Geamaring

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen vo da Stod Geamaring
Geamaring
Deutschlandkarte, Position vo da Stod Geamaring hervorgehoben

Koordinaten: 48° 8′ N, 11° 22′ O

Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Obabayern
Landkreis: Landkroas FiarstnfoidbruckVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 535 m ü. NHN
Fläche: 21,61 km2
Einwohner: 40.511 (31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 1875 Einwohner je km2
Postleitzahl: 82110
Vorwahl: 089
Kfz-Kennzeichen: FFB
Gemeindeschlüssel: 09 1 79 123
Adresse der
Stodverwaltung:
Rathausplatz 1
82110 Germering
Website: www.germering.de
Obabuagamoasta: Andreas Haas (CSU))
Lage vo da Stod Geamaring im Landkroas Fiarstnfoidbruck
Karte
Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Art unbekannt

Geamaring (amtli: Germering) is a Grouße Kroasstod im Siidostn vom Landkroas Fiarstnfoidbruck (Obabayern), im Westn vo Minga.

Eadkund[Weakln | Am Quelltext weakln]

Geamaring liegt in da Mingara Schottaebene. Im Noadwestn vo da Stod liegt da Germeringa See, a kinstle oglegta Baggasee und da Parsbeag, a kloana bewoidata Beag.

Stodgliedarung[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Geamaring
  • Untapfahofa
  • Neigeamaring
  • Harthaus
  • Schusterhaisl
  • Stroafloch
  • Guat Wandlhoam
  • Nebe

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Geamaring is ois Kermaringon zan easchnt Moi 859 und 864 gnennt worn. Es wead ognumma, dass de ejtaste Urkund vom Ortsnama Germana vel ad monte (eppa „(s Besitztum vo da) Schwesta am Beag“) schn vo 769 stammt.

Berihmtheitn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Geamaring – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).