Emau

Aus Wikipedia
(Weidagloadt vo Ebenau)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmoa
Emau
Wappen Österreichkarte
Wappen von Emau
Emau (Österreich)
Emau
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Salzburg
Politischer Bezirk: Salzburg-Umgebung
Kfz-Kennzeichen: SL
Fläche: 17,17 km²
Koordinaten: 47° 47′ N, 13° 10′ OKoordinaten: 47° 47′ 0″ N, 13° 10′ 0″ O
Höhe: 623 m ü. A.
Einwohner: 1.424 (1. Jen. 2020)
Bevölkerungsdichte: 83 Einw. pro km²
Postleitzahl: 5323
Vorwahl: 06221
Gemeindekennziffer: 5 03 07
Adresse der
Gemeinde­verwaltung:
Messingstraße 29
5323 Emau
Website: www.ebenau.at
Politik
Bürgermeister: Johannes Fürstaller (ÖVP)
Gemeinderat: (Wahljahr: 2019)
(13 Mitglieder)

8 ÖVP, 3 SPÖ, 2 FPÖ, [1]

Ebenau - Ortsansicht.JPG
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

De Emau, amtli Ebenau, is a Gmoa estle vo Soizbuag, mid 1,4 tausnd Eiwona (Stond easta Jänna 2016). Emau woa friara a wichtiga Ort vo da Eisn-, Kupfa- und Messingvaoarbatung in da Soizbuag.

Bolidik[Weakln | Am Quelltext weakln]

In da Emau hot de ÖVP de Voaheaschoft und stöt seit etliche Joah den Buagamoasta. Da hiatzige Buagamoasta is da Johannes Fürsthaller. Seid da Woih 2014 gibs a Die Greana (GRÜNE) am Stimmzeddl zua Auswoih. Zua Gmoarotswoi 2019 hands owa neamma otreten.

De Gmoavatretung vo da Emau hod 13 Leid und setzt si seid da Gmoavatretungswoi 2019 wie foigt zom:

  • 8 ÖVP
  • 3 SPÖ
  • 2 FPÖ

Sengswiadigkeidn[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Pfoarkiachn Emau
  • Messingweak Emau: 1,2 km langa Rundwandaweg mit Schautofen zun ehemolign Messingbeagweak
  • Fiaschtnsteckl Emau (Museum im Fürstenstöckl): As Hoamatmuseum vo Emau in da ehemoling Woffnschmiedn vom Landesfiaschtn.
  • Emaua Mühnwandaweg (Ebenauer Mühlenwanderweg): 6 km langa Rundwandarweg mid siem restauriadn Wossamühn ausn 16. und 17. Joarhundad
  • Wossafoi in da Plötz (Plötzer Wasserfälle): Klamm vom Rettnboch mid vier Mühln

Medien[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Ebenau - Das Dorf der alten Mühlen. Insider Spezial Österreich, 45 Min, DVD 2010, EAN: 4032614608002

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. http://www.salzburg.gv.at/20003stat/wahlen/gvw/index.htm#erg.38.0.0.0.1

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: De Emau, Soizburg – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien