Wikipedia:Aufruaf zum Dischkurs/Hauptseiten/Ideenfindung 2012-05

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufruf zur Ideenfindung: Soll die Hauptseite geändert werden? Sollen neue Inhalte dazu kommen, alte vielleicht rausgenommen werden? Habt ihr Ideen wie die Hauptseite verbessert werden kann? Unsere Hauptseite ist innerhalb der Webpräsenz der Bairischen Wikipedia die Webseite, die mit Abstand am häufigsten aufgerufen wird. Wenn es uns gelingt, diese Seite attraktiver zu machen, könnte sich das für unser Projekt lohnen.

Laufzeit der Ideenfindung

Bis 31. Mai 2012

Laufzeit der Abstimmung und Umsetzungsdiskussion

Vom 1. - 14. Juni 2012

--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:06, 21. Mai 2012 (CEST)

Ideen und Kommentare

Spielregeln: Bitte in erster Linie einen Kommentar (mit Aufzählungszeichen *) abgeben und erst in zweiter Linie auf Kommentare anderer antworten. Es sollten nämlich zunächst mal Ideen gesammelt und nicht gleich andere Meinungen "abgeschossen" werden (aber natürlich darf auch bei Kommentaren von anderen nachgehakt bzw. nachgefragt werden). Wenn sich einige Trends abzeichnen, kann im zweiten Schritt über einzelne Aspekte oder komplette Vorschläge abgestimmt werden.

Markante bairische Wörter

Für mich wäre es interessant, typische/markante bairische (z.B. wienerische) Wörter auf der Hauptseite kurz zu erklären (mit Link zum entsprechenden Wörterbuchartikel). Etliche typische bairische Begriffe sind im Rückzug, diese Wörter zu erklären würde der Spracherhaltung dienen und würde auch neugierig machen. Idealerweise täglicher Wechsel. Anfangs wahrscheinlich - mangels Masse - weniger häufig zu wechseln. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 16:06, 18. Mai 2012 (CEST)

Die Idee find ich auch gut. Vielleicht kann man es ja auch als Frage gestalten wie auf manchen Tageszeitungen. Dabei kann man erwähnen, dass Nuter neue Begriffe und Erklärungen einstellen, erweitern und verbessern können. Damit könnte man vielleicht auch neue Autoren gewinnen. --Roland (dischkrian) 16:44, 18. Mai 2012 (CEST)
Die Idee ist super. Das Mitmachprinzip ist auch interessant, aber ich glaube, das sollte man auf Vorschläge beschränkten. Oder, Frage an Holder, kann man auch für einzelne Seiten eine "Sichtungs-Funktion" einführen? Dann könnte man auch zulassen, dass jeder Leser auch ein Wort gleich eintragen darf. --Joe Watzmo (dischkrian) 09:44, 19. Mai 2012 (CEST)
Des is da beste Foaschlåg und a dea dea am laichtastn zum realisian is. So a "Woat fu da Wocha" dad guad dazua bassn. Nua befoa ma des måchan, brauch ma a Lisdn fu potentielle Artikel, auf de dãnn falinkt wiad, am bésdn 52, damid ma fia jéde Wocha an hãm, oda mindestns amåi 15 oda 20. Da Rest entschded dãnn filaicht eh automatisch. --El bes (dischkrian) 11:20, 19. Mai 2012 (CEST)
Ein schöner Vorschlag. @Mitmachen für alle: man könnte auf der Hauptseite direkt einen Link "Wort vorschlagen" setzen zu einer Vorschlagsseite, dann erscheint ein Vorschlag nicht auf der Hauptseite, aber jeder kann einfach mitmachen. @Joe Watzmo: eine Sichtungsfunktion für einzelne Seiten gibt es nicht. --Holder (dischkrian) 08:05, 21. Mai 2012 (CEST)
I håb des eher als Aufforderung gemeint, entweder a Listen mit schon vorhandene Artikel zamzumsuachn, oder naiche Artikel schreiben, die dann fia de Rubrik passen. Des mim Wort-Vorschlagen auf der Hauptseite kommt ma eher ned so guad vor, da geben die Leute dann haufenweise irgendwas ein und wer schreibt dazua dann die Artikel? Sicher ned die, die in so a Formular a "lustigs" Wort reinschreiben. --El bes (dischkrian) 14:22, 23. Mai 2012 (CEST)
Ich finde das Mitmachprinzip schon gut. Aber ein Wort-Vorschlag muss ja noch nicht heißen, dass wir den nacher auf der Hauptseite umsetzen. Das können wir bei der Eintragsmöglichkeit doch auch fairerweise gleich vermerken. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 18:11, 1. Jun. 2012 (CEST)
Kunnt ma vielleicht vor da Åbstimmung nu festleng, dass ma des erst auf'd Hauptseitn dan, wãun ma zumindest 5 oda 10 Beispüile hãm, netta zua Sichaheid, dass des ned sufuat eischlåft oda ma si nåchhand ned einig wiad weng de anzlnen Wöata und dãun drei Monad lãng oiwei de söim zwa Begiffe si åwechsln? → «« Man77 »» 21:30, 31. Mai 2012 (CEST)
Alleine diese Kategorie reicht doch zu Start locker aus: Kategorie:Wörterbuchartikel. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 18:09, 1. Jun. 2012 (CEST)

