Enns

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig-dark.svg Dea Artikl do beschreibt de Stod Enns in Owaöstareich; zua de weidan gleichnoming Bedeitungen schau unta Enns (Begriffsklearung).
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschriem worn.
Stadtgemeinde
Enns (Stadt)
Wappen Österreichkarte
Wappen von Enns (Stadt)
Enns (Österreich)
Enns
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Politischer Bezirk: Linz-Land
Kfz-Kennzeichen: LL
Fläche: 33,04 km²
Koordinaten: 48° 13′ N, 14° 29′ OKoordinaten: 48° 13′ 0″ N, 14° 28′ 30″ O
Höhe: 281 m ü. A.
Einwohner: 11.940 (1. Jen. 2020)
Postleitzahl: 4470
Vorwahl: 07223
Gemeindekennziffer: 4 10 05
Adresse der
Gemeinde­verwaltung:
Hauptplatz 11
4470 Enns (Stadt)
Website: www.enns.at
Politik
Bürgermeister: Franz Stefan Karlinger (SPÖ)
Gemeinderat: (Wahljahr: 2015)
(37 Mitglieder)
13
10
8
5
1
13 10 
Insgesamt 37 Sitze
Blick übern Hauptplotz nach Siidn (Weana Straßn)
Blick übern Hauptplotz nach Siidn (Weana Straßn)
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Enns is a Stod im Draunvierl im Ostn vo Owaöstareich mid 11.738 Eihwohna (2016). Enns is de öidaste Stod vo Östareich und liegd an da Stöi, wo da Enns-Fluss in d'Doana einirinnd. Da Enns-Fluss is a de Grenz zu Niedaöstareich. Enns ghead zan Bezirk Linz-Laund. De easchtn Leid homd in Enns scho uma 4500 vor unsara Zeid gwohnd. De oidn Rema homd de Stod Lauriacum gnennd und dortn untam Koasa Commodus a befestigts Legionsloga baud. In da Zeid vom Koasa Caracalla is Lauriacum donn d'Hauptstod vo da Provinz Noricum worn.

De Maibaamaufschtöllung 2012 aufm Schtodplotz vo Enns, zua 800 Joahrfeia vo da Schtoderhebung vo Enns. Bleischtiftzeichnung, teukoloriat. Zeichna Hackl Helmut.

Im Mittloita wor Enns donn a ana vo de wichtigstn Orte in Östareich und hod im Joar 1212 vom Bambergaherzog, im Leopoid in VI., s'Stodrecht griagd. Mid sein Wohrzeichn, im Stodurm, Fassadn as da Renaissance und asn Barock und ana Stodmaua, de wos deuweis nu dahoidn is, hod Enns oiweu nu a rechd a attraktivs Stodzentrum.

Kultur[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Mittlolta- und Kulturverei "Civium Anasi - Ennser Bürgerschaft" - Olle zwa Jahr im August (2012, 2014, ...) findet a dreitägigs Mitteloltafest am Georgenberg (Schloßpark Enns) stott. Zusätzli fint jedes Joar, in da Nocht aufn 1.Mai (bei trocknam Wetta) de Walburgisnochd stott.[1]
  • Trochtenverei Enns bsteht bereits seit über 90 Jahr.[2]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Enns – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Enns – Reiseführer

Einzelnachwas[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Civium Anasi - Ennser Bürgerschaft. Archiviert vom Original [1] am 15. Feba 2016; abgerufen am 13. November 2015.
  2. Enns - Trochtenbroschür