Myanmar

Aus Wikipedia
Flagge Myanmars
Wappen Myanmars
Flagge Wappen
Amtssprache Birmanisch
Hauptstadt Pyinmana Naypyidaw
Staatsoberhaupt, zugleich Regierungschef Staatspresident Thein Sein
Fläche 678.500 km²
Einwohnerzahl 53.999.804 (Juli 2011)[1]
Bevölkerungsdichte 79,6 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt nominal (2010)[2] 42,95 Mrd. US$ (80.)
Brutto­inlands­produkt pro Einwohner 1400 US$ (162.)
Index der menschlichen Entwicklung 0,586 (138.)[3]
Währung Kyat
Unabhängigkeit von Großbritannien am 4. Jenna 1948
National­hymne Gba Majay Bma
Zeitzone UTC+6,5
Kfz-Kennzeichen MYA
Internet-TLD .mm
Telefonvorwahl +95
Myanmar on the globe (Southeast Asia centered).svg
Myanmar-CIA-map-German.png

Myanmar, amtle Pyidaungsu Thamada Myanmar Naing-Ngan-Daw [pjìdàunzṵ mjəmà nàinŋàn], a kuaz Myanma Naingngan odara Birma oda Burma, is a Land in Siadostasien wos an Thailand, Laos, d Voiksrepublik China, Indien, Bangladesch und an Goif vo Bengalen grenzt. As Land gibts seit 1962 undarana Militärherrschaft, bis dass de am 4. Feba 2011 an ziviln Presidentn ois Staatsobahaupt eigsetzt hod.

Klima[Weakln | Am Quelltext weakln]

Myanmar ligt – mid da Ausnahm vom eißastn Noadn – am Einflussbereich vom Indischn Monsun. Duach s Relief bedingt hand de Ausprägungen vom Monsun a de oazejna Landesteile undaschiedle.

Es lossand se drei Jahreszeitn undaschein:

  • Rengzeid vo Ende Mai bis Mitte Oktober,
  • koide Jahreszeit vo Ende Novemba bis Ende März und
  • hoaße Jahreszeit a de Manad Abrej/Mai und Oktoba/Novemba.

Fuim[Weakln | Am Quelltext weakln]

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Myanmar – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
WikiNews
Wikinews: Myanmar – Nochrichtn

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. CIA World Factbook 2011
  2. Liste der Länder nach BIP pro Kopf
  3. Human Development Index

Koordinaten: 21° N, 95° O