Kumhausen

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woppn Koartn
Wappen vo da Gmoa Kumhausen
Kumhausen
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Kumhausen hervorgehoben
48.50722222222212.16500Koordinaten: 48° 30′ N, 12° 10′ O
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Niedabayern
Landkroas: Landkroas LandshuadVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Häh: 500 m ü. NHN
Fläch: 37,05 km²
Eihwohna: 5351 (31. Dez. 2016)[1]
Dichtn: 144 Eihwohna je km²
Postloatzoi: 84036
Voawoin: 0871, 08743, 08705, 08707
Kfz-Kennzoachn: LA, MAI, MAL, ROL, VIB
Gmoaschlissl: 09 2 74 146
Gmoagliedarung: 49 Ortstei
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Rathausplatz 1
84036 Kumhausen
Hoamseitn: www.kumhausen.de
Buagamoasta: Thomas Huber
(Freie Wähler)
Log vo da Gmoa Kumhausen im Landkroas Landshuad
Karte


Kumhausen is a Gmoa im niedabayerischn Landkroas Landshuad.

Geografie[VE | Weakln]

Geografische Log[VE | Weakln]

Kumhausen liegt unmittlboa sidli da Stod Landshuad, an dessn Stodgebiet se de Gmoa nahtlos oschliaßt. Somit stejt Kumhausen a Trabantngmoa zum benochboatn Landshuad doa.

Gmoagliedarung[VE | Weakln]

Kumhausen hod 49 Ortstei:[2]

  • Allkofen
  • Allmannsdorf
  • Altenbach
  • Berndorf
  • Dettenkofen
  • Eck an der Straß
  • Eichet
  • Eierkam
  • Gammel
  • Götzdorf
  • Grammelkam
  • Grillberg
  • Hachelstuhl
  • Hausberg
  • Herbersdorf
  • Hillersbach
  • Höhenberg
  • Hohenegglkofen
  • Kammer
  • Kumberg
  • Kumhausen
  • Mantelkam
  • Narrenstetten
  • Niederkam
  • Oberdessing
  • Oberfimbach
  • Obergangkofen
  • Obergrub
  • Oberhöfen
  • Oberschönbach
  • Preisenberg
  • Rammelkam
  • Rastorf
  • Ried
  • Ried an der Straße
  • Roßberg
  • Seitenberg
  • Siegerstetten
  • Stadel
  • Straßgrub
  • Unterdessing
  • Untergangkofen
  • Untergrub
  • Unterhöfen
  • Urlasbühl
  • Vogen
  • Walpersdorf
  • Weihbüchl
  • Windten

Es gibt de Gemarkunga Götzdorf, Hohenegglkofen, Niederkam, Obergangkofen und Windten.

Des Rodhaus vo Kumhausen

Eihgmoanunga[VE | Weakln]

De heitige Gmoa Kumhausen is am 1. Jenna 1971 duachn Zammschluss da bis dohi sejbstständign Gmoa Götzdorf, Niederkam, Obergangkofen und Windten entstondn. Am 1. Jenna 1972 is a Tei vo da aufglestn Gmoa Hohenegglkofen dazuakema.[3] Im sejbn Joar san Tei da ehemolign Gmoana Niederkam, Götzdorf und Hohenegglkofen an de Stod Landshuad obgem worn.

Eihwohna[VE | Weakln]

Innahoib da letztn 50 Joar hod se de Eihwohnazoi meah ois vadopplt.

  • 1970: 2225 Eihwohna
  • 1987: 3416 Eihwohna
  • 2000: 4299 Eihwohna
  • 2013: 5254 Eihwohna (Stond: 31. Dezemba 2013)
  • 2014: 5330 Eihwohna (Stond: 31. Dezemba 2014)[4][5]
  • 2015: 5351 Eihwohna (Stond: 31. Dezemba 2015]
Oitasstruktur vo da Bevejkarung vo Kumhausen gemäß Zensus 2011.
Oita Eihwohna noch Oita[6]
jinga ois 18 21,0 %
18 bis 29 12,3 %
30 bis 49 32,7 %
50 bis 64 19,3 %
äjta als 65 14,7 %

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Kumhausen – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Bayerische Landesbibliothek: bayerische-landesbibliothek-online.de Suchergebnis Kumhausen. Online auf bayerische-landesbibliothek-online.de. Obgruafa am 19. Aprü 2014.
  3.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 508
  4. Landshuter Zeitung: Ergolding vor Vilsbiburg, 24. Oktober 2015.
  5. Bayerischer Behördenwegweiser - Kumhausen: Mitgliedschaften in Zweckverbänden. Online auf verwaltungsservice.bayern.de. Obgruafa am 28. Juli 2015.
  6. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung: Personen nach Alter (5 Altersklassen) für Kumhausen (Kreis: Landshut, Landkreis) –in %–. Online auf ergebnisse.zensus2011.de. Obgruafa am 26. Aprü 2014.
Normdatn: GND: 4370435-9 | VIAF: 238750824