Sprach-Reiter

Ich glaube, dass die meisten Hauptseitenleser gar nicht wissen, was Westmittelboarisch und Ostmittelboarisch überhaupt ist. Wie sollen sie sich da wieder erkennen? So macht der Reiter wenig Sinn. --MisterGugaruz (dischkrian) 16:25, 18. Mai 2012 (CEST)

Du sprichst einen interessanten Punkt an. Eventuell könnte man den Leser mit einer erweiterten Karte (siehe unten) behilflich sein. Zusätzlich könnte auf jeder Reiterseite noch ein Link zur Erklärung angebracht sein. Dann kann sich der Leser schnell genaueren Überblick verschaffen. --Roland (dischkrian) 16:48, 18. Mai 2012 (CEST)
Ich glaube auch, dass der Reiter für uns nichts gebracht hat. Das "fremdelt" eher, als dass da Vertrautheit (durch Wiedererkennen) rüber kommt. Ich bin dafür, dass das weg kommt. Sinnvoll wäre das nur, wenn da "Weanarisch", "Obaösterreichisch", "Kärntnarisch", "Obaboarisch" etc. stehen würde, aber wo da anfangen und wo aufhören. Obendrein ist es besser, wenn wir auf den ersten Blick als eine Sprache auftreten und dann an prominenter Stelle auf Dialekt-Artikel-Kategorien (siehe unten) verweisen. --Bua333 (dischkrian) 07:34, 21. Mai 2012 (CEST)
Wodurch kommt es für Dich zu einem "Fremdeln"? Klar der Name Westmittelbairisch ist auf den ersten Blick ungewohnt, aber auf den zweiten Blick kommt es zu grenzübergreifenden Verbindungen und es ist natürlich auch so, dass ein Oberbayer aus Thalhausen bei Freising kaum anders redet wie ein Niederbayer aus Landshut. Dafür gibt es in Oberbayern gewaltige Unterschiede, die größer sind wie zwischen ober- und niederbairischen Dialekten. Die Einteilung Oberbayern, Niederbayern, Salzburg, Tirol passt net. Einerseits würden man dann ewig viele Reiter brauchen und trotzdem würden sich z.B. Oberbayern, die keinen mittelbairischen Dialekt reden, übergangen fühlen. Im einen Fall Oberbayern, Tirol... würde man die politischen Grenzen hochhalten und im andern Fall Südbairisch, Nordbairisch ... würde man nur auf die Sprache schauen. Das finde ich für ein Sprachprojekt die bessere Entscheidung. Das befremdliche Gefühl aufgrund der komischen Bezeichnungen Südbairisch... dürfte relativ schnell weichen. Man sollte dann halt ein möglichst typischen Dialekt für die Dialektgruppe verwenden. Bei der aktuellen Südbairisch Seite sind wir schon im Grenzbereich (gefällt mir net so, weil es schon ein etwas spezieller Dialekt ist und der Hauptautor schon seit 2009 nicht mehr erreichbar ist). --Roland (dischkrian) 09:39, 21. Mai 2012 (CEST)
Ich sehe im Reiter auch wenig Sinn. Die Abgrenzung zwischen Westmittelbairisch und Ostmittelbairisch beispielsweise, ist nicht nur für Nicht-Eingeweihte schwer verständlich. Weil, wenn man es genau nimmt, wäre nur das Wienerische echt Ostmittelbairisch. Das ältere Niederösterreichisch hat nämlich auch westmittelbairische Züge. Das Wienerische hat aber andererseits einen Einfluss bis Salzburg und Klagenfurt. So eine Einteilung hat deshalb einen geringen praktischen Wert. Dann lieber Begriffe aus dem Alltag der Leser nehmen. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:19, 21. Mai 2012 (CEST)
Vor 50 Jahren hätte man das Ostmittelbairisch vielleicht gar nicht als Sprachgruppe gebraucht. Heute hat es sich tatsächlich bis Salzburg ausgebreitet (siehe Karte im Artikel Ostmittlboarisch) wonei rund um Salzburg noch westmittelbairisch gesprochen wird. Wäre es nicht so, dass sich diese ostmittelbairischen Elemente soweit verbreitet hätten, dann könnte man auf diese Unterscheidung bei den Reitern verzichten. Unabhängig davon sind meines Erachtens die Reiter für Nord- Süd- und Südmittelbairisch durchaus sinnvoll. --Roland (dischkrian) 21:46, 21. Mai 2012 (CEST)
Der Reiter sollte weg, stattdessen die Kategorienidee von weiter unten umsetzen. Auch mit dem Begriff "Südbairisch" identifizieren sich mit Sicherheit viel weniger als mit "Südtirolerisch" oder "Kärnterisch". "Nordbairisch" ist vermutlich bei El bes ohnehin bereits eine "Kategorie". --Papa Kern (dischkrian) 08:15, 22. Mai 2012 (CEST)
Ja, viele identifizieren sich immer noch über Landesgrenzen, aber sprachlich gesehen ist das nicht sinnvoll und für die meisten, die ich gesprochen hab kein Problem. Es wird übrigens auch in der Mittenwalder Region Südbairisch geredet (ist auch Oberbairisch, was aber zur Beschreibung der Sprache nichts bringt). Die Reiter stören Euch und müssen daher offenbar weg egal ob eine sprachliche Einteilung in Südbairisch, Nordbairisch, Ostmittelbairisch ... sinnvoll ist oder von Leuten schnell akzeptiert und angenommen werden kann oder nicht. Ich hab mit einigen Südtirolern geredet und keiner hatte etwas dagegen, dass ihr Tirolerisch zum Südbairischen gehört bzw. Südbairisch ist. Da waren auch ältere Leute dabei und keiner war da verbissen. Wollts ihr nicht, dass man auf der Hauptseite gleich die Vielfalt der Dialekte sieht oder was ist Euer echtes Problem mit den Reitern? Gut, sie sind vom "bösen" Sinnierer eingeführt worden, sollen sie deshalb "ausgemerzt" werden?? --Roland (dischkrian) 09:20, 22. Mai 2012 (CEST)
Anmerkung: der Vorschlag zu den Reitern kam vom Mucalexx und eingeführt worden sind sie durch eine Abstimmung mit einem einstimmigen Ergebnis. --Holder (dischkrian) 10:27, 22. Mai 2012 (CEST)

Sprachgrenzen und politische Grenzen

Eine Anmerkung zur Unterteilung der Bairischen Dialekte in Regionen die nicht druch Isoglossenlinien abgedeckt sind. Folgendes Zitat habe ich auf http://meta.wikimedia.org/wiki/Meta:Language_proposal_policy gefunden: "the Wikimedia Foundation's goal is to give every single person free, unbiased access to the sum of all human knowledge, rather than information from the viewpoint of individual political communities.". Einteilungen in politische Verwaltungseinheiten wie "Oberbayerisch" (um mal gar nicht von den Erfindungen "Obaboarisch" und "Oberairisch" anzufangen) und "Niederbayerisch" anzufangen sind ganz eindeutige Tendenzen in diese Richtung. In Österreich gibt es wohl auch die Literaturdokumentierten Traditionen die Dialekte so einzuteilen. Im Falle von Österreich muss man die Kröte schlucken und Bezeichungen wie "Tirolerisch" akzeptieren, obwohl das durch die Sprachforschung nicht gedeckt ist (siehe Disskussion vom Artikel Tirolerisch). Im Falle von Bayern bewegen wir uns dazu im Bereich der Begriffserfindung. --91.115.118.137 09:01, 3. Jun. 2012 (CEST)

Bairische-Weltkugel

Ich find die Weltkugel witzig, aber vielleiht wär zusätzlich oder stattdessen die Karte im Artikel Euch-enk-Linie "wissenschaftlicher" bzw. informativer. Eventuell kann man die Karte ja in eine neue Weltkugel hineinbringen. Mit so einer Karte wären auch die Begriffe Ostmittelbairisch ... vorbereitet. --Roland (dischkrian) 16:40, 18. Mai 2012 (CEST)

Mir gefällt sie vom optischen her zwar auch, aber inhaltlich ("deutscher" Sprachraum zerpflückt, Italienisch=Padanisch, die anderen Sprachen nur nach Sprachfamilie farblich unterschieden) tut sie mir fast weh → «« Man77 »» 13:35, 19. Mai 2012 (CEST)
Vielleicht kann man die "Weltkugel" ja verbessern. Ich werde das mal beim Ersteller nachfragen. Weil optisch ist es schon ein toller Blickfang. --Bua333 (dischkrian) 07:31, 21. Mai 2012 (CEST)
Des mit dem Padanisch war wahrscheinlich als Witz gemeint. Optisch gefällt mir die Weltkugel jedoch auch viel besser, als diese grün-in-grün Landkarte. Auch die kleinen Flaggen sind ein Eye-Catcher. Da kennt man sich auf einen Blick gleich aus, für wen dieses Projekt gedacht ist. Wir sollten die Weltkugel behalten, aber wie gesagt vielleicht Kleinigkeiten ändern. --El bes (dischkrian) 01:38, 22. Mai 2012 (CEST)
Auf der Karte könnte man im Süden noch Ladinisch und Friaulisch einfügen. --Holder (dischkrian) 10:27, 22. Mai 2012 (CEST)
Ja, de zwoa sollt ma ois unsare direkten Nachbarsprachen nu hinschreiben, vielleicht a ganz klõa wo Zimbrisch und eventuell Venezianisch, wås a ziemlich starke Regionalspråch is. --El bes (dischkrian) 16:13, 22. Mai 2012 (CEST)

Schon gewusst?

Rubrik nach dem Schema: "Wussten Sie schon, dass ...". Interessante Sachen, die nicht jeder weiß. Aber nur über bairische, bayerische und österreichische Themen; bzw. natürlich für den gesamten bairischen Sprachraum. Auch damit könnten wir punkten. --Joe Watzmo (dischkrian) 09:40, 19. Mai 2012 (CEST)

Ja, fein, am Besten mit Artikelbezug (Link). --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 11:01, 19. Mai 2012 (CEST)
Idee sicher gut, ich würd mich da an deWP orientieren (jüngere Artikel präsentieren, d.h. Link vorausgesetzt) → «« Man77 »» 13:35, 19. Mai 2012 (CEST)
Wann ma gnuag Content hãm, kina ma des gern måcha. Wer si da engagieren wü kintad jå umseitig auf da Diskussionsseitn amåi a List mid potentielle "Scho gwisst?"-Artikel posten. --El bes (dischkrian) 16:16, 22. Mai 2012 (CEST)

Dialekt-Artikel-Kategorien

Statt dem Reiter an prominenter Stelle auf der Hauptseite "Dialekt-Artikel-Kategorien" platzieren. Also nach den Kategorien, die El bes eingeführt hat: Wienerisch, Oberösterreichisch, Oberbairisch etc. D.h. wenn jemand auf die Kategorie "Oberösterreichisch" klickt, findet er alle Artikel in oberösterreichischem Dialekt... --Bua333 (dischkrian) 07:41, 21. Mai 2012 (CEST)

Die Idee ist nicht blöd, aber die (zB) oberösterreichischen Artikel müßßen wir zuerst einmal sammeln – bisher sind ja nur die Dialektgruppen gesammelt. → «« Man77 »» 08:20, 21. Mai 2012 (CEST)
Zu "Oberbairisch" sollte man vielleicht noch anfügen, dass es eine Privaterfindung ohne Sinn ist. --194.166.0.63 19:53, 2. Jun. 2012 (CEST)

Portale iwa de Region

Portal Sidtiroi, seit Jahren ein roter Link "(in Orwat)". Entweder herausnehmen oder noch besser endlich ein solches Portal anlegen. --Holder (dischkrian) 08:05, 21. Mai 2012 (CEST)

Mit den Artikeln vom Haow könnte man das wahrscheinlich relativ schnell machen. --Papa Kern (dischkrian) 08:46, 21. Mai 2012 (CEST)

Schwesta-Projekte

Ist es für die bairischsprachige Wikipedia wirklich angebracht, Links zu setzen auf das deutschsprachige Wiktionary, das deutschsprachige Wikinews, das deutschsprachige Wikibooks, das deutschsprachige Wikisource? In der Alemannischen Wikipedia haben wir solche Projekte in eigenen Namensräumen integriert: Alemannisches Wikinews (Nachrichten rund um die alemannischen Dialekte), Alemannisches Wikisource (Dialektgedichte und -texte), Alemannisches Wikiquote (Sprichwörtersammlung), Alemannisches Wiktionary, Alemannisches Wikibooks. --Holder (dischkrian) 08:05, 21. Mai 2012 (CEST)

Bin ich derzeit dagegen, weil erstens muss das (Fassade und Inhalt) jemand anlegen (wer?) und zweitens schreiben wir hier eine Enzyklopädie. Wenn wirklich ein paar Leute ein bairisches Wiktionary, Wikibooks etc wollen, sollen wir uns besser bemühen, das offiziell geöffnet zu bekommen. → «« Man77 »» 08:20, 21. Mai 2012 (CEST)
Ich hab die Links immer so verstanden, dass sie die Vielfalt von Wikimedia repräsentieren sollen und nicht andere (gedacht) bairische Projekte → «« Man77 »» 08:20, 21. Mai 2012 (CEST)
Die alemannische Lösung hat was. Die Namensraumalternative finde ich gut. Das wäre ein realistischer Anfang. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 22:15, 21. Mai 2012 (CEST)
Seh das auch wie der Man77. Mich störts nicht. Ausserdem zeigt es, dass die bar.Wikipedia Teil von den anderen Wikimedia-Projekten ist und nicht irgendein Privat-Wiki. Und ein eigenes boarisches Wikinews? Da bin ich skeptisch. Es wird ja schon beim deitschn Wikinews diskutiert, ob des überhaupt nu sinnvoll ist. --El bes (dischkrian) 01:38, 22. Mai 2012 (CEST)
Mein Problem mit den Links auf die deutschsprachigen Projekte ist eher, dass es für mich so wirkt, als ob die Bairische Wikipedia ein Anhängsel der deutschsprachigen Wikimedia-Projekte ist, da eben nicht verlinkt wird auf die internationalen Seiten (z. B. http://www.wikinews.org) sondern auf die de-Projekte. Mit einem Bairischen Wikinews meinte ich übrigens eher so etwas (natürlich noch etwas ansprechender gestaltet). --Holder (dischkrian) 05:53, 22. Mai 2012 (CEST)
"Meta", "Wiktionary", "Wikisource" und "Commons" machen Sinn und sollen bleiben, das andere wohl kaum und sollte deshalb weg (Wikispecies, Wikinews etc. sind "Rohrkrepierer").
Unabhängig davon sollte man über die Namesnraum-Idee von Holder nachdenken, das ist aus meiner Sicht sehr sinnvoll für die Bairische Wikipedia. --Papa Kern (dischkrian) 08:20, 22. Mai 2012 (CEST)
Solche neuen Namensräume müssen übrigens auf dem bugzilla beantragt werden, was aber kein großes Problem darstellt. --Holder (dischkrian) 10:29, 22. Mai 2012 (CEST)
Is eich schon amåi aufgfallen, das ma bei Wikispecies, Meta-Wiki und Commons a boarischspråchige Hauptseitn ãnzoagt kriagt. Néd schlecht oda? De soitn umbedingt bleim und Wiki-Sources fu mir aus a, weil dort kann ma genau so historische Dialekttexte uploaden, dafia brauch ma ka eigenes Wikisource. --El bes (dischkrian) 16:20, 22. Mai 2012 (CEST)

Schwesta-Sprochn

Wozu braucht es diese Aufzählung ganz unten? Die Schwestersprachen stehen doch schon auf der linken Seite in den Interwikis. --Holder (dischkrian) 08:05, 21. Mai 2012 (CEST)

