Schneizlreith

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
Schneizlreith
Schneizlreuth

Wappn vo Schneizlreith Schneizlreuth
Schneizlreith Schneizlreuth
Deitschlandkartn, Position vo Schneizlreith Schneizlreuth heavoghom
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regierungsbeziak: Obabayern
Landkroas: Berchtgoana Land
Koordinatn: Koordinaten: 47° 41′ N, 12° 48′ O 47° 41′ N, 12° 48′ O
Hechn: 511 m ü. NN
Flächn: 107,28 km²
Eihwohna: 1316 (31. Dez.. 2015)
Dichtn: 12 Eiw. pro km²
Sonstige Datn
Postleitzoi : 83458
Vorwoi: na 08651, 08665 (Ortsteile Weißbach und Jochberg)
Kfz-Kennzeichn: BGL
Gmoaschlissl: 09 1 72 131
Adress vo da
Gmoavawoitung
:
Schneizlreuth Nr. 5
83458 Schneizlreith
Schneizlreuth
Hoamseitn:
Politik
Buagamoasta: Wolfgang Simon (Freie Wähler Bayern)
Log vo da Gmoa Schneizlreith
Schneizlreuth im Berchtgoana Land
Karte

Schneizlreith (amtli: Schneizlreuth) is a Gmoa im im obaboarischn Berchtsgoana Land zwischn Inzell, Reichahoi und Ramsau sowia Unken im estareichischn Bundesland Soizburg.

Eadkunde[VE | Weakln]

Schneizlreuth is vo da Bevejkerung zwar die kloanste Gmoa im Landkroas, vo da Flächn is owa oane vo de gresstn. Za Schneizlreith ghearn de Ortstei: Weißboch, Unter- und Oberjettenberg, Fronau, Melleck, Ristfeucht, Jochberg und Schneizlreuth sejba.

Schneizlreuth liegt mitten in de Berg, de Saalach rinnt durche. Schneizlreith is onakannta Erholungsort und a Tourismusgmoa mit uma 50.000 Übernachtunga im Joar. Seitm 1. Jenna 2002 is Schneizlreith Mitglied von da „Erlebnisregion Berchtsgoana Land“, de mehra Fremdnvakea zuawabringa wui.

Nachbargmoana san Reichahoi und Ramsau, im Landkroas Traunstoa no Inzell und an Soizburga Pinzgau de Gmoa Unken.

Gschicht[VE | Weakln]

1285 is zan easchtn Moi a Landgut Schnaezenreut gnennt worn. De easchte urkundle Erwähnung vo Weißbach wor 1349. Boade Ortschoftn worn vo jeher a Tei vo Bayern. De Gmoa Schneizlreith is 1909 aus da Vaeinigung vo de Gmoana Jettenberg und Ristfeucht entstandn.[1] De 1883 grindte Gmoa Weißbach an da Oipnstross (mitm Ortstei Jochberg) und de Gmoa Schneizlreith san am 1. Mai 1978 im Valauf vo da Gmoagebietsreform in Bayern vaeinigt worn.[2]

Schneizlreith wor 1590 die easchte Poststation vo Soizburg auf Innsbruck. Da äjteste Nochweis vo oana Schui stammt ausn Joar 1783. Untam Napoleon (1800) han schware Zeitn auf de Gmoa zuakema. De Grenzgemoa wor Schauplatz vo horte Kämpf zwischn de vabindtn Franzosen und Bayern auf da oanan Seitn und de Tirola und de Pinzgaua auf da ondan Seitn. A Denkmoi am "Botenbiihe" erinnat an de Zeit.

1911 is de Roßpost vom Postauto abgelest worn. A so wia jetz gibts de Gmoa seitm 1. Mai 1978. Wenga da boarischn Gebietsreform vo 1978 is de Gmoa Weißbach eigmoant worn.

Wirtschoft und Vakea[VE | Weakln]

Im Dolomitwerk Jettenberg wead a typischa Dolomit, da Ramsaudolomit, obaut und fia de Industrie za Dolomitmehj und -kernunga vaorbat.[3]

Vakea[VE | Weakln]

Schneizlreith is durch de Deitsche Oipnstross vo Inzell vom Nordwestn bzw. Ramsau vo Siidostn her eareichbor. De B 21 vabindt de Gmoa mit Reichahoi im Noadn und mit Unken bzw. Lofer im Sidn. Da Strossnzug wean vo estareichischa Seitn aa "Deitsches Eck" gnennt.

Berihmdheitn[VE | Weakln]

De Voikssängarin Bally Prell is 1953 mit iam Liadl de "Schönheitskönigin von Schneizlreuth" bekannt worn. Des Liadl hod wiedarum an Ort iwaregional bekannt gmocht.

Beleg[VE | Weakln]

  1. http://www.bgland24.de/bad-reichenhall/100-jahre-schneizlreuth-bgland24-380867.html
  2. http://tourismus.schneizlreuth.de/menuezeigst.asp?obj=2679&id=178MMHE62&ti=8703,055@1@2Vorlage:Toter Link/tourismus.schneizlreuth.de (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  3. Hoamseitn vom Dolomitwerk Jettenberg

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Schneizlreuth – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien