Rattenkirchen

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen vo da Gmoa Rattenkirchen
Rattenkirchen
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Rattenkirchen hervorgehoben

Koordinaten: 48° 15′ N, 12° 19′ O

Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Obabayern
Landkreis: Landkroas Muihdorf am InnVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Heldenstein
Höhe: 474 m ü. NHN
Fläche: 19,87 km2
Einwohner: 1003 (31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 50 Einwohner je km2
Postleitzahl: 84431
Vorwahlen: 08082 (teiweis 08636)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzeichen:
Gemeindeschlüssel: 09 1 83 138
Gemeindegliederung: 31 Ortstei
Adresse der Verbandsverwaltung: Schulstraße 5a
84431 Heldenstein
Website: http://www.rattenkirchen.de
Bürgermeister: Rupert Aigner (CSU / FWG)
Lage vo da Gmoa Rattenkirchen im Landkroas Muihdorf am Inn
Karte

Rattenkirchen is a Gmoa im obabayerischn Landkroas Muihdorf am Inn und Mitglied vo da Vawoitungsgmoaschoft Heldenstein.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Geografische Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

Rattenkirchen liegt in da Region Sidostobabayern.

Gmoagliedarung[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Gmoa Rattenkirchen hod 31 Ortstei:[2]

  • Bürg
  • Eitzing
  • Empling
  • Ginning
  • Göppenham
  • Haßberg
  • Haun
  • Hofstetten
  • Kagn
  • Kehrham
  • Klebing
  • Krafting
  • Lanzing
  • Lanzmühl
  • Masch
  • Murnau
  • Neuhausen
  • Peißing
  • Pemberg
  • Pietsham
  • Ramering
  • Rattenkirchen
  • Roßlauf
  • Stein
  • Steinstraß
  • Thalham
  • Thann
  • Unterkagn
  • Wald
  • Waldsberg
  • Ziegelsham

Es gibt de Gemarkunga Rattenkirchen, Bürg, Eitzing, Empling, Ginning, Göppenham, Haßberg, Haun, Hofstetten, Kagn, Kehrham, Klebing, Krafting, Lanzing, Lanzmühl, Masch, Murnau, Neuhausen, Peißing, Pemberg, Pietsham, Ramering, Roßlauf, Stein, Steinstraß, Thalham, Thann, Unterkagn, Wald, Waldsberg, Ziegelsham.

Eihwohnaentwicklung[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • 1970: 730 Eihwohna
  • 1987: 764 Eihwohna
  • 2000: 883 Eihwohna
  • 2005: 953 Eihwohna
  • 2010: 980 Eihwohna
  • 2014: 968 Eihwohna
  • 2015: 969 Eihwohna

Uma 65 % vo de Eihwohna san iwa 30 Joar oid, iwa 30 % vo de Eihwohna san ejda ois 50.

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20120105/174632&attr=OBJ&val=415

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Rattenkirchen – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Vorlog:Navigationsleistn Städt und Gmoana im Landkroas Muihdorf am Inn