Heimbuchenthal

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woppn Koartn
Wappen vo da Gmoa Heimbuchenthal
Heimbuchenthal
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Heimbuchenthal hervorgehoben
49.8959.3030555555556231Koordinaten: 49° 54′ N, 9° 18′ O
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Untafrankn
Landkroas: Landkroas AschaffenburgVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Vawoitungs­gmoaschoft: Mespelbrunn
Häh: 231 m ü. NHN
Fläch: 17,15 km²
Eihwohna: 2186 (31. Dez. 2016)[1]
Dichtn: 127 Eihwohna je km²
Postloatzoin: 63872,
63874 (Höllhammer)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/PLZ enthält Text
Voawoi: 06092
Kfz-Kennzoachn: AB, ALZ
Gmoaschlissl: 09 6 71 127
Gmoagliedarung: 3 Ortstei
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Hauptstr. 81
63872 Heimbuchenthal
Hoamseitn: www.heimbuchenthal.de
Buagamoasta: Rüdiger Stenger (SPD / FWG)
Log vo da Gmoa Heimbuchenthal im Landkroas Aschaffenburg
Karte


Heimbuchenthal is a Gmoa im untafränkischn Landkroas Aschaffenburg und Sitz vo da Vawoitungsgmoaschoft Mespelbrunn. Er is stootlich oneakonnta Eaholungsort.

Geografie[VE | Weakln]

Geografische Log[VE | Weakln]

Heimbuchenthal liegt in da Region Bayerischer Untermain im owan Elsavatoi im Naturpark Spessart. Duachn Ort fiaht de Stootsstroß 2308. Da topografisch hechste Punkt vo da Gmoagemarkung befindt se mid 478 m i. NN nordöstli vo Heimbuchenthal, am Gipfe vo da Zeugplatte, da niedrigste liegt am Höllhammer an da Elsava auf 196 m i. NN.

Gmoagliedarung[VE | Weakln]

Heimbuchenthal hod oan Ortstei[2] auf einer Gemarkung:

  • Heimbuchenthal

Nochboagmoana[VE | Weakln]

Gemeinde
Leidersbach
Gemeinde
Mespelbrunn
Gemeinde
Hausen
Compass card (de).svg Rohrbrunner Forst
(Gemeindefreies Gebiet)
Markt
Elsenfeld
Markt
Eschau
Gemeinde
Dammbach

Noma[VE | Weakln]

Etymologie[VE | Weakln]

Da Noma Heimbuchenthal bsteht ausn middlhochdeitschn Wörtan hagenbuoche, wos Hainbuche bedeit und tal. Ois Eaklearung eagibt se Toi in dem Hainbuchn wochsn.[3] Im Voiksmund werd da Ort Heemschedaal gnennt.

Friahare Schreibweisn[VE | Weakln]

Friahare Schreibweisn des Orts aus diversn historischn Koartn und Urkundn:[3]

  • 1248 Hagenbuchendal
  • 1282 Hainbuchentale
  • 1291 Hambuchendal
  • 1300 Hainbuchendal
  • 1551 Heinbuchenthale
  • 1625 Haimbuchenthal
  • 1686 Heimbuchenthal

Eihwohnantwicklung[VE | Weakln]

  • 1970: 1875 Eihwohna
  • 1987: 2106 Eihwohna
  • 2000: 2260 Eihwohna
  • 2015: 2204 Eihwohna

Partnagmoa[VE | Weakln]

Im Joar 1988 is de Ortschoft in FrankreichFrankreich Frankreich Thury-Harcourt (im Département Calvados gleng) zua Partnagmoa vo Heimbuchenthal worn.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Heimbuchenthal – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20111121/233141&attr=OBJ&val=1538
  3. 3,0 3,1  Wolf-Armin Frhr. v. Reitzenstein: Lexikon fränkischer Ortsnamen. Herkunft und Bedeutung. C.H.Beck, München 2009, ISBN 978-3-406-59131-0, S. 98 (Eingeschränkte Vorschau in da Google Buachsuach).
Normdatn: GND: 4089192-6 | VIAF: 237720360