Mhm, (wie bekommt man den Link zu "Alle Sprachen" links rein?) → «« Man77 »» 08:20, 21. Mai 2012 (CEST)
Das wäre kein Problem. --Holder (dischkrian) 05:53, 22. Mai 2012 (CEST)
Die Schwesta-Sprochn-Leistn unten find I ganz nett, so ois Solidaritätsbekundung mit den andan kloan Dialektwikipedias. --El bes (dischkrian) 01:38, 22. Mai 2012 (CEST)
Als Solidaritätskundgebung finde ich das auch nett, sollte bleiben. --Papa Kern (dischkrian) 08:25, 22. Mai 2012 (CEST)

Boarischa Sprochraum

Den Abschnitt "Boarische Sprochraum" mit "Boarische Sproch und Kuitua" zusammenlegen und etwas kürzen. "In der Kürze liegt die Würze!" D.h. man muss die wichtigen Infos schneller und prägnanter rüberbringen.

Und ev. mit der Katsuche nach Dialektkategorien (Vorschlag vom Buam) erweitern. --Schnoatbrax (dischkrian) 13:15, 23. Mai 2012 (CEST)

Abstimmung

Beginn
1.6. 2012, 21.00 Uhr
Ende
14.6.2012, 21.00 Uhr

Für die Abstimmung gilt die Wikipedia:Woiberechtigung. Da kannst du nachschauen, ob du stimmberechtigt bist.

Zu jedem Abstimmungspunkt darf nur eine Option gewählt werden. Ausgewertet wird nach dem Mehrheitsprinzip.

Sofern Optionen mit Ergänzungsmöglichkeiten die Mehrheit erhalten, müssen wir schauen, ob sich ein klarer Trend abzeichnet, sonst muss darüber neu und differenziert abgestimmt werden.


Markante Bairische Wörter

Dafür
Dagegen
  • --....
Umsetzungsvorschlag

Ich werde die Liste zusammenstellen, und zwar auf einer Seite, wo auch jeder mitmachen kann. Dass wir ein Eingabefeld für einen Wortvorschlag einführen, hat wahrscheinlich auch niemand etwas dagegen. Ich werde einmal versuchen, so eine geänderte komplette Hauptseite im Laufe der Abstimmung und danach umzusetzen. Ich arbeite mich gerade ein. Ob ich das hinbekomme, kann ich spätestens am Ende der Abstimmung sagen.--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 21:12, 31. Mai 2012 (CEST)

Da kannst Du einfach eine Unterseite der Hauptseite als Test anlegen, wo Du herumprobieren kannst :-). --Holder (dischkrian) 21:26, 31. Mai 2012 (CEST)
Ja, sowas Ähnliches habe ich vor, mal sehen, was dabei rauskommt :) --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 18:18, 1. Jun. 2012 (CEST)
Anmerkung, die auch anderen Punkten gilt: Ich mag hier nicht abstimmen, weil ich letztlich nicht weiß, wofür ich abstimme. Vielleicht wird das wirklich gut, vielleicht bleibt es eine gute Idee, aus der aber rein gar nichts Sinnvolles wird, warum auch immer. Das heißt nicht, dass ich dagegen bin, aber solang ich nicht seh, wofür ich bin oder sein soll… → «« Man77 »» 22:53, 1. Jun. 2012 (CEST)
Spitzenidee, ohne wenn und aber. Natürlich kommt es jetzt auf die intelligente Umsetzung an, aber da sehe ich positiv in die Zukunft... --Matthias Klostermayr (dischkrian) 09:58, 24. Jun. 2012 (CEST)

Sprachreiter

Beibehalten (wie bisher)
  • «« Man77 »» 21:22, 1. Jun. 2012 (CEST)
Löschen
Beibehalten (geändert)

Die gewünschten Reiterfelder hinter der Abstimmungssignatur einfach anführen; wenn diese Option gewinnt, dann müssen wir vermutlich darüber nochmals abstimmen.

  • --Holder (dischkrian) 23:08, 1. Jun. 2012 (CEST)-- Vielleicht mit gängigeren Bezeichnungen.

Anmerkung: In der Alemannischen Wikipedia haben wir auch solche Reiter eingeführt (angeregt von Euch) mit den Bezeichnungen "Schwäbisch", "Schwyzerdütsch", "Elsässisch, "Badisch". Das sind keine sprachwissenschaftlichen Einteilungen, aber dafür gängige Bezeichnungen, die von den Dialektsprechern verwendet werden. Die jetzige Einteilung hier nach dialektologischen Kriterien finde ich fraglich, da mit "Sidmittlboarisch" vermutlich kein Dialektsprecher wirklich etwas anfangen kann. Aber vielleicht gibt es ja gängigere Bezeichnungen? Andererseits finde ich es positiv, dass die Hauptseite in verschiedenen Dialekten erscheint, damit nicht der Eindruck entsteht, in diesem Projekt werde nur ein einziger einhetlicher Dialekt verwendet. Die Rätoromanische Wikipedia führt übrigens gerade solche Reiter ein, bisher war deren Startseite nur auf Rumantsch Grischun und auf Anhänger der anderen Idiome hat das eher den Eindruck gemacht, man dürfe in der Rätoromanischen Wikipedia nur Rumantsch Grischung schreiben. --Holder (dischkrian) 23:08, 1. Jun. 2012 (CEST)

