Mariahüf

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschriem worn.
Mariahüf
VI. Weana Gmeindebeziak (Hieb)
Mariahilf
Woppm Koatn
Wien Wappen Mariahilf.png Kartewien6.png
Naum: Mariahüf
Flächn: 1,48 km²
Einwohna: 31.621 (1. Jän. 2016)[1]
Bevökarungsdichtn: 21.366 Einwohna je km²
Postleitzoi: 1060
Adress vo da
Beziaksvuastehung:
Hermanngasse 24–26
1070 Wean
Netzseitn: www.wien.gv.at/mariahilf
Politik
Beziaksvuasteher: Markus Rumelhart (SPÖ)
Beziaksvatretung
(40 Bezirksräte) (2015)
SPÖ 14, Greane 12, FPÖ 6, ÖVP 5, NEOS 3

De Mariahüf (aumtlich: Mariahilf) is da 6. Weana Gemeindebeziak und liegt innahoib vom Giatl, dea wos an da Stö vom ehemolign Linawoi aunglegt wuan is.

Eadkunde[Weakln | Am Quelltext weakln]

Beziaksteule[Weakln | Am Quelltext weakln]

Mariahüf is 1850 aus fümf Vuastädten büd wuan, de wos den heitign Beziaksteun entsprechn.

  • Gumpndoaf
  • Laimgruam
  • Magdalenengrund
  • Mariahüf (ois Beziaksteu)
  • Windmüh (Obere und Untere Windmüh)

Persenlichkeiten[Weakln | Am Quelltext weakln]

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Statistik Austria. Archiviert vom Original [1] am 18. Juni 2010; abgerufen am 19. Februar 2010.

Literatua[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Mariahüf – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien


48.19527777777816.349722222222Koordinaten: 48° 12′ N, 16° 21′ O