Nutza Dischkrian:Luki

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Hawedere[Weakln]

Griasde, Servas, Hawedere Luki, schee dasd in da Boarischn Wikipedia midmocha wuisd. (Nur damit deine Diskussionsseite auch eingeweiht ist :)

--Matthias Klostermayr (dischkrian) 18:33, 18. Mai 2013 (CEST)

A heazlichs Griasde aa vo mi, gfreid mi recht, dassd etz bei uns in da Boarischn Wikipedia bisd und dassd midmocha wuist. --Bua333 (dischkrian) 07:06, 19. Mai 2013 (CEST)
Sers Luki! Willkommen in da Boarischn Wikipedia! --Schnoatbrax (dischkrian) 12:56, 19. Mai 2013 (CEST)

Servas , I griass enk und gfrei mi scho aufs mitmocha . Momentan breselts mi no mit Eira Technik. D`Sproch hunzt mi a no a Wengal , weu bei ins redn ma so a Mischmasch aus an urbanen Dialekt . Hoab Dialekt und hoab städtisch . Oba mit vü Geduid vo Eirar Seitn wiads scho wern .

--Luki (dischkrian) 13:54, 22. Mai 2013 (CEST)

A Servas aa vo mia. Und - Eadweak gfoid ma! --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 21:21, 22. Mai 2013 (CEST)

Servas gschupfta Ferdl . Danke für die Begrüßung , bei Deinem Avantar fällt mir sofort der unvergessene Qualtinger ein .

G.v.--Luki (dischkrian) 22:36, 22. Mai 2013 (CEST)

Sers Luki, Spitzneinstand! Eadweak und Östareichische Kaisakron san berig! --Raubaffe (dischkrian) 10:28, 25. Mai 2013 (CEST)

Seavas Raubaffe . Daungsche , oba beim Foamatiern und bei de Woata hod ma scho nu da Matthias aa vui ghoifn . Augfaugd vo de Sazzeichn . Maunches blogd mi scho no bei eiram Sysdem . --Luki 22:40, 26. Mai 2013 (CEST)

Weiterempfehlung[Weakln]

Über deine Weiterempfehlung der Boarischn Wikipedia im Geschichtsforum habe ich mich sehr gefreut. Vielen Dank!

Wenn noch jemand interessiert ist, eingeführt zu werden, kann er sich gerne an mich wenden.

Einen lieben Gruß!

--Matthias Klostermayr (dischkrian) 20:15, 22. Mai 2013 (CEST)

Servus Matthias .

Diese Tage habe ich mit einem Forumsfreund telefoniert . Er hatüber die Maximilianische Turmlinie rund um Linz geschrieben . Heute beherbergen die noch verbliebenen Türme Privatwohnungen , im 9.Turm das Stadtmuseum Leonding und auf dem Pöstlingberg die Grottenbahn . Wohin von Nah und Fern alle Kinder hinfahren zum Grottenfahren und Zwergalschneizn .

http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=90&pid=20507#pid20507

http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=90&pid=20553#pid20553

http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=90&pid=20572#pid20572

http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=90&pid=20573#pid20573

Wenn wir gemeinsam Beide etwas Zeit haben werden wir seine Geschichte etwas aktualisieren und die Vita vom Erzherzog Maximilian Habsburg Este verbessern und straffen . Wenn wir fertig sind werde ich ihn per Email zu Dir schicken .

Und mir richte bitte noch drei/ vier Seiten zum Werkln ein :

Gudea : http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=67&pid=624#pid624

Wognbuag : http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=90&pid=988#pid988

Gschlechtatuam :

http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=90&pid=3025#pid3025

De Nuraghen : http://www.forum-geschichte.at/Forum/showthread.php?tid=90&pid=3028#pid3028

Servas vom --Luki 14:06, 25. Mai 2013 (CEST)

Griassde Ludwig, ealedigt. (Bittschee de Signuatua ned vagessn und s Eineruckn mitn Doppepunkt.) An liam Gruass --Matthias Klostermayr (dischkrian) 12:34, 25. Mai 2013 (CEST)

Keuschrift[Weakln]

Hallo Luki,

Du hast aus Versehen den Inhalt des fertigen Artikels Eadweak gelöscht. Das liegt daran, dass auf Deiner Werkstatt-Seite Benutzer:Luki/Prähistorische Vateidigungsaulogn noch eine Weiterleitung zum fertigen Artikel war. Diese habe ich jetzt gelöscht, damit kannst Du da einen neuen Artikel anfangen.

Gruß, --Holder (dischkrian) 16:49, 27. Mai 2013 (CEST)

Servus . Tut mir Leid , das war etwas Übereifer .

Danke ; Luki --Luki 20:34, 27. Mai 2013 (CEST)

Hoamatgsang[Weakln]

Servas Luki, Hoamatgsang ist jetzt im Artikelnamensraum. Die Entwurfsseite ist gelöscht.

Der Artikel ist wieder sehr gut geworden. Pfiade --Matthias Klostermayr (dischkrian) 08:46, 28. Mai 2013 (CEST)

Zwangpresse[Weakln]

Servas Luki, da Tippfehla is weggagmocht und Dateinama kiazd: Datei Dischkrian:Zwangpresse von 1852.jpg

--Matthias Klostermayr (dischkrian) 15:33, 6. Jun. 2013 (CEST)

Seavas Matthias.

Bestn Daunk.

De Büdln brauch i fian Viakantaatüke . I muas zwoa nuamoi in Summarauahof foan, do ma drei Büdln fawogit san. Owa negste Wochn hob is und schreibn feati.

An schen Obnd nu, da Ludwig. --Luki 18:51, 6. Jun. 2013 (CEST)

Aztekn[Weakln]

Hallo Luki,

Du kannst einen Artikel, den du als Unterseite angelegt hast, wie z. B. Benutzer:Luki/de_Aztekn, auch, wenn er fertig ist, einfach "verschieben" auf den richtigen Namen. Oben rechts links neben dem "Suach"-Kasten und rechts neben dem kleine Stern findest Du ein kleines Dreieck, wenn du da draufgehst, kannst Du "vaschiam" auswählen. Dann konnst Du auf eine Seite, wo Du den neuen Titel auswählen kannst.

Da steht:

  • Seitn vaschiam: Benutzer:Luki/de Aztekn
  • Züi: Nutza Luki/de Aztekn

Statt "Luki/de Aztekn" wählst Du den neuen Namen, d. h. "Aztekn", und statt "Nutza" wählst Du "(Seitn)".

Probier's einfach mal aus. Gruß, --Holder (dischkrian) 08:40, 25. Jun. 2013 (CEST)

P.S.: Da es den Artikel "Aztekn" jetzt schon gibt, müsste dieser allerdings vorher von einem Admin gelöscht werden, probiere es mal aus bei Deinem nächsten Artikel. --Holder (dischkrian) 08:41, 25. Jun. 2013 (CEST)
Luki, das passt schon, dass du das so gemacht hast, wie wir das besprochen haben.
Luki, Holder, bitte nicht die Verschiebemethode anwenden. Die letzten drei Artikel, die ich verschoben habe, hat der dämliche Artikelzähler überhaupt nicht gezählt.
Kopieren dauert nur ein paar Sekunden länger und ist sicherer (zumindest bei unserem Artikelzähler).
--Matthias Klostermayr (dischkrian) 08:49, 25. Jun. 2013 (CEST)


Servus Matthias und Holder.
Matthias:
Wie Du siehst ich bin wieder eingelogt , neues Paßwort .
Kein Angst, ob schieben oder kopieren, beim Geschichteportal blicke ich sowiso nicht durch, da brauche ich bitte Hilfe.
Vielleicht stelle ich mir das auch etwas anders vor ?
KÖnntest Du mir bitte schreiben wie der Baum bei Wikipedia angelegt ist. Wie das mit den Ästen, Zweigen und Trieben aussieht. könntest Du vielleicht die Hauptgruppen aufmachen ?
Dann könte ich wenigstens einige Äste reinschreiben ?
Eine gesegnete Nacht wünscht Euch , da Ludwig.
--Luki 00:43, 26. Jun. 2013 (CEST)
Servus Ludwig, zeaschd schau i ma de "Woidvateidigung" o, nacha wieda es Geschichtsportal. Nacha griagst a Mail vo mia. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 06:43, 26. Jun. 2013 (CEST)

Teotihuacan[Weakln]

Hawedere Luki, beim Olegn hosd des "/" vagessn (du hosd Teotihuacan stodd /Teotihuacan gschriem), drum is da Entwuaf glei ois Artikl easchiena und ned in deina Weakstod.

Desweng howi in Artike glei a weng iwaorwad, damid ma s ned wieda in de Weakstod schiam miassn.

An scheen Omd! --Matthias Klostermayr (dischkrian) 19:45, 7. Jul. 2013 (CEST)

Seavas Matthias.

Maunchmoi bin i a wengl iwahabs. Tuad ma load. Des wiad zwoa a ölendlaunga Atüki owa in da kumandn Wocha hob in feati.

An schean Togausklaung wünscht da Da Ludwig. --Luki 20:02, 7. Jul. 2013 (CEST)

Biographien/M[Weakln]

I hobs wieda repariad, Luki. --Bua333 (dischkrian) 07:56, 16. Jul. 2013 (CEST)

Seavas Bua333.

Daunkschean, i hobs e scho fabissn gsuacht. Owa i hob owai, bei "L" und "M" in Ludwig Kini gseng, daweu deafad ea eascht am 25.8. efta kema.

Oan Schean Tog nu, da Ludwig.

--Luki 08:02, 16. Jul. 2013 (CEST)

R gehd aa wieda, Luki. --Bua333 (dischkrian) 13:52, 17. Jul. 2013 (CEST)


Bestn Daunk, Bua333. --Luki 14:03, 17. Jul. 2013 (CEST)

8.000a[Weakln]

Sers Luki, mid Polynesien hosd du in 8000. Artike in da Boarischn Wikipedia gschriem. Merci vuimois und weida so :)

Schaug unsa Chronik, do bisd vaewigd: Wikipedia:Meilnstoana. --Bua333 (dischkrian) 08:35, 26. Jul. 2013 (CEST)


Bestn Daunk Bua333.

Owa af den Weg mecht i mi a beim Matthias nuamoi bdaunga. Fia Sei Geduid, Sei Zeit de a se nimmd und waun i wida wos doppöd auleg oda goa lösch, a fia sei Nochsicht. Ea mocht oan Atüki nochn Aundan feati und dabei schaugt ea aa af mei Weakstod. Und do duad ma Ea scho a wengal load. Den de vuabreitn Atüki wean trotz seina Hüf ned weniga. Des bdeit owa aa, das sei Oawad ned weniga wiad.

Es griaßt Eich da Ludwig. --Luki 21:15, 26. Jul. 2013 (CEST)

Regiogaida‎[Weakln]

Griassde Luki, des is no koa Artike, dewegn hob is in dei Weakstod vaschobm.

Schaug do: /Regiogaida

--Bua333 (dischkrian) 10:07, 4. Aug. 2013 (CEST)

Daunkscheen Bua333 ,da Ludwig.

--Luki 10:21, 4. Aug. 2013 (CEST)

Beziak in Owaöstareich[Weakln]

Servas Luki, nua za deina Info, weisd in deine Weakstod dazua roude Links hosd. An Tei davau gibds scho:

Beziak in Owaöstareich

--Tauni Lemauni (dischkrian) 11:47, 4. Aug. 2013 (CEST)

Daunkschee Tauni Lemauni. Des is natiali nu ned feati und nu nua aa Herumprobirarei. Es is a nu foisch. De soin Olle z.B.: de Gschicht vom Bziak Roahboch hoassn und do drin son daun de oanzalnan Gmoa mid eanana Gschicht plozfindn. Und de Gscht vom Bziak ..... soa daun oas aa Untathema im Atükö vom Bziak..... vaschwindn und de spadare oanzalne Gscht vo da Gmoa.... a wida oas Untatitl im Atükö vo da Gmoa.....einischliaffa. So warad mei Vuaschtöllung. Des is zwoa vü Hockn owa iwan koitn Winta wiads scho passn.

Seavas und nuamoi Daunkscheen, da Ludwig.


--Luki 12:02, 4. Aug. 2013 (CEST)

Gchichtsportal[Weakln]

Schau ins Autorncafé. Do findsd de Auntuat auf dei Frog zu de Gschichtsartiken.

--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:17, 4. Aug. 2013 (CEST)

Vitus Mostdipf[Weakln]

Luki, du kennsd den sicha bessa wia i, bittschee schau amoi driwa, ob da no wos eifoid. --Tauni Lemauni (dischkrian) 20:52, 6. Aug. 2013 (CEST)

Seavas Tauni Lemauni.

Easchtns gfreids mi dast iwa Eam schreibst. I wead in de nextn zwoa Wochan bei da Zeidung vuabeischaugn , obs ma a bissl aa Hintagrundwissn gem und a a Büdl oda Zochnung. Pfiat Di daweu , Da ludwig.

--Luki 21:01, 6. Aug. 2013 (CEST)

Artiklwunsch[Weakln]

Seawas Luki! Zeascht amoi a Kompliment fia dei Fochwissn in da Gschicht und dei Energie! Aun des schliaßt si aa mei Wunsch au: Kunntast du wos iwa de Hunnen (de eiropäisch-antiken) und de Awaren (de eiropäisch-fruahmidtloitalichn) schreibm? I find, des warat grod fia de oigemein midtleiropäsche und aa bajuwarische Gschicht wichtig. Ois Guade no, --Zwentibold (dischkrian) 23:43, 6. Aug. 2013 (CEST)

Seawas Zwentibold.
Iwa de Xiongnu, vo de hod ma fria gsogd se wan de Fuafoan da Hunnen, dea kimt Iwamuagn.
Auf Dein Wunsch bis End da Wochn kimmt a Atüke iwan Baian den AwarnKhagan. An Oagnan iwa de Hunnen kimt a wengl spada . Owa es wean olle, na jo , foßt Olle Reitavöka draukema .
Fia de tiakischn und de Peasischn wead i ma an Spezl aus insan Forum zan midmocha aulochn . Den fia Byzanz und estlign Reitavöka wa Ea da Spezialist .
An Scheen Tog wünscht da Da Ludwig.
--Luki 00:26, 7. Aug. 2013 (CEST)
An Artike iwan Baian gibds scho, deafsd owa gean komplett nei schreim, Luki. Du konsd des sicha bessa. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 07:49, 7. Aug. 2013 (CEST)

Seawas Zwentibold.

Da Atüki iwa de Hunnen warad feati:

https://bar.wikipedia.org/w/index.php?title=Hunnen&redirect=no

Ea is a wengl laung wuan. Owa i woit eana Gschicht a wengl genaua bschreim. Dafia hob i de Hoazad mid da Ildiko nua gschraft und de Fabindung midn Nibelungenliad gaunz auslossn. Weu i ma deng dafia kherad a oagna Atüki gschrim.

Den Atüki iwa de Awarn los i nu rostn. Vo Zeit zu Zeit wead i weida drau schreim. Owa i mechad üwa so vü aundare Theman schreim , das im Porteu- Gschicht a wengl mera drin zan Lesn wa.

Heid gibts a Festl, vo mia und an Spezl. Offiziö gehts midm Middogessn los. Brotna Bauch und Schopf mid Sömmiknedl, Schtecklkraut und Brotnsoft. 4 Musika schpün af, de oidn Hodan affi und owi und a zwoa Solistn keman. Und des aun an Schpeatog vom Lokeu. Kocha und seavian dan ma söwa und de Drangl nema ma vom Wiatn. Des wiad a botzn Gaude und vamuatli a aa wengl spada wean.

Eich Olle an scheen Tog, winscht Eng da Ludwig.

--Luki 08:54, 15. Sep. 2013 (CEST)

Seawas Luki!
Daungschee, wiar imma supergenial, da Artikl iwa de Hunnan!
Aunsunstn vü Spass beim Festl heit!
--Zwentibold (dischkrian) 15:05, 15. Sep. 2013 (CEST)

Doppeds[Weakln]

Luki, warum hosd den Artike zwoamoi oglegt?

--Bua333 (dischkrian) 12:28, 10. Aug. 2013 (CEST)

Servas Bua333

Bitte lösch An. Den Easchtn hob i afgmocht und bin daun drafkema, daß ea jo eigfügt kerad. Des hob i gmocht und dabei spada eascht gmeakt das aa nuamoi easchinan is. Tuad ma load owa i bin mid da Technik nu a wengl potschad.

Luki

--Luki 14:00, 10. Aug. 2013 (CEST)

Göpekli Tepe[Weakln]

Sers Luki, ist das Absicht bzw. korrekt, dass du das mit hartem "p" geschrieben hast. In den anderen Wikipedia wird das "Göbekli Tepe" geschrieben. --Joe Watzmo (dischkrian) 19:02, 22. Aug. 2013 (CEST)

Servus Joe Watzmo.

Du hast Recht . das ist ein Schreibfehler. Danke das Du so aufmerksam warst. Im Artikel habe ich drei Buchstaben geändert. Bei der Überschrift trau ich mich nicht drüber. Entweder ich kopiere es. Dann habe ich den Artikel vermutlich zweimal angelegt. Wenn ich aber den Buchstaben in der Überschrift ändere , dann ist vermutlich der Text verschwunden. Es ist für mich verzwickt!!! Könntest Du das für mich ändern? Wenn ja, besten Dank dafür im Vorhinein.

Grüße vom Ludwig.

--Luki 20:24, 22. Aug. 2013 (CEST)

Is ealedigt, Ludwig.
In so am Foi in Artike ned nei oleng sundan vaschiam. Des konsd du säim mocha.
Dazua gähsd im Menü rechts oben "Lesn Werkln ..." afn kloan Pfei (links nem "Suach").
Nacha kimt a Untamenü, do gähsd af "Vaschiam".
An liam Gruß --Matthias Klostermayr (dischkrian) 06:17, 23. Aug. 2013 (CEST)
Wensd wos vaschom hosd, nacha muassd no de Valinkunga opassn (howi etzad aa scho gmochd). --Matthias Klostermayr (dischkrian) 06:19, 23. Aug. 2013 (CEST)

Biographienaufrog[Weakln]

Servus Ludwig,

hosd mei lezte Antwuat-Mail zu "Biographienaufrog" griagt?

Bassd ois mit deim PC? Hom di scho vamisst.

An liam Gruas! --Matthias Klostermayr (dischkrian) 18:27, 28. Sep. 2013 (CEST)

Mid deine lezdn Mail ollas kleat. Guade Bessarung!
--Matthias Klostermayr (dischkrian) 09:08, 30. Sep. 2013 (CEST)

Hunnen[Weakln]

Sauba gschriem! Gfoid ma! --Raubaffe (dischkrian) 12:52, 24. Okt. 2013 (CEST)

Seavas Schmei.

Daunkscheen fia Dei Intaresse und Lob. I mecht gean das de Atüke leicht zlesn warn und obwois moast Gschichtlige san , soins ned so schtaubtruka daheakema . Es soid a aa Wengl wos Neichs , oda wos Intaressants drin schteh , wos ma ned oiweu in aundare Beiträg find ( z.B. in da dt. Wiki ) und a a Wengl Humoa duat a ned Schodn .

Kinda schreckt heid da Gschichtsuntaricht . So vü Johreszoin und Nauman, wea soi se des dameaka . I büt ma hoid ei, waun ma in de Gschichtln afzoagt , wias fria glebt hom und das a mid de söbn Problem se owidau hom missn. Das a valiabt und eifasichti woan . Das Freindschoftn und a an Hoß aufanaund gem hod , daun mochts de gaunze Gschicht a Wengl intaressanta .

Und do is ma aufgfoin , das se des Bairische guat aulosst. Den im Dialekt kau ma ois a Wengl vaschpüda und bleamlreicha ausdrucka .

Mi hod scho da Dialekt-Virus pockt. De Wocha hom ma an guadn Freind eigrom . Und sogoa im Kondolenzbiachl hob i mi mid an Gsetzl im Dialekt vo Eam vaobschiat .

Pfiat Di, da Ludwig.

--Luki 09:50, 27. Okt. 2013 (CET)

jo, jo de "zachn Viechal" vo de Hunnen klingt vui bessa wie das beamtendeutsche Geschwafel auf de.wp, zB "Bezüglich der Kampftechnik zu Pferde waren die Hunnen...".
des mitn Kondolenzbiachl find i aa supa!
--Raubaffe (dischkrian) 13:19, 29. Okt. 2013 (CET)

Oberösterreichische Nachrichten[Weakln]

Servas Luki, I hob do an Infokostn einegmocht und an Sotz einegschriem. Kaunsd gean ändan.

Woa sicha a Irrdum, dass do goa nix drin gstaundn is.

--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 16:49, 5. Dez. 2013 (CET)


Nix fia unguad, bei Deim Text? I schteh awengl auf da Safn, Deng bitscheen drau computamassig bin a Voikoffa.

Hüf ma bidscheen mid Deim Text a bissl weida.

Da Ludwig. --Luki 21:38, 5. Dez. 2013 (CET)

Mei Schuid . I hob iazt eascht de Nochrichtn (Zeidung) aufgmocht. Supa und sei ma bidschen ned Bees. I brauch hoid oiwei a wengl lenga. Daungschee. Des gfoid ma aun Eich. Do wiad ungfrogd sufuat ghoiffa, nuamoi daungschee, host wos guad bei mia.

Da luki ( Ludwig ).

--Luki 21:42, 5. Dez. 2013 (CET)

Nuamoi Daungschee.

Owa i woit zeascht nua de Büdln eischtö. Wia i bei Eich augfaungd hob woa a Vuaschlog vo mia an Beitrog iwan " Mostdipf" zan schreim.

Es is hoid oiwei was dazwischn kema. Vua Weihnochtn mecht i nu zua Zeidung schaun. Do i fia a boa neiche Atükin enane Büdln haum mecht. Und do hod da Matthias gmoand das megligawois bessa warad waun i scho mid an Atüki iwa eanan Bladl vuabeikema dadat. Drumm woas eascht a Aufaung. Owa Dei Kastl hod scho wos. Gfoad ma guad. Nuamoi daungschee. I schreib noamalawoas nua meine Atüki. Waun i an Bledsin vabock, buzt mas da Matthias aus. I deng Ea is gmiadli owa trotz meine Föhla schtoak vo mia belost. A guada Mau. Heid is da Krampaldog, zweng dem is a wengl schpoda wuan. I hob heid a de muslimischn Schpezln zoagt, das insa Krampal eana Scheitan (Teufel) is. Woa in a Boa Lokale a botzn Gaude.

An scheen guadn Morgn, da Ludwig. --Luki 23:12, 5. Dez. 2013 (CET)

Bassd scho, Luki, nix bassiad.
I schreib aa no a bissl wos dazua. Du kaunst owa ois ändan wiasd wüsd. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 08:26, 6. Dez. 2013 (CET)

Nit allweil glei speichern[Weakln]

Grüeß di, Luki,

nix für unguet, aber wenn ayn Ieds allweil glei allss abspeichert, was s gschribn haat, öbbenn gar non auf seiner Benutzerseitt, naacherd werd de Getaat unübersichtlich. Also bittschoen: Nutz aynmaal d Vorschau - und überhaaupt, nimm zeerst aynmaal ayn Blat °Editor° her und schreib zeerst öbbs, und eerst drafter geest dyrmit aushin, saget i!

--Hellsepp (dischkrian) 18:46, 10. Dez. 2013 (CET)


Seavas Hellsepp.

I hobs gmeakt, duad ma load.

Zweng de Atüközoin hob i an Eifoi ghobd. Des hob i prowian miassn. Do hob is mid oan Buachschtobn prowiad. Owa leida bi i nu a wengl Botschad. I woit de Aundan Buachschtobn wia am Fliassbaund eischtön. Zan End zuwi hods jo a paßt.

Wia gsogd, in da Hektik hob i a wengl zfü Tastn druckt. Duad ma load.

Da Ludwig.

--Luki 20:33, 10. Dez. 2013 (CET)

Nuadyukatan-Kuituan[Weakln]

Howi glescht, weus no kaa Artikl woa. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 20:17, 20. Dez. 2013 (CET)

Seavas Gschupfta Ferdl.

Paßt scho.

Noameuawoas schreib i de Atükin in da Weakschtod eine. Owa weu i schau woas, wöchö Atüki i schreim wead, hob i bei scho featige Atüki oanige Iwaschriftn eigschtöd. Und schtod in da Weakschtod,, hob a af de Iwaschrift druckt und augfaungt, a boa Zeun eizfügn. Und scho woas paßiat. Da Atükö woa im Netz. Do hob i nu schnö de Eileitung gschriebm. Das wengstns a wengl wos drinschteht. Sunst waan nu umma 20 Atükö vua eam draukema. Ich moch a bei eam eascht schpoda weida.

I muaß oafoch mera afpaßn.

Pfiad Di, da Ludwig.--Luki 21:25, 20. Dez. 2013 (CET)

Kategorina[Weakln]

Seavas Ludwig, de foigandn Kategorina howi oglegt bzw. worn z.T. scho oglegt:

[[Kategorie:Österreichische Geschichte]] [[Kategorie:Geschichte Oberösterreichs]] [[Kategorie:Geschichte Niederösterreichs]] [[Kategorie:Bayerische Geschichte]] [[Kategorie:Binnenschifffahrt]]

An liam Gruas --Matthias Klostermayr (dischkrian) 07:22, 30. Dez. 2013 (CET)


Daungscheen Matthias.

Hobs scho augwendt.

Pfiad De , da Ludwig.--Luki 09:07, 30. Dez. 2013 (CET)

2000[Weakln]

Servus Luki, an 2000a mochst schono des Joa, gäi ;) --Mugglschoas (dischkrian) 16:58, 31. Dez. 2013 (CET)

https://bar.wikipedia.org/wiki/Spezial:Aktive_Benutzer

Seavas Mugglschoas.

I hob ned nochgschaud, des intaressiat mi weniga. Geagat hob i mi nua, das i ma söwa an featign Atüki glescht und mid an Aundan dowid iwaschrim hob. Des woan umma 7.200 Byts in Wind gschoßn. I hobn daun, voi Eaga af mi söwa, glei neich gschribm. Iazt hod a iwa 10.000 Byts und is weid bessa wuan. Hods jo do a wos Guads ghobd. https://bar.wikipedia.org/wiki/Donauschiffoaht_bis_za_de_Rema

I hob iazt nochgschaud. Es san 2002. Owa i schreib nu a wengl. Meine Buam san mid de Madln untawegs. Mei Frauw hod bis umma Zwoa an schtoakn Owadstog hinta ia ghobd und büsld a wengl af da Sitzbaunk. Es heascht a geddlige Ruah in da Bude. Guad zan Nochdenga.

I winsch Dia und olle Aundan am Droht, an guadn Rutsch und a guads neichs Joah 2014, bei besta Gsundheid und vü Freid an olle kummadn 365 Tog..

Pfiad De. Da Ludwig--Luki 17:17, 31. Dez. 2013 (CET)

des winsch i dia und deina Famil a. Deine Artikln san so schee zan lesn

Pfiade bis nexts Joa --Mugglschoas (dischkrian) 17:27, 31. Dez. 2013 (CET)

Video[Weakln]

Servus Luki, des Letzte bei Zapotekn hod an Fäla /404 not found --Mugglschoas (dischkrian) 20:42, 6. Jen. 2014 (CET)


Seavsa Mugglschoas.

Wia is gschribm hob is nu gaunga. I hobs iazt glescht. Daungschee.

--Luki 21:37, 6. Jen. 2014 (CET)

I hobs jez nei kopiat in Zapotekn, so dads geh wennsdas so mogst --Mugglschoas (dischkrian) 22:00, 6. Jen. 2014 (CET)

Luki , Moing, :)
Hobs jez gseng wos vakeat is , du muasst vor der erklärung vo de buidl den grodn strich weglossn. z.B.
http.blalalala.html | den strich do drin naus. ( oi gengan oiadings a mid strich, howe grod gseng)
I geh heid nomiddog amoi ois duach ba deine seitn.Servus Luki

--Mugglschoas (dischkrian) 06:19, 7. Jen. 2014 (CET)

Luki servus, der do ged goaned, druck amoi draf, ned das des ois grod an mein Browser ligt.Luki/Acolhua * Iba 180 Artikl zua de Aztekn --Mugglschoas (dischkrian) 19:13, 7. Jen. 2014 (CET)

Servas Muggschoaß. Den Link hod da Matthias bei an aundan Atükö vo mia eigsezt. I iwanimma daun via aundare Aztekn Atükö.

Des Mexico-Lexikon hod maunchmoi Problem mid eanan Browsa. Es is scho efta gwest, das vom Netz wegga woan. Owa a Wengl Schpoda sans wida am Droht. Drumm dad is drinnlossn. Se weadn scho wida kemma. Do i sowiso nu an dem Atükö weidaschreib, ea is a nu ned im Netz, wead i des efta vafoign.

Owa izt za wos Aundan. I hob Heid a wengl in an Antiquariat kraumt. Und do san ma zwa oide Biachl in d`Haund gfoin. Z.B.:

https://bar.wikipedia.org/wiki/Studien_aus_dem_ober%C3%B6sterreichischen_Volksleben;_Dritte_Folge

Do wean a boa gschpaßige Gschichtln kema.

Pfiat De, da Ludwig. --Luki 19:24, 7. Jen. 2014 (CET)

Oi ja, scho de Titl vo de Gchichtn lossn gschpassigs vamuatn :))--Mugglschoas (dischkrian) 19:35, 7. Jen. 2014 (CET)

Infobox Monarch[Weakln]

Ludwig, dea Infokostn is etz hoibwegs so, wia I ma deng, dass a ghead. Wensd Endarunga wuisd, nacha sog ma Bescheid. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 04:35, 13. Jen. 2014 (CET)

Servas Matthias.

Hod pfundig ausgschaut, daungscheen. I hobs beim Nezahualcoyotl und beim Itzcoatl nochbschriebm. https://bar.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Luki/Nezahualcoyotl https://bar.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Luki/Itzcoatl

Es hod supa paßt. A scheena Kostn. Owa noch Deina Nochricht hob i nuamoi nochhgschaut und do is iazt da gaunze Programmtext in ana Wuascht. Es hod jo fesch paßt. Megligawoas woast Du nu ned gaunz veati und mei kloane Textkorrektur is zboid kema? Kennst das bittscheen nuamoi auschaun ?

Den so wias Gestan af Nocht paßt hod, kunnt mas jo fia Mera Heascha nema. Wia em Attila , Baian, Shaka Zulu usw.