Wenn das so einfach wäre. Wenn man das macht, sollte irgendwie Österreichisch vorkommen: Ostösterreichisch (Wien, Niederösterreich, Burgenland, ev. auch Steiermark), Mittelösterreichisch (Salzburgisch, Oberösterreichisch), Südösterreichisch (Kärtnerisch, Tirolerisch); dazu Ober-/Niederbairisch, Nordbairisch, Süd-/Welschtirolerisch. Aber glücklich bin ich damit nicht. Ich glaube, dass das viel schwieriger ist als bei euch Alemannen. --Schnoatbrax (dischkrian) 18:35, 2. Jun. 2012 (CEST)
Südösterreichsisch ist überhaupt net gängig. Mit einer Unterscheidung zwischen Südösterreichisch und Südtirolerisch tut man nur nationale Grenzen betonen, die sprachlich net da sind. Im andern Fall z.B. Südbairisch schafft man ein länderübergreifendes Verbundenheitsgefühl (und ja, ich habe das schon erlebt). Es ist wohl wurst was ich hier schreib da die Diskussion auch oben abgebrochen wurde. Ich befürchte, dass hier unabhängig von den Argumenten entschieden wird, aber die Hoffnung stirbt zuletzt ;) --Roland (dischkrian) 19:46, 2. Jun. 2012 (CEST)
So als ob "Südmittelbairisch" gängig wäre... So also ob in München, von ein paar linguistisch interessierten abgesehen, jemand wüsste, was Westmittelbairisch ist... So als ob in Wien irgendjemand mit Ostmittelbairisch was anfangen könnte... --Schmei (dischkrian) 08:17, 11. Jun. 2012 (CEST)
Es ist vielleicht noch nicht bei alle Leute gängig (damit wärs ähnlich wie Südösterreichsisch). Allerdings kann man anhand der Sprachkarte gleich sehen, welches Gebiet gemeint ist. Der Vorteil von Südbairisch gegenüber Südösterreichisch ist, dass man keine unnötige Aufsplittung für die Region in Oberbayern, Österreich und Südtirol braucht und auch in der Sprachwissenschaft verwendet wird (=> Vorteil Südbairisch gegen Südösterreichisch ...). Oberbairisch ist durchaus in München ein Begriff. Viele Münchner denken, dass Oberbairisch genau das ist, was sie reden. Ich treff immer wieder Münchner, die denken, dass ihr münchnerisch das einzig wahre Oberbairisch ist. Wenn diese dann jemand aus dem Dachauer Hinterland treffen dann wird schon vermutet, dass diese Person Niederbairisch spricht. Jetzt sind die Unterschiede da noch minimal. In Oberbayern gibt es aber grassere Unterschiede und zwar das ganze Spekttrum. Mit dem Begriff Oberbairisch ist man einteiluingsmäßig schnell auf dem Holzweg. Der Begriff ist bekannt aber sprachlich gesehen nicht sinnvoll. Auch das Sprachwabberl "oberbairisch" ist eigentlich nicht sinnvoll. Wenn, dann sollte noch die Region dabei stehen Oberbairisch (Ingoldstadt). Nur das ist net total schwammig. Ansonsten kann oberbairisch südbairisch, westmittelbairisch und nordbairisch bedeuten (oder gar noch mehr). Daher seh ich die Einteilung in Südbairisch, Nordbairisch, Ostmittelbairisch, Südmittelbairisch und Westmittelbairisch als deutlich sinnvoller. Das ist sprachlich in sich stimmig und man kann es auch schnell erkennen was da gemeint ist. Deswegen muß der Leser oder Autor ja seine geliebte Einteilung Obaboarisch net aufgeben sondern kann sie präzesieren (Brucker Obaboairsch, mingara Owaboarisch, oder westmittlboarischs Owaboarisch). Die sprachwissenschaftlichen Begriffe lassen grenzübergreifende Gemeinsamkeiten erkennen und das ist für mich auch sehr wertvoll. Gerade deshalb find ich auch die 5 Reiter auf der Hauptseite gut. --Roland (dischkrian) 09:57, 11. Jun. 2012 (CEST)
"@So als ob" Soll man sich für den Beifall der Massen soweit prostituieren, dass man schon die Wahrheit verleugnen muss nur um gefällig zu erscheinen? Die Wikipedia schreibt auf die Fahnen Information und Wissen für alle zugänglich machen zu wollen. Aber nicht Wissen zu verheimlichen oder aus unklaren Motiven allseits gefälliges zu präsentieren. --141.201.116.218 10:04, 11. Jun. 2012 (CEST)
Ich weiß was der IPla sagen will, würds aber anders schreiben, weil man sich da an verschiedenen Punkten stören und aufhängen kann. Schauen wir einmal. --Roland (dischkrian) 10:19, 11. Jun. 2012 (CEST)
Wir wissen schon, was "dieser" IPla will, provozieren, sonst nichts. Die Begriffe werden ja hier in der Wikipedia verwendet und es gibt eigene Artikel dazu. Nur auf der Hauptseite muss man den Besucher mit jenem Reiter und für die meisten neuen Begriffe nicht verwirren. Schon gar nicht mit der Bedeutung, die ein Reiter ganz oben hat. Schon gar nicht, wenn man weiß, dass "Unverstandenes" auf Hauptseiten zum sofortigen "Wegklicken" führen kann. Schon gar nicht, wenn es in Zukunft ohnehin nur wenig festen Fließtext geben wird. Ein Unfug die Leser am Nasenring zu Südmittelbairisch führen zu wollen, wo Sie dann guten Mutes irgendetwas "Besonderes" erwarten und nichts anderes vorfinden als drei Sätze in irgendeinem Südmittelbairisch (vielleicht sogar noch Phantasie-Südmittelbairisch). Auf Boarisch Wiki dürft ihr allen diesen genialen Ideen huldigen. Viel Erfolg damit. Wir schauen hier einmal, was man anders und besser machen kann, um die Bairische Sprache zu fördern. --MisterGugaruz (dischkrian) 07:01, 14. Jun. 2012 (CEST)
Dieser IPla wollte ja zimbrische Artikel schreiben. Selbst wenn das Zimbrische weiter nur auf zimbrische Themen beschränkt bleiben sollte, könnte er doch endlich einen Haupt-Artikel über die zimbrische Sprache schreiben (auf Zimbrisch versteht sich, ganz so wie es Roland für sinnvoll empfindet), über die zimbrischen Gemeinden, über die Geschichte diese Gemeinden, über das kulturelle Leben heute usw. usf.
--MisterGugaruz (dischkrian) 07:08, 14. Jun. 2012 (CEST)
Guguruz, dass der IPla nur provozieren will ist eine Unterstellung aber das führt vom Thema weg. Du denkst, dass Unverstandenes zum sofortigen Verlassen der Seite führen kann. Das kann es sicherlich genauso wie es das Interesse wecken kann, was damit gemeint ist. (Andererseits sind die Reiter vielleicht sogar zu unauffällig ;) Ich hab den Vorschlag gemacht, dass man auf einer Karte (Weltkugelbild oder andere Sprachkarte) gleich die länderübergreifenden Regionen anzeigt. Dann kriegt der Besucher gleich eine Vorstellung wo es gesprochen wird und was es sein könnte (wenn er Tirol sieht, weiß er meistens wie die Dialekte dorten klingen, bei Oberpfalz und Niederösterreich ist es ähnlich). Zum möglichen Phantasiedialekt kann ich nur sagen, dass man das auch bei manchen oberbairischen Artikeln schreiben kann (dort kann man nicht mal die Region in Oberbayern zuordnen egal ob man die Autoren fragt ...). Dieses Thema bringt uns aber hier auch nicht weiter. Das auf der entsprechenden Seite nur 3 Sätze auf Südmittelbairisch geschrieben sind, stimmt zwar nicht (es sind schon mehr) aber der Punkt ist dennoch interessant. Die Sprachreiterseiten könnte man noch verbessern. Man sollte von dieser Reiterseite schneller einen Link auf die Dialektgruppe finden (vielleicht oben rechts). Man könnte die Zusammenfassung vom Wochenartikel und Bild auch im jeweiligen Dialekt anbieten. Außerdem könnte man einen möglichst typischen Dialekt aus der Sprachregion nehmen. Das ist beim Südbairischreiter nicht ganz der Fall.--Roland (dischkrian) 10:11, 14. Jun. 2012 (CEST)
Nochmal zurück zur Gefahr vom Wegklicken wenn man etwas noch nicht kennt. Die Gefahr hat man auch, wenn die Seite in einem für den Leser fremden Dialekt ist. Ein bisserl Neugier brauchts da immer um net wegzuklicken, sondern weiterzuschauen. Mit dem geeigneten Bild bekommt er, wie oben schon geschrieben, eine grobe Vorstellung was z.B. Südmittelbairisch ist. Wenn er jetzt aus Neugier auf die Seite geht und dort gleich auf den Link zur Dialektgruppe kommt, dann kann er sich da noch weiterinformieren (momentan gibts diesen Link noch nicht). Wenn die Reiterseite nun auch in dem Dialekt geschrieben ist, kann der Leser seinen Eindruck vertiefen und sich auch in einer der Dialektgruppen wiederfinden. Ich finde es nach wie vor pfundig, dass die Hauptseite mit Sprachreitern gestaltet ist, auch wenn man da noch etwas verbessern kann. --Roland (dischkrian) 10:11, 14. Jun. 2012 (CEST)
Sorgt an dieser Stelle für mehr Verwirrung als Erhellung, weil die Grenzen heute immer stärker verschwimmen. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 09:56, 24. Jun. 2012 (CEST)

Bairische Weltkugel

Beibehalten

Änderungswünsche bitte hinter der Abstimmungssignatur exakt anführen.

Ersetzen mit Grünling
  • «« Man77 »» 21:24, 1. Jun. 2012 (CEST) von mir aus gerne gebläut, von mir aus auch als Weltkugel zugeschnitten, aber die aktuelle Grafik ist mir zu problematisch, als dass ich für sie mit eventuellen Änderungsvorschlägen, von denen ich nicht weiß, ob sie umgesetzt werden, votieren könnte
Neutral
  • Vielleicht brauchen wir das auf der Hauptseite gar nicht mehr. Ich bin gespannt, wie der Entwurf von Gschupfta Ferdl weitergeht. --Schmei (dischkrian) 08:09, 11. Jun. 2012 (CEST)

Schon gewusst?

Dafür
Dagegen
  • --....
Umsetzungsvorschlag

Joe organisiert bis Ende Juni 2012 eine Liste mit Vorschlägen, die zumindest einen monatlichen Wechsel für 6 Monate erlaubt. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 15:35, 1. Jun. 2012 (CEST)

Joe hat wenig Zeit. Ich werde da mithelfen. --Bua333 (dischkrian) 21:15, 1. Jun. 2012 (CEST)


Dialekt-Artikel-Kategorien

Dafür
Dagegen
  • --MisterGugaruz (dischkrian) 03:32, 2. Jun. 2012 (CEST)
  • -- Klampfen Toni (dischkrian) 06:39, 9. Jun. 2012 (CEST) (Nur eine Artikelauswahl würde da Sinn machen.)
  • --Schmei (dischkrian) 08:12, 11. Jun. 2012 (CEST) da würden zu viele "schlechte" Artikel ins Licht der Öffentlichkeit rücken, gerade in Kategorien, wo es noch wenige Artikel gibt.
Umsetzungsvorschlag

Bua kümmert sich bis Ende Juni 2012 darum, dass wir für Oberbairisch, Niederbairisch, Nordbairisch, Oberösterreichisch, Niederösterreichisch, Wienerisch, Burgenländisch, Steirisch, Kärntnerisch, Tirolerisch, Salzburgisch, Hianzisch etc. Artikel in den entsprechenden Kategorien haben. Ev. muss man Regionen noch zusammenfassen z.B. Ostösterreichisch (weil Hianzisch haben wir, denke ich, nicht; und das Niederösterreichisch von Zwentibold ist von mir vom klassischen Wienerisch kaum zu unterscheiden). Das muss im Anschluss an die Abstimmung diskutierte werden, falls der Vorschlag angenommen wird. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 16:41, 1. Jun. 2012 (CEST)

Südtirol-Portal

Ich werde bis Ende Juni 2012 versuchen, ein einfaches Südtirol-Portal aufzubauen.--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 17:04, 1. Jun. 2012 (CEST)

Wia waars mid an "Süd- und Welschtirol" Portal, dann häd ma de Fersentaler und Zimbern aa drin? Und in Analogie zu den anderen keine Einteilung nach Dialekten sondern nach Regionen (Oberbairisch und Niederbairisch unterteilt ja auch nicht nach Dialekt). --91.115.119.118 17:21, 1. Jun. 2012 (CEST)
Ja, macht aus meiner Sicht Sinn. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 17:29, 1. Jun. 2012 (CEST)
Für den Fall von deutsch-nationalisten Angst wäre mE auch "Südtirol-Trentino" eine Idee. Aber das schlägt evtl. wieder zu sehr in die andere Richtung aus. --178.191.132.16 20:58, 1. Jun. 2012 (CEST)
Die meisten Zimbern-Gemeinden sind außerhalb vom historischen Tirol und gehören auch nicht zum Welschtirol/Trentino. Also mit so einem Begriff kann man nicht die Zimbern mitinkludieren. Dann scho eher "Südtirol und Sprachinseln in Italien", oder so. --El bes (dischkrian) 22:57, 2. Jun. 2012 (CEST)
Richtisch! --91.115.118.137 08:11, 3. Jun. 2012 (CEST)

Daitschsprochige Schwesta-Projekte

im Einzelnen de-Wikisource, de-Wiktionary, de-Wikinews, de-Wikibooks

Beibehalten

Falls anders als bisher, bitte - nach der Abstimmungssignatur - alle Projekte anführen mit denen verlinkt werden soll.

  • --....
Statt den Links auf die deutschsprachigen Projekte Links auf die übersprachlichen

(Wikisource, Wiktionary, Wikinews, Wikibooks, Wikiquote)

Ersatzlos Löschen
  • --....


Schwesta-Sprochn

Links zu ausgewählten Sprachen ganz unten auf der Seite neben den normalen Interwikilinks auf der Seite

Beibehalten

Falls anders als bisher, bitte - nach der Abstimmungssignatur - alle Projekte anführen mit denen verlinkt werden soll.

Löschen

Boarischa Sprochraum

Den Vorschlag finde ich sinnvoll. Da das aber eine qualitative Angelegenheit ist, macht eine Abstimmung zum jetzigen Zeitpunkt nicht viel Sinn.

Wie oben schon erwähnt, werde ich versuchen, im Laufe der Abstimmung bzw. danach eine neue Hauptseite zu basteln. Sofern mir das gelingt, werde ich diesen Vorschlag mitberücksichtigen.

Wenn ich soweit bin, werde ich diesen Entwurf zur Diskussion stellen. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 17:40, 1. Jun. 2012 (CEST)

Auswertung

  • Eine Rubrik "Markante Bairische Wörter" wird eingeführt (5 Pro, 0 Contra).
  • Die Sprachreiter werden abgeschafft (1 Behalten, 5 Abschaffen, 1 Ändern).
  • Die "Bairische Weltkugel" wird beibehalten (4 Behalten, 1 Abschaffen, 1 Neutral).
  • Eine Rubrik "Schon gewusst" wird eingeführt (4 Pro, 0 Contra).
  • Die Dialekt-Artikel-Kategorien werden von der Hauptseite genommen (2 Pro, 3 Contra)
  • Bei den Schwester-Projekten werden in Zukunft statt den deutschsprachigen die übersprachlichen Projekte verlinkt (5 Pro, 0 wie bisher, 0 ganz abschaffen).
  • Die Links auf Schwestersprachen ganz unten auf der Seite werden abgeschafft (3 Behalten, 4 Abschaffen).

--Holder (dischkrian) 19:54, 17. Jun. 2012 (CEST)