BayernAtlas der Bayerischen Staatsregierung (Hinweise)
  3. Rechtsklick auf Middlpunkt vom Kreiz auf topografischa Kartn vom BayernAtlas
  4. Rechtsklick auf Middlpunkt vom Kreiz auf topografischa Kartn vom BayernAtlas