An scheen Tog nu, da Ludwig.--Luki 08:43, 13. Jen. 2014 (CET)

Servas nuamoi:

Vater + Mutter is nei dazuakema! Hockt des megligawoas mid meine texendarungan? LukiLuki (dischkrian) --Luki 09:03, 13. Jen. 2014 (CET)

Moagn Ludwig, gähds bei dia etz wieda? --Luki 07:02, 14. Jen. 2014 (CET)Matthias Klostermayr (dischkrian) 06:00, 14. Jen. 2014 (CET)


Servus Matthias.

Tadllos; Paßt, daunkscheen Matthias.

Da Ludwig. --Luki Luki (dischkrian) 07:06, 14. Jen. 2014 (CET)

Noadische Mythologie[Weakln]

Seawas Ludwig!

Jo is woah, den Artikü woit i schã voa a boa Joah fechtigschraim, åft is sa se owa leida nia gãnz dagãnga. Voagnumma hed i ma schã, dass i boid amoi weidadua, owa mid da Zeid iss bei mia hoid oiwai a wöngö happig. Wãnst mechsd kãst owa gean weidadoa oda den Artikü glei aso schraim wias das du viaschtösd, wei wãn i ma deine Artikün ãschau hob i eh des Gfüh, dassd a husiga Historika bisd ;-)

Liawe Griass! --Ric (dischkrian) 23:16, 1. Mea. 2014 (CET)

Veracruz[Weakln]

link Luki, im Lemma is mid z am end gschriem, nocha im text mid X. kead desaso? --Mugglschoas (dischkrian) 20:41, 20. Mea. 2014 (CET)


Daunkschee, hobs richti gschtöd. Des is a so a Wuat, bei dem i oiweu an Föhla moch. Des is wia vahext. Bestn Daunk vom Ludwig.--Luki (dischkrian) 22:54, 20. Mea. 2014 (CET)

Feitl[Weakln]

Griasde Luki, kennst du no de oidn Feitl:

Host no oan? Kunnst sowos fotografian? Warad schee, wen ma so a Biidl hädn. --Howan Hansi (dischkrian) 11:10, 22. Mai 2014 (CEST)


Seavas Hansi.

Na leida hob i koan mea. Owa in da De Wikipedia is da Trattenbacher Zauckerklub drin midm mFoto vo an scheen Feitl ( Zauckerl ).

http://de.wikipedia.org/wiki/Trattenbacher_Zauckerl

An scheen Tog nu, vom Ludwig.--Luki (dischkrian) 15:48, 22. Mai 2014 (CEST)

Danke Luki, des howi gsuacht! --Howan Hansi (dischkrian) 09:56, 23. Mai 2014 (CEST)

Oidstoazeit[Weakln]

I glob moine Boarischkentnnise reichn net aus um dön Ardikl auszbauen, aba i kanns vasuchn.--Simpsonfan (dischkrian) 17:38, 28. Mai 2014 (CEST)

Sers Simpsonfan,
schee, dass d wieda amoi do bist.
Bittschee loss den Artike in Luki ibaorbadn, dea kennt se in da Gschicht echt guad aus und dadad an langa Artike draus mocha.
An liam Gruas --Matthias Klostermayr (dischkrian) 18:26, 28. Mai 2014 (CEST)

Pressesprecha[Weakln]

Seawas Luki,

bittschee schaug do: Wikipedia:Mitmachen und Kontakt ganz unten.

Pfiade bis boid, --Matthias Klostermayr (dischkrian) 13:38, 4. Sep. 2014 (CEST)

Seawas Matthias.
Des paßt hoarschoaf.
Genauso hob i in Text gschriebm und hob in Druck bschtöd, (Presseschprecha fia Östareich).
Wauns feati san schick i da a Büdl vo de Koatn.
Liabe Griaß aus Owaöstareich, vom Ludwig.--Luki (dischkrian) 13:44, 4. Sep. 2014 (CEST)

Globales Benutzerkonto[Weakln]

Hallo Luki! Als Steward bin ich in die kommende Vereinigung aller Benutzerkonten involviert, die von der Wikimedia Foundation organisiert wird, siehe m:Single User Login finalisation announcement/de). Als ich mir dein Benutzerkonto angeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass du noch gar kein globales Konto hast. Um dir selbst deinen Namen zu sichern, rate ich daher zur Anlage eines solchen Kontos, indem du auf Special:MergeAccount dein Passwort eingibst und deine lokalen Konten zusammenführst. Solltest du dabei irgendwelche Probleme haben oder sonstige Frage, kannst du mich gern mit {{Ping|DerHexer}} benachrichtigen. Grüße, DerHexer (dischkrian) 18:26, 12. Feb. 2015 (CET)

Servus DerHexer.
Einige Wochen, nachdem ich bei der Bar begann, wollte ich mich auch bei der deutschen Wikipedia anmelden.
Der Nutzername "Luki" war sogar frei. Aber vermutlich hatte ich einen Fehler begangen. Denn es funktionierte nicht.
Man schrieb mir, daß der Nutzername vergeben sei. Dann ging´s mit dem Namen OK. Aber man schrieb mir daß die IP-Adresse schon :vergeben sei. Worauf ich zurückschrieb, daß das meine IP-Adresse wäre.
Das ging so einige Male frustrierend Hin und Her.
Und da ich sowieso computermäßig nicht der Hellste bin habe ich, nicht nur bildlich gesprochen, meinen Hut draufgeschmissen.
Natürlich würde es mich freuen auch auf der deutschen Wikipedia unter dem User-Namen Luki Artikel über Museen und Schlösser
einzustellen und eventuell etwas später die Nachbarländer und ihre interessanten Sehenswürdigkeiten mit der Hilfe von :einheimischen Wikipedianern zu beschreiben.
Ich vermute, daß der Username "Luki" noch von meinem Versuch belegt ist. Wenn man ihn für mich reaktivieren könnte
wäre es, für mich sehr praktisch.
Kannst Du mir eventuell dabei etwas behilflich sein ?
Ich bedanke mich schon im Vorraus für Deine Bemühungen und verabschiede mich mit dem Gruß;
Seawas, pfiat Di.--Luki (dischkrian) 19:41, 12. Feb. 2015 (CET)
Natürlich helfe ich dir gern. Die genaue Situation für dein Luki-Konto kann ich aber erst beurteilen, wenn du auf Special:MergeAccount das globale Benutzerkonto angelegt hast. Störende Konten kann ich dann direkt gemäß m:Usurpation policy umbenennen, die übrigen werden im Zuge der SUL-Finalisierung bis April 2015 automatisch von der Wikimedia Foundation umbenannt, sodass du dann ein vollständiges globales Konto haben wirst, das du in allen Wikimedia-Projekten verwenden kannst. Solltest du noch weitere Konten anderen Namens haben (wenn ich recht verstanden habe, dann Benutzer:OK), dann leg bitte auch für diese das globale Konto an. Sobald all deine Konten vollständige globale sind und wir Stewards ein Account-Merge-Tool bekommen haben (wahrscheinlich eher März als Februar), dann kann ich diese alle unter einem Namen, gern also auch Luki, zusammenführen. Grüße, DerHexer (dischkrian) 12:44, 13. Feb. 2015 (CET)

Presseanfrage[Weakln]

Hallo Luki,

ich habe Deinen Frage an Matthias Klostermayr gesehen wegen der Presseanfrage gesehen, entschuldige, wenn ich mich da einmische, aber ich fürchte, dass Matthias gerade mit anderem beschäftigt ist. Mein Rat an Dich ist: mach dieses Interview auf jeden Fall, das ist eine großartige Möglichkeit, die Bairische Wikipedia bekannter zu machen. Ich kenne Jan Appel persönlich, die Presseabteilung von Wikimedia Deutschland bekommt jeden Tag Anfragen zu Interview, aber nur sehr selten Anfrage zu Dialektwikipedien. Und warte am besten nicht zu langen, sonst hat der Journalist das Interesse vielleicht schoin wieder verloren.

Viele Grüße aus dem Alemannischen, --Holder (dischkrian) 20:34, 11. Mea. 2015 (CET)

Servus Holder.
Danke für Deine Nachricht. Ich habe jetzt noch an den Schmei geschrieben.
Und ich hoffe Er meldet sich bis Morgen Vormittag.
Dann schreibe ich, wie Du empfohlen hast, auf jeden Fall dem Jan Appel.
Du hast mit solchen Reportagenanfragen sicher schon Einiges an Erfahrung.
Daher habe ich eine Bitte an Dich.
Sollte das Alles sehr kurzfristig ablaufen, dürfte ich da mit Tips und verbaler Unterstützung
deinerseits rechnen. Dafür wäre ich Dir sehr dankbar.
Bis später, da Ludwig.--Luki (dischkrian) 21:08, 11. Mea. 2015 (CET)
Servus Ludwig,
Ja, machen.
Frag einmal, ob wir für die tz auch schriftliches Material für den Artikel über die Bairische Wikipedia zur Verfügung stellen können.
Da sollte Joe was zusammenstellen. Der kann das.
Über die mögliche Vorgehensweise bei weiteren Pressekontakten, sollten wir im Autornkafää diskutieren. Da gibts sicher Ideen für Aufhänger, wie man an gute Medien rankommt.
--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 09:03, 12. Mea. 2015 (CET)

Gschicht vo de Bauhna[Weakln]

bist du do dro? luki? No bleibe duad zamindast fo da eisnbogschicht weg. wei so ausfiale wiasdas du moast schreibst dures ä ned. lg --Mugglschoas (dischkrian) 12:06, 22. Mea. 2015 (CET)


Seawas Mugglschoas. Schtiaz Di driwa. I hau netta gmoand, das se de Gschicht vo de Bauhna a eigne Kategorie :vadeant hed. Und des wödweid. Vo de Gruabnhunt augfaungt bis za de heidign Hochgschwindigkeitszüg.
A de Schtroßnbauhnan und de Seulbauhnan dat i nu dazua. Owa des is a Gschmockssoch.
I winsch Da vü Eafoig bei de Gschichtln. Pfiat Di.--Luki (dischkrian) 20:28, 22. Mea. 2015 (CET)


Admin[Weakln]

Glickwunsch Luki, du bist jetzt Administrator vau da Boarischn Wikipedia.

Ein paar kluge Ratschläge von Holder dazu (Zitat, leicht angepasst):

  • Wenn Du die neuen Möglichkeiten ausprobieren willst, mach Dir am besten eine Unterseite Deiner Benutzerseite als Test. Oben zwischen dem Suchfeld und dem Stern findest Du jetzt, wenn Du auf das kleine Dreieck klickst, neben „vaschiam“ (was du auch bisher schon sehen konntest) auch noch „leschn“ und „schizn“ (bzw. „freigem“ bei bereits geschützten Seiten). Damit kannst Du Deine Testseite (und natürlich auch alles andere hier ...) löschen bzw. so sperren, dass sie nicht mehr so einfach bearbeitet werden kann (hierbei kannst Du auswählen, ob eine Seite nur noch von angemeldeten Benutzern oder nur noch von Admins bearbeitet werden kann, auch wie lange sie geschützt werden soll). Als Admin kannst du gelöschte Seiten und auch gelöschte Versionen ansehen bzw. sie auch wiederherstellen. Bei jeder gelöschten Seite wird für Dich "åschauh / wiaderherstön" angezeigt. Wenn Du da draufgehst, dann kannst unten in eine der Versionen reinklicken und damit den gelöschten Inhalt sehen und Du kannst mit "Wiaderherstön" die Seite entweder mit allen Versionen wiedererstellen oder unten jeweils die Versionen auswählen, die Du wiederherstellen möchtest.
  • Außerdem kannst du als Admin Benutzer bzw. IPs sperren. Wenn Du bei einem Benutzer bzw. einer IP auf die Beiträge gehst, siehst Du jetzt oben neben den Links auf die Benutzer- und Diskussionsseite auch „Sperrn“
  • Wenn Du diese Rechte (bzw. das Sperren) ausprobieren willst, lege Dir am besten einen neuen Zweitaccount an, den Du dann sperren und entsperren.

Servus! --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 06:18, 8. Jun. 2015 (CEST)

Seawas an Olle.
I bedaunk mi recht sackarisch fia Eicha Vatraun. Und waun i mi wo ned auskenn wead i frogn.
Mei Haubdaugnmeak fia Heia wead owa sei, de Boarische Wikipedia in Owaösterreich bessa bekaunt z´mocha.
I winsch ins Olle a scheene und eafoigreiche Zeid mid und in da "Bar". Pfiat Eich, bis schpoda. Da --Luki (dischkrian) 00:17, 9. Jun. 2015 (CEST)

Uli Heichele[Weakln]

Sers Luki, da Heichele schreibt fiad TZ und fian Merkur. Des is guad fia uns. --Ehgadn (dischkrian) 19:07, 13. Jun. 2015 (CEST)

Seawas Ehgadn. Daukschee fia Dei Auklerung. --Luki (dischkrian) 16:14, 14. Jun. 2015 (CEST)

Stelzhamerbund[Weakln]

Sers Luki,

Wia isn as lezzde Treffn glaffa? Waa schee wannst dazua im Autornkafää wos schreim dadst.

--Howan Hansi (dischkrian) 09:17, 29. Jul. 2015 (CEST)

WikiCon[Weakln]

Hallo Luki,

das Programm der WikiCon ist jetzt online.

Gruß, --Holder (dischkrian) 07:02, 25. Aug. 2015 (CEST)

Holder, ich danke Dir für diese Benachrichtigung.--Luki (dischkrian) 19:37, 25. Aug. 2015 (CEST)

Hölles[Weakln]

Bisd hiaz eh ned haas auf mi weu i dei Büdl im Artikl Hölles eibaut hob? Des is ned persönli gmoant.--Podsauna Seppl (dischkrian) 21:47, 22. Okt. 2015 (CEST)

@Podsauna Seppl: Biddschee loss den Bledsinn. Artike glescht. --Joe Watzmo (dischkrian) 07:52, 23. Okt. 2015 (CEST)

Wos die donaustod ausmochd[Weakln]

Wos die donaustod ausmochd
is ned die oide donau
is ned die neiche donau
is a ned die donauinsl
und scho goa ned die lobau
oda die reservegärtn
wos die donaustod ausmochd
des is es rintazöd
weu wo suit ma sunst
in ganzn obfoi hischickn?

--89.144.197.180 11:21, 29. Jen. 2016 (CET)

Kategorien[Weakln]

Sers Luki, i wead olle Kategorien in deim Nutzaraum duach an Doppepunkt voa Kategorie entscheafn (:Kategorie:xyz). Seitn ausn Nutzaraum deafa ned in de Artikekategorien eascheina. Es griaßtdi --Joe Watzmo (dischkrian) 08:45, 27. Mea. 2016 (CEST)

Seawas Joe.
I blick zwoa ned duachi, owa i weads schau segn.--Luki (dischkrian) 09:43, 27. Mea. 2016 (CEST)

Lieber Ludwig![Weakln]

Als Pressesprecher der bar:Wikipedia möchte ich dir folgendes sagen:

Sorry für meine Trollerei, das war natürlich völliger Blödsinn alles. Aber es war einfach ein gutes Gefühl, weil die TM auch eine Form von "Gemeinschaft" war, wo man "dazugehört". Ich merks jetzt in den letzten Tagen wieder, wie das ganze wieder ein bisschen "aufgeflammt" ist, aber es bringt ja auch nichts, darum trolle ich nicht mehr. Auf ein trollfreies neues Jahr 2018! Ich möchte doch einfach nur ein liebes Mäderl, so wie die Kathi, Elisa oder Jorinde, aber die sind leider schon vergeben. Das ist doch nicht zu viel verlangt oder? Mit solchen Leuten, wie z. B. hier im Studentenheim, von denen bis weit nach Mitternacht lautstark Musik, Gegröle und Herumgeschrei zu hören ist, möchte ich wirklich nichts zu tun haben. Ich weiß schon, dass sie es nicht machen, um mich aufzuregen, sondern das sind einfach solche Primitivlinge, die sich sich halt ständig ansaufen und nicht auf andere Rücksicht nehmen können. Aber es gibt eben Regeln, wie in dem Fall die Hausordnung, an die sich alle zu halten haben. Es ist leider Tatsache, dass die meisten dabei weder Maß noch Ziel kennen. Es bringt ja nichts, sich zu verstellen und bei allem mitzumachen ("rauchen", "saufen",...), so wie das manche machen, nur damit sie als "cool" gelten. Außerdem, wenn man einmal was von ihnen brauchen würde, sind solche "Freunde" eh ganz schnell wieder weg. Und dann gibt es welche, die andere Interessen haben, sei es jetzt Fußball, Gaming, Shopping,... Die tun sich dann sofort untereinander zusammen und haben eh ihr schon ihr eigenes Leben. Warum sollten sie noch so einen wie micht wollen, wir haben ja eh nichts, worüber wir uns unterhalten können. Das würde ja sowieso nichts bringen. Und mit dieser Leichtigkeit, ständig Schmäh führen und Lachen, wie es alle auf der Uni machen, kann ich sowieso nicht mithalten. Da ich einen technischen Studiengang besuche, sind dort leider nur Burschen und keine Mädels, weil früher in der Unterstufe war ich nur bei den Mädels beliebt und nicht bei den Burschen, da mich diese ständig gemobbt haben.

Meine letzte große Enttäuschung war eigentlich nichts mit einer Beziehung, sondern ich hab mich im Sommer schon aufs Studium gefreut, weil ich mir eigentlich sicher war, dass da auch ein paar vernünftige Leute sind, mit denen man über das Studium hinausgehende Freundschaft schließen könnte. Weil dass da so viele Idioten sind, hätte ich echt nicht gedacht. Soll ich Ihnen ein paar Textpassagen aus unserer Whatsapp-Gruppe zeigen? "Hurenkind" und "Wichser" sind da noch die harmloseren Worte. Neulich ist mir eh wieder so ein kleiner halbstarker Türke im Zug gegenübergesessen mit (absichtlich) zerissenen Jeans, Scheiß Red-Bull-Dose in der Hand und Piercing in der Lippe. Die Musi voll aufgedreht, weil Rücksicht nehmen kann ja heutzutage keiner mehr. Und wennst was gesagt hättest, wärst wahrscheinlich niedergeschlagen worden ...

Sind alles nur Säufer oder Zocker, und sie müssen ständig Schmäh führen und blöde Witze reißen. Zum "#Fuigassaufn" (so der Hashtag) komme ich jedenfalls ganz sicher nicht. Was glauben Sie, hab ich mir schon alles anhören müssen, Wandern ist "schwul" usw. Da sieht man, wenn einer ein bisschen anders ist, hört die Toleranz auf. Aber egal, von solchen Idioten lasse ich mir eh nichts sagen. Meine Oma sagt: Kein Wunder, dass sie alle so deppert sind, wenn"s die ganze Zeit in diese kleinen Geräte starren. Es bekommt ja keiner mehr mit, was rundherum vor sich geht, zugestöpselt und ins Wischhandy starrend. Schau dich einmal um in der U-Bahn, wie willst du da irgendeine ansprechen? Alles, was sie tun, "müssen" sie auf "Facebook" schreiben, ständig "Selfies" von sich "posten", alle Nachrichten (meist eh Blödsinn) von allen "Freunden" lesen etc. Das "Fortgehen" (Wettsaufen) am Wochenende bei solchen "feucht-fröhlichen" Partys und Bars (und anschließenden Schlägereien) ist nichts für mich. Der Alkohol hilft zwar sicher mit, dass man sich näher kommt, aber auf solche Weiber stehe ich eh nicht. Selbst die schönsten Mädels mit ihren "Smartphones" werden nachts zu "aufreizenden" Furien. Auf diese Art versuchen die meisten "Jugendlichen" ein Mädchen "anzumachen" und "gehen" dann ein paar Monate "miteinander" bis eine/r per "WhatsApp" "Schluss macht" um dann wieder eine neue "aufzureißen". Ich konnte mir schon selbst davon ein Bild machen, man glaubt gar nicht, wie gewaltbereit und provozierend nachts miteinander umgegangen wird. Sie haben sicherlich den Vorfall mitbekommen, wo mitten in Wien eine Jugendliche verprügelt wurde. War ja groß am Titel der "Heute"-Zeitung. Da sieht man, wie es wirklich in solchen "bildungsfernen Gesellschaftsschichten" insbesondere "mit Migrationshintergrund" zugeht. Es reicht ja schon, wenn solche Leute ihren Mitschülern mit Gewalt drohen. Kein Wunder, dass heutzutage Personalchefs keine Mitarbeiter finden, weil alle nicht mal grundlegende Regeln der Höflichkeit beherrschen (grüßen, nicht alle drei Minuten auf Handy schauen und das während der Arbeitszeit, Beherrschung der deutschen Sprache etc.). Jetzt auf der Uni ist das alles viel unpersönlicher, man sollte glauben, das Niveau ist dort höher, aber das ist auch nicht so. Ich finde es v. a. schlimm, dass nichtmal in der WhatsApp-Gruppe unseres Studiengangs (immerhin unter Studenten, also der Bildungselite, sollte man meinen) die Grundregeln der Rechtschreibung und Grammatik beachtet werden. Selbst wenn man im Dialekt schreibt, gibt es Getrennt- und Zusammenschreibung, das/dass-Schreibung, Beistrichsetzung usw. Von Groß-/Kleinschreibung rede ich eh nicht. Ich frage mich, wie sie dann ihre Bachelor- oder Diplomarbeit schreiben wollen. Aber egal, Ghostwriter gibt es eh für ein paar hundert Euro im Internet ... Nur so nebenbei bemerkt: ich hasse diese ganzen blöden Ausdrücke der "Jugendsprache", "Ghetto-Slang", usw.; ich kann dieses Tschuschendeutsch echt nicht mehr hören. Intelligenz misst sich nicht an Schulnoten oder akademischen Graden, sondern ich finde jemandem klüger, der nichts davon hält, sich anzusaufen, egal ob er in Mathe einen Zweier oder Vierer hat. Und auch, wenn er nicht nur für die Schule/Uni lernt, sondern sich auch wirklich für Dinge interessiert, z. B. ein Buch über ein Thema zu lesen oder ins Museum zu gehen. Die meisten lernen einfach alles auswendig (wenn sie nicht gar mit dem Handy unterm Tisch schummeln ...), ohne es überhaupt zu verstehen. Wenn man nach der Vorlesung, z. B. Chemie, sagt, man hat es verstanden, wird man ja schon angeschaut wie ein Außerirdischer. Besonders schlimm finde ich, dass einige sich nachher verabredet haben, auf die Hohe Wand raufzufahren zum "Driften", weil dort liegt schon der Schnee oben, das heißt, sie fahren absichtlich so schnell um die Kurve, das sie ins Schleudern kommen. Und wenn"s einmal schief geht, steht wieder in der Kronen Zeitung "Jugendliche auf der Heimfahrt verunfallt", aber selber Schuld, da hab ich kein Mitleid. Stimmt das, dass es früher besser war? Ohne Smarttrottel und dem Ganzen, wo es noch mehr persönlichen Kontakt gab? Ich habe es jedenfalls von verschiedenen Leuten gehört. Heutzutage kann man ja nichts Lustiges machen, ohne dass Alkohol im Spiel ist. Wenigstens haben früher die jungen Leute noch eine akzeptablere Musik gehört. Gib mal auf Youtube "Techno" oder "House" ein, sowas hören allen Ernstes viele Jugendliche freiwillig heutzutage. Aber man kann's ja eh nicht ändern, in welcher Zeit man lebt.

Das ist auch schon fast ein dreiviertel Jahr her. Momentan habe ich Zeit, nur ab und zu Vorlesungen, die Prüfungen sind dann großteils im Jänner/Februar, aber ich hab niemanden, mit dem ich was Schönes angehen könnte. Nächstes Jahr im Sommer muss ich eh ein Praktikum machen und später, wenn ich dann arbeiten gehe, habe ich auch fast keine Zeit mehr. Das heißt, ich sollte jetzt mein Leben genießen können, aber ich kann einfach nicht, weil ich niemanden habe. Und bin keiner, der nur auf die Pension wartet, wer weiß, ob ich die überhaupt noch erlebe, sondern ich möchte mein ganzen Leben nutzen und was Schönes haben. Wenn man Freunde oder gar eine Beziehung hat, sind ja schon Kleinigkeiten schön.

Also, nochmal kurz zusammengefasst. Früher hab ich noch Hoffnung gehabt eine Freundin zu finden, jetzt hab ich alles probiert (Singlebörsen, Vereine, ...) und alles hat zu nichts geführt. Das Problem ist einfach, das ich einfach mit zu wenig Menschen in Kontakt komme, die ich dann auch näher kennenlernen kann. Selbst wenn es z. B. im Zug oder auf der Uni irgendwo auf einer Sitzecke in der Aula zu einem kurzen Gespräch mit jemand kommen sollte, ich weiß ja erstens gar nichts über den anderen, z. B. wenns ein Mäderl ist, ob sie nicht eh schon einen Freund hat, und zweitens sehe ich sie wahrscheinlich eh nie wieder. Da braucht es einfach einen regelmäßigen Kontakt, z. B. wenn man im selben Studiengang oder in einem Verein ist und den anderen ständig wieder trifft und so näher kennenlernt. Dann ist die Möglichkeit gegeben, dass sich draus was entwickelt, egal, ob Freundschaft oder Beziehung. Natürlich gibt"s die Möglichkeit, dass ich einfach so, z. B. im Zug, meine zukünftige Partnerin finden könnte. Aber wie wahrscheinlich ist das bitte? Eben. Außerdem kommt man nichtmal ins Gespräch, wenn sie vielleicht ein paar Reihen entfernt sitzt und wenn ich ich sie näher kennen würde, würde ich sie höchstwahrscheinlich eh nicht mehr wollen (und sie mich auch nicht), weil einfach 99,99 % aller Mädels nichts für mich sind, und dass ich mit so einem Party-Girl oder Glitzer-Tussi nicht zurecht komme, brauch ich glaub ich nicht erwähnen. Es zeigt sich ständig, wie diese Leute wirklich sind und dass ich mit solchen absolut nichts zu tun haben will. Und der Großteil der Jugendlichen ist leider so. Mit was für Mädeln soll ich bitteschön sprechen? Beschäftigen sich ja alle ständig mit ihren Riesen-Smartphones. Selbst Volksschulkinder - sitzen sich im Bus gegenüber und "unterhalten" sich per WhatsApp

Eigentlich geht es nur durch Glück oder Zufall, aber ich habe nie Glück. Und wüsste auch nicht mehr, was ich tun könnte. Und wenn ich mich so drauf versteife, wird's erst recht nichts. Aber alles andere hat bis jetzt ja auch nichts ergeben. Ob eine Beziehung dann nur ein paar Jahre oder doch ein ganzes Leben lang hält, weiß man eh nie im Vorhinein, aber solche Zwei-Monats-Gschichtln brauch ich ganz sicher nicht.

Was kann ich noch tun???

Liebe Grüße Thomas--213.225.37.56 12:12, 31. Dez. 2016 (CET)

Servus Thomas.
Zu Deiner Beruhigung, Idioten gabs schon immer. Da es aber für sie keine respektable Öffentlichkeit gab, fielen sie nicht so auf. Das hat sich leider mit Facebook und Co. grundlegend geändert. Wenn Du weiterhin Kontakt halten möchtest, das ist meine private E.Mailadresse: luki2@liwest.at..
P.S. Einer meiner Söhne hat auch im Oktober ein technisches Studium begonnen: "erneuerbare Ennergie - Energiemanagement ". Ich habe auch Kontakt mit Studenten in Deutschland und Archäologiestudenten in Österreich. Möglicherweise ergäben sich da interessante Themen zum Reden?
Schreibe mir, denn trotzalledem, das Leben ist viel zu schön und interessant als daß Du an Nihilisten verzweifelst. Ich wünsche Dir noch einen guten Rutsch und ein hoffentlich sehr gutes Jahr 2017. Pfiat Di, da --Luki (dischkrian) 16:36, 31. Dez. 2016 (CET)

Elektrischer Strom[Weakln]

Mit wos fiara Begründung hosd de Seitn "Elektrischa Straum" auf "Elektrischa Strom" vaschobm? I hätt glaubt, i deaf do herin so schreim wiari redt. I woaß eh, dass ma's in Obaöstareich ned so sogt, owa des is jo koa owaöstareichische Wikipedia.--Podsauna Seppl (dischkrian) 15:41, 29. Apr. 2017 (CEST)

Seawas. Du beschreibsd do daunknsweataweis technische Vuagäng. Und de soidn do a vo Olle guad glesn und vaschtaundn wean kina. Und Strom oda Watt, Ohm oda Volt soid ma deswegn schau guad vaschtendli einheitli gschriebm lossn. Nu dazua in da Begriffsiwaschrift. Waunst iwa a Doaf, an Beag oda a aa Sehnswürdigkeid schreibst is eanta wuascht wia ma in eignan Dialekt schreibd. Owa bei so wichtige Theman und Artikl de vo so an hochn und technischn oigemeina Nutzn fia olle Nutza san, dad i Di a easuachn, das ma grod bei de technischn Oigemeinbegriff oa Linie haum. De oazanan Artikl wean a aso leichta zan Findn sei. I hob des ned bes gegn Di gmoand, i find hoid das technisch so guade Artikl leicht zan Findn sei soidn. I winscht Da nu a scheens Wochaend. Pfiat Di, Podsauna Seppl, da--Luki (dischkrian) 19:40, 29. Apr. 2017 (CEST)
I hob den Artikl bei Facebook einigschtöd.
https://bar.wikipedia.org/wiki/Elektrischa_Strom
Seawas pfiat Di Seppl, da--Luki (dischkrian) 20:05, 29. Apr. 2017 (CEST)

WikiCon 2017: Forum des Freien Wissens[Weakln]

Hallo Luki. Ich wollte fragen, ob du eigentlich zur WikiCon nach Leipzig kommst und wenn ja, ob du Zeit und Lust hast, im Rahmen des Forums des Freien Wissens eine Themeninsel „Wikimediaprojekte in Regional- und Minderheitensprachen“ mitzuorganisieren. Gruß, --Holder (dischkrian) 14:27, 21. Jun. 2017 (CEST)

  • Servus Holder. Angemeldet habe ich mich und ich würde gerne kommen. Wenn ich Dir helfen kann, gerne. Vermutlich werde ich schon Donnerstag anreisen und wie letztes mal etwas beim Aufbauen zu helfen. Schreibe mir näheres.
  • Seit Vorgestern habe ich auch eine neue E.Mailadresse : " luki@wikipedia.at " .
  • Pfiat Di, bis schpoda, da --Luki (dischkrian) 19:01, 21. Jun. 2017 (CEST)