Bejmas

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Westmittlboarisch gschrim worn.


Woppn Koartn
Wappen vom Moarkt Bejmas
Bejmas
Deutschlandkarte, Position vom Moarkt Bejmas hervorgehoben
48.58333333333311.1407Koordinaten: 48° 35′ N, 11° 6′ O
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Schwobm
Landkroas: Aichach-FriedbergVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Vawoitungs­gmoaschoft: Bejmas
Häh: 407 m ü. NHN
Fläch: 82,58 km²
Eihwohna: 6630 (31. Dez. 2016)[1]
Dichtn: 80 Eihwohna je km²
Postloatzoi: 86554
Voawoin: 08253, 08276
Kfz-Kennzoachn: AIC, FDB
Gmoaschlissl: 09 7 71 156
Adress vo da
Marktvawoitung:
Marktplatz 18
86554 Bejmas
Hoamseitn: www.markt-poettmes.de
Birgamoaschta: Franz Schindele (Bürgerblock)


Bejmas (amtli: Pöttmes) is a Markt im schwobischn Landkreis Oacha-Fridberg und Siiz vo da 1994 grindtn Vawoitungsgmoaschoft Bejmas.

Eadkund[VE | Weakln]

Blick va Noadwejschtn (bei Gumppnberg)

Bejmas ligg in da Regiou Augschburg im Landkreis Oacha-Friberg, dia hischtorisch ejt zu Schwoom, sundan zu Oidbayern gheart.

s gibb dia fuigndn Gemarkunga: Ebariad, Eaxa, Greamazhausn, Gundlschdoof, Haundzöö, Immadoof, Kiinhausn, Oaschtazhausn, Bejmas, Reichaschtoa, Schnöömaskrait, Schoan und Wiisabooch.

Oatstoaa[VE | Weakln]

Da Markt Bejmas sejtzt si aus dia fuigndn Oatstoaa zam: Bejmas, Ebariad/Stuum, Eaxa, Greamazhausn, Gundlschdoof, Haundzöö, Immadoof/Wagesnbeag, Kiinhausn, Oaschtazhausn, Reichaschtoa, Schnöömaskrait, Schoan und Wiisabooch.

Nachbargmoana[VE | Weakln]

Oaing (AIC), Boor (AIC), Ehekirchen (NDObb.), Höiabooch (AIC), Huiza (DON), Leahad (AIC), Königsmoos (ND, Obb.), Kühbach (AIC), Bedaschdoof (AIC), Roa am Lech (DON), Schrobenhausen (ND, Obb.), Diahappn (A)

Gschichtn[VE | Weakln]

Da Heinrich von Gumppnberg hoot am 16. Oktouba 1324 vom Kaisa Ludwig dem Bayern dia Marktrechte fü Bejmas valiiha griagg. Bejmas hoot seit 1281 dem hoachfreien Haus Gumppnberg gheart. Dia Oatschaft is Toa vom Kuafirschtntum Bayern gween, hoot aba a gschloussana Houfmark bütt, dia a Bluatgricht bsejssn hoot. Dejs is na 1310 vom Kaisa Ludwig dem Bayern valiiha woan und is bis zur groassn Neiordnung vom Grichtswejsn im Kenigreich Bayern 1808 bliim. Nou hejnt is da "Goingbeag" nerdli vo Bejmas a Zaing vo dem Hoachgricht. Im Zuge von dia Vawoitungsreforma in Bayern is mit dem Gmoaedikt vo 1818 dia hejntige Gmoa entstauna.

Ejwounaentwicklung[VE | Weakln]

Auf'm Gebiet vo da Gmoa sejn 1970 5.539, 1987 5.580,  2000 6.117  und 2014 6.433 Ejwouna zöjt woan.

Gmoarat[VE | Weakln]

Da Gmoarat sejtzt si aus'm 1. Birgamoaschta und 20 Gmoarejt zam.


Parteien 2014
Ootei Siiz
Bürgerblock 35,95 % 7
CSU 34,74 % 7
CWG 29,32 % 6

Gmoanapartnerschaft[VE | Weakln]

Bejmas hoot seit 1980 a Gmoana- und Schuapartnerschaft mit La Haye-Pesnel in Fraunkreich.

Sengswiardikeitn[VE | Weakln]

  • Pfarrküücha
  • Schlouß Bejmas
  • Schlouß Schoan
  • Woidkapöjn Ouxngraiz (Gumppnberg)
  • Mandlachsee (Naherholungsgebiet)

Wirtschafd und Infrastruktur[VE | Weakln]

Wirtschafd und Laund- und Forschtwirtschafd[VE | Weakln]

s hoot 1998 im Bereich vo da Laund- und Forschtwirtschafd 107, im Produzierenden Gewerbe 541 und im Bereich Handel und Vakeah 218 sozialvasicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsoat gem. In sunschtign Wirtschafdsbereichen warn am Arbeitsoat 181 Persona sozialvasicherungspflichtig beschäftigt. Sozialvasicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnoat hoots insgesamt 2026 gem. Im vaarbeitenden Gewerbe (sowie Bergbau und Gewinnung vo Stoana und Koat) hoots 1 Betrieb, im Bauhauptgewerbe 12 Betriebe gem. Außadem hoots 1999 224 laundwirtschafdliche Betriebe mit a laundwirtschafdlich genutzten Fläjchn vo 4369 ha gem. Davou warn 3182 ha Ackerfläjchn und 1179 ha Dauergreafläjchn.


Bildung[VE | Weakln]

Im Joa 1999 hoots dia fuigndn Ejrichtunga gem:

  • Kindagartn: 200 Kindagartenplatz mit 197 Kinda
  • Vuiksschuana: 1 mit 29 Lörra und 475 Schila

Persenlichkeiten[VE | Weakln]

Buama und Dejchta vo da Gmoa[VE | Weakln]

  • Joachim Rückert (* 16. August 1945), Rejchtswissnschaftla

Literatua[VE | Weakln]

  • Edgar Krausen (Bearb.): Archiv der Marktgemeinde Pöttmes (Inventare nichtstaatlicher Archive Bayerns. 1. Regierungsbezirk Oberbayern. Landkreis Aichach). Minga, 1949
  • Markt Pöttmes. Pöttmes, 1989
  • Werner Hammerl (Hrsg.): Pöttmes in alten Ansichten - die Jahrhundertwende bis etwa vier Jahrzehnte danach. Pöttmes, 1994
  • Wilhelm Liebhart (Hrsg.): Pöttmes - Herrschaft, Markt und Gemeinde. 2 Bde. Pöttmes, 2007.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Bejmas – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien