Leidersbach

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woppn Deitschlandkoatn
Woppn vo da Gmoa Leidersbach
Leidersbach
Deitschlandkoatn, Position vo da Gmoa Leidersbach heavoaghobn

Koordinaten: 49° 54′ N, 9° 13′ O

Basisdotn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Untafrankn
Landkroas: Landkroas MiltenbergVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Hechn: 196 m ü. NHN
Flächn: 19,85 km2
Eihwohna: 4727 (31. Dez. 2020)[1]
Bevökarungsdichtn: 238 Einwohner je km2
Postleitzahl: 63849
Vorwahlen: 06028 und 06092Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzeichn: MIL, OBB
Gmoaschlissl: 09 6 76 136
Gmoagliedarung: 4 Ortstei
Address vo da
Gmoavawoitung:
Hauptstraße 123
63849 Leidersbach
Webseitn: www.leidersbach.de
Buagamoasta: Michael Schüßler (CWG)
Log vo da Gmoa Leidersbach im Landkroas Miltenberg
Karte

Leidersbach is a Gmoa im untafränkischn Landkroas Miltenberg.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

geografische Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

As Gmoagebiet liegd im Spessart, uma 10 Kilometa sidestli vo Aschaffenburg. As gsomde Gmoagebiet liegd im Natuapark Spessart. Da topografisch häxde Punkt vo da Gmoagemarkung befindd se noaeöstli vo Volkersbrunn mid 419 m ü. NN, da niedrigsde liegd om Leidersbach untahoib vo Ebersbach af 144 m ü. NN.

Gmoagliedarung[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Gmoa Leidersbach hod via Ortstei[2]:

Nochboagmoana[Weakln | Am Quelltext weakln]

Moakt
Sulzbach am Main
Forst Hohe Wart
(gmoafreies Gebiet)
Gmoa
Mespelbrunn
Compass card (de).svg Gmoa
Heimbuchenthal
Moakt
Kleinwallstadt
Gmoa
Hausen

Friahare Schreibweisn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Friahare Schreibweisn vom Ort aus diversn historischn Koartn und Uakundn:

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

De easchde uakundliche Eawähnung vo Ebersbach findd ma ausm Joar 1183, vo Leidersbach und Roßbach ausm Joar 1200 und von Volkersbrunn ausm Joar 1248.

Leidersbach woa oane vo de 35 Gmoana im Landkroas Obernburg am Main (Kfz-Kennzeichn: OBB). Mid da Afläsung vom Landkroas Obernburg is Leidersbach 1972 in an nei buiddn Landkroas Miltenberg (Kfz-Kennzeichn: MIL) kemma.

Religiona[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Gmoa Leidersbach is iwawiengd remisch-katholisch. Jeda Ortstei bsizd a eigane katholische Kiach.

Eihgmoanunga[Weakln | Am Quelltext weakln]

Om 1. Jenna 1972 san de bis dohi sejbstständign Gmoana: Leidersbach, Ebersbach, Roßbach und Volkersbrunn zua neien Eihheitsgmoa Leidersbach zammgschlossn worn.[3]

Eihwohnaentwicklung[Weakln | Am Quelltext weakln]

Eihwohnaentwicklung in Leidersbach seit 1840

Eihwohna (olle Ortstei zamm):[4]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Leidersbach – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20111123/193319&attr=OBJ&val=1697
  3.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 544.
  4. GENESIS-Online Bayern: Ergebnis - 12411-001. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung. Abgerufen am 7. Jenna 2014.