Wales

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wales
Cymru
Flaggn Koartn
Flagge von Wales Karte von Wales
Basisdatn
Hauptstod Cardiff
Fläche 20735 km²
Einwohna 3.138.631 Eihwohna (2018)[1]
Bevejkarungsdichtn 151 Einwohna pro km²
Sproch Englisch, Kymrisch (Walisisch)
Zeitzon UTC, Summazeit: +1 UTC
Politik
Kinig Charles III.
Minista fia Wales Simon Hart
Erschta Minista Mark Drakeford
Nationalhymne Hen Wlad Fy Nhadau (Oids Land meina Väter)
Woispruch Cymru am byth („Wales fia imma“)

Y Ddreig Goch ddyry cychwyn. („Da roude Droch ruckt vua.“)

Da Charles III. 2021

Wales, aa Wallis, walisisch (kymrisch): Cymru, is a Tei vom Vaoanigtn Kenigreich (UK). De Haptstod is Cardiff, kymrisch Caerdydd.

As Land ghert zua de sechs kejtischn Nationa. Da Nama Cymru kimmt vom kejtischn *Kom-brogi „Landsleite,[2] deitsch: Walisien[3][4] oda boarisch: Wallis,[5][6], lateinisch: Cambria.

Wales hod a enge politische und soziale Vabindung mitn Rest vom Vaoanigtn Kenigreich (UK). Trotzdem hod des Land a oagne Identität gwohrt und is offiziej zwoasprochig. In Wales gibts mea wia 580.000 Leit, de wo kymrisch (walisisch) redn. Walisisch is im Untaschied zu andan keltischn Sprochn ned gfährdet, de Entwicklung is sogor positiv, wei de Leit des ois wichtigs Meakmoi vo eanara Identität osegn und wei de Sproch vom Stoot gferdat wead.

Gliedarung[Weakln | Am Quelltext weakln]

Walisische Nama in Klamman, fois a Obweichung mitm englischn gibt.

  1. Merthyr Tydfil (Merthyr Tudful)
  2. Caerphilly (Caerffili)
  3. Blaenau Gwent
  4. Torfaen (Tor-faen)
  5. Monmouthshire (Sir Fynwy)
  6. Newport (Casnewydd)
  7. Cardiff (Caerdydd)
  8. Vale of Glamorgan (Bro Morgannwg)
  9. Bridgend (Pen-y-bont ar Ogwr)
  10. Rhondda Cynon Taf
  11. Neath Port Talbot (Castell-nedd Port Talbot)
  12. Swansea (Abertawe)
  13. Carmarthenshire (Sir Gaerfiaddin)
  14. Ceredigion
  15. Powys
  16. Wrexham (Wrecsam)
  17. Flintshire (Sir y Fflint)
  18. Denbighshire (Sir Ddinbych)
  19. Conwy
  20. Gwynedd
  21. Anglesey (Ynys Môn)
  22. Pembrokeshire (Sir Benfro)

Berihmtheidn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Wales – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Mid 2018 Estimates of the population for the UK, England and Wales, Scotland and Northern Ireland
  2. Bernhard Maier: Das Sagenbuch der walisischen Kelten. Die vier Zweige des Mabinogi. Dtv Minga, 1999, ISBN 3-423-12628-0, S. 134, Anm. 44,19.
  3. Muttersprache in da Google Buachsuach
  4. Europa ethnica in da Google Buachsuach
  5. Brandraketen: ein Feuerwerk für Engländer, Volume 1: Ihre Königl. Hoheit die Prinzessin von Wallis und Mrs. Fitzherbert in da Google Buachsuach
  6. Geschichte des heutigen Europa vom fünften bis zum achtzehnten Jahrhunderte in da Google Buachsuach