Unterreit

Aus Wikipedia
Woppn Deitschlandkoatn
Woppn vo da Gmoa Unterreit
Unterreit
Deitschlandkoatn, Position vo da Gmoa Unterreit heavoaghobn

Koordinaten: 48° 7′ N, 12° 20′ O

Basisdotn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Obabayern
Landkroas: Landkroas Muihdorf am InnVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Vawoitungs­gmoaschoft: Gars am Inn
Hechn: 530 m ü. NHN
Flächn: 32,19 km2
Eihwohna: 1754 (31. Dez. 2020)[1]
Bevökarungsdichtn: 54 Einwohner je km2
Postleitzoi: 83567
Voawoi: 08073
Kfz-Kennzeichn:
Gmoaschlissl: 09 1 83 147
Gmoagliedarung: 75 Ortstei
Adresse der Verbandsverwaltung: Hauptstraße 3
83536 Gars am Inn
Webseitn: www.unterreit.de
Buagamoasta: Gerhard Forstmeier (FWG Wang)
Log vo da Gmoa Unterreit im Landkroas Muihdorf am Inn
Karte

Unterreit is a Gmoa im obabayerischn Landkroas Muihdorf am Inn und Mitglied vo da Vawoitungsgmoaschoft Gars a. Inn.

St. Andreas, Grünthal

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Geografische Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

Unterreit liegt in da Region Sidostobabayern.

Gmoagliedarung[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Gmoa Unterreit hod 75 Ortstei[2]:

  • Am Reith
  • Amering
  • Au im Wald
  • Bach
  • Bergen
  • Bergmann
  • Bernstatt
  • Brandstätt
  • Burgstall
  • Dirnberg
  • Eck
  • Eckstall
  • Ed
  • Edenhub
  • Eder
  • Eichberg
  • Einharting
  • Elsbeth
  • Ernst am Reith
  • Furth
  • Gmein
  • Grub
  • Gruber
  • Grünthal
  • Guggenhub
  • Haimbuch
  • Haslöd
  • Hochleiten
  • Hochreit
  • Holling
  • Holzgaden
  • Hub
  • Kaltenbach
  • Kasten
  • Keimelöd
  • Kochöd
  • Krötzing
  • Kühnham
  • Leinöd
  • Lug
  • Moos
  • Oberreith
  • Oberzarnham
  • Pierach
  • Plöck
  • Raab am Zaun
  • Reineck
  • Reingrub
  • Reit
  • Roßruck
  • Salzöd
  • Schart
  • Schatzöd
  • Schatzwinkel
  • Schick
  • Schlichting
  • Schmalzöd
  • Schrottfurt
  • Stadl
  • Starzmann
  • Steinbichl
  • Tausend
  • Traunhofen
  • Traunthal
  • Ullading
  • Unterbierwang
  • Unterreit
  • Unterzarnham
  • Wagenstatt
  • Wang
  • Waschpoint
  • Weitfeld
  • Westen
  • Wettelsham
  • Wimm

Es gibt de Gemarkunga Elsbeth, Grünthal, Wald und Wang.

Eihgmoanunga[Weakln | Am Quelltext weakln]

Am 1. Aprü 1971 san de bis dohi sejbstständign Gmoana Elsbeth, Grünthal und Wang (mid da am 22. Novemba 1876 aufgnummana Gmoa Wald) eihgliedat worn.[3]

Eihwohnaentwicklung[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • 1961: 1389 Eihwohna
  • 1970: 1385 Eihwohna
  • 1987: 1354 Eihwohna
  • 2000: 1623 Eihwohna
  • 2011: 1720 Eihwohna
  • 2012: 1692 Eihwohna
  • 2014: 1703 Eihwohna
  • 2015: 1715 Eihwohna

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20120105/184504&attr=OBJ&val=421
  3.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C. H. Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 589.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Unterreit – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien