Egglkofen

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woppn Koartn
Wappen vo da Gmoa Egglkofen
Egglkofen
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Egglkofen hervorgehoben
48.412.45453Koordinaten: 48° 24′ N, 12° 27′ O
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Obabayern
Landkroas: Landkroas Muihdorf am InnVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Vawoitungs­gmoaschoft: Neumarkt-Sankt Veit
Häh: 453 m ü. NHN
Fläch: 13,99 km²
Eihwohna: 1177 (31. Dez. 2016)[1]
Dichtn: 84 Eihwohna je km²
Postloatzoi: 84546
Voawoi: 08639
Kfz-Kennzoachn:
Gmoaschlissl: 09 1 83 115
Gmoagliedarung: 12 Ortstei
Adress vo da Vabandsvawoitung: Johannesstraße 9
84494 Neumarkt-Sankt Veit
Hoamseitn: www.egglkofen.de
Buagamoasta: Johann Ziegleder (Unabhängige Liste)
Log vo da Gmoa Egglkofen im Landkroas Muihdorf am Inn
Karte


Egglkofen buidt de neadlichste Gmoa im obabayerischn Landkroas Muihdorf am Inn und is Mitglied vo da Vawoitungsgmoaschoft Neumarkt-Sankt Veit.

Gmoagliedarung[VE | Weakln]

De Gmoa Egglkofen hod zwejf Ortstei[2]:

  • Egglkofen
  • Großbuchberg
  • Harpolden
  • Hofstetten
  • Holzzell
  • Kleinbuchberg
  • Kleingauling
  • Lichtberg
  • Piesenkofen
  • Rieberseck
  • Tegernbach
  • Zeilach

Es gibt de Gemarkunga Egglkofen, Harpolden und Tegernbach.

Nochbagmoana[VE | Weakln]

Eihgmoanunga[VE | Weakln]

Am 1. Juli 1934 san de bis dohi sejbstständign Gmoana Harpolden und Tegernbach eihgliedat worn.[3]

Eihwohnaentwicklung[VE | Weakln]

Joar Eihwohna
1840 0686
1900 0814
1925 0873
1950 1303
1961 1004
1970 0942
1987 0984
2000 1220
2010 1221
2014 1206
2015 1185
Ongobn jeweis
zum Joaresend

De Tabejnongobn beziang se sämtli aufn Gebietsstond noch 1994.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20120104/125350&attr=OBJ&val=396
  3.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 525

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Egglkofen – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Normdatn: GND: 4765576-8 | VIAF: 249417547