Köln

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Wappm Koartn
Woppm vo Köln} Koatn, Position vo Köln} hervorgehoben50.9380555555566.956944444444453Koordinaten: 50° 56′ N, 6° 57′ O
Basisdatn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regiarungsbeziak: Köln
Landkroas: Kroasfreie Stod
Häh: 53 m ü. NHN
Flächn: 405,17 km²
Eiwohna: 1.024.373 (31. Dez. 2012)[1]
Dichtn: 2528 Eiwohna je km²
Postleitzoien: 50667–51149
Voawoien: 0221
02203 (Porz ohne Poll)
02232 (Meschenich)
02233 (Hochkirchen, Rondorf)
02234 (Lövenich, Weiden, Marsdorf)
02236 (Godorf, Hahnwald, Immendorf, Gewerbegebiet Rodenkirchen, Sürth, Weiß)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzoachn: K
Gmoaschlissl: 05 3 15 000
Stadtgliedarung: 9 Stadtbezirke mit 86 Stadtteilen
Adress vo da
Stadtvawoitung:
Rathaus
50667 Köln
Hoamseitn: stadt-koeln.de
Buagamoasta: Jürgen Roters (SPD)
Lage von Köln in Nordrhein-Westfalen
Kortn

Köln is eiwohnamasse de viertgresste und noch da Flächn de drittgresste Groußstod in Deitschland und d greßte Stod z Nordrhein-Westfalen.

Im Netz[VE | Weakln]

Wikisource
Boarischa Text: Köln – gmoafreie Originaltext
WikiNews
Wikinews: Köln – Nochrichtn
 Commons: Köln – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien
Spruch: Köln – Zitat af Boarisch
Boarisches Weatabuach: Köln – Bedeitungserklärunga, Woatheakunft, Synonyme und Ibasetzunga

Beleg[VE | Weakln]

  1. Amtliche Bevölkerungszahlen. Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW). Obgruafa am 2013-07-31. (Huif dazua)