Nutza Dischkrian:Rotzbua

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nemo me impune lacessit.
Archiv Archiv
zum Archiv

Koar. vo dainer Schraibwais[Weakln]

Servas Bua, a IP hod baim Artike Boarisch dai Schraibwais koaregiart... I nimm de Versionen wider retur! Wånn du des söiwer worst, dånn kåst as jo wider returnema. LG Mucalexx 18:56, 24. Jul. 2009 (CEST)

Hod se scho erledigt, hob i ned gseng Mucalexx 18:58, 24. Jul. 2009 (CEST)
Trotzdem dankschee firn Hiweis, Mucalexx. Wann do herin olle so waradn wia du, kennt ma aa wieda guad zammaaratn. lg --Bua 11:36, 25. Jul. 2009 (CEST)

Datei:397px-Kirche-Frasdorf-innen1.jpg[Weakln]

Servus Bua! Bisch du da Thomas Alberer? Chaddy 19:24, 31. Aug. 2009 (CEST)

Des Büddl kummt vu dãu. Da Uaheba is da Cy.tom in deitschn und da Bua hãud a vakleanade Veasion iwanumma. D'Lizenz is de gleiche. --Kazu89 ノート 19:58, 31. Aug. 2009 (CEST)

Servas Chaddy! Na da Alberer bin i ned. Des is vo DE, do howis vo da Buidseitn direkt kopiat. I häd woi bessa as Link-Zui kopian soin. --Bua 20:47, 31. Aug. 2009 (CEST)

Aso, ja dann basst des scho. Chaddy 19:54, 2. Sep. 2009 (CEST)

Translation of a short story[Weakln]

Hi my friend!

I'm a Hungarian Wiki-editor, my name is Norbert (yeah, very Hungarian name... :) ). I would like to request something from you. Yes, translation. I hope, it's not a bad thing for you. Some years ago I wrote a (really) short story about a lonely man (actually symbolized the Saami nation). I translated into some languages and I thought, it would be great to have it more, like also in Boarisch :) I made this page, the English (and the Kölsch, Alemann, and some other Germanic version) translation is somewhere there. You can put the Boarisch translation there. Thank you again! Sorry for my disturb... :( - hu:User:Eino81

Hi Norbert, interesting story, I will translate it. --Bua 22:50, 5. Sep. 2009 (CEST)
Danke!!! Ich habe immer deine Sprache immer geliebt, diese Boarische :) Wenn ich die deutsche Sprache lernte, sagte ich das Wort München immer mit boarische Akzent :) Und ich weisste nicht, warum :) --Eino81 14:00, 6. Sep. 2009 (CEST)
Gern geschehen! Schreib doch in der ungarischen Wikipedia ein paar Zeilen über die Bairische Sprache! Liebe Grüße --Bua 19:44, 7. Sep. 2009 (CEST)

Boarische Transliteration (BARLIT)[Weakln]

..."stod" und "boh" find i guad!

Iwa unsa Transliteration noch literarischn Voabuidan (BARLIT) soitma oan Artike schreim, wos moanst? Dass si no mehr dro orientian kena. :-) --Schmei 15:52, 6. Sep. 2009 (CEST)

Guade Idee, des wean ma mocha! I wead do amoi af oana Untaseitn a Sammlung olegn. --Bua 18:11, 7. Sep. 2009 (CEST)

Langobardisch[Weakln]

Sers Michi, hob do grod a interessants Wärtabiachl gfundn. Schau amoