Unterwittbach

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Unterwittbach
Moakt Kreuzwertheim
Wappen von Unterwittbach
49.89.5525236Koordinaten: 49° 48′ 0″ N, 9° 33′ 9″ O
Häh: 236 m ü. NN
Eihwohna: 258 (31. Dez. 2018)[1]
Eihgmoandung: 1. Jänna 1977
Postloatzoi : 97892
Voawoi: 09342

Unterwittbach is a Ortstei vom Moakt Kreuzwertheim im untafränkischn Landkroas Main-Spessart in Bayern. Da Ort liegd in da Planungsregion Wiazburg.

Geografie[VE | Weakln]

Unterwittbach liegd zwischn Marktheidenfeld und Wertheim on da Stootsstroß 2315. Duach Unterwittbach fliaßd da Wittbach. Nochboaorte san: Oberwittbach, Rettersheim, Trennfeld, Kreuzwertheim, Wiebelbach und Röttbach.

Gschicht[VE | Weakln]

Voa da Gebietsrefoam in Bayern woa Unterwittbach a eingständige Gmoa.

Unterwittbach woa oana vo de 47 Gmoana im Landkroas Marktheidenfeld (Kfz-Kennzeichn: MAR). Mid Afläsung vom Landkroas Marktheidenfeld im Joar 1972 is Unterwittbach in an nei buiddn Landkroas Main-Spessart (Kfz-Kennzeichn: KAR, ob 1979: MSP) kemma.

Im Jenna 1977 is Unterwittbach noch Kreuzwertheim eihgmoandd worn. Unterwittbach hod om 31. Dezemba 2018 a Eihwohnazoih vo 258 ghod[1].

Literatua[VE | Weakln]

  • Melchior Joseph Berberich: Geschichte der Pfarrei Unterwittbach, Marktheidenfeld 1950. Neu aufgelegt im GHK-Verlag Kreuzwertheim 1998, 40 S.
  • Franz Manfred / Stefan Mohr/ Manfred Schneider/ Roland Schreck: Unner Ünnewüttwi. Festschrift zum Abschluss der Ortssanierung und zum Dorffest im Mai 1994, hrsg. vom Markt Kreuzwertheim, 78 S.

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 Zahlen & Daten rund um die Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim. Verwaltungsgemeinschaft Kreuzwertheim, archiviert vom Original am 22. Jänna 2019, obgruafa am 22. Jänna 2019.
Normdatn: GND: 1700596-6 | VIAF: 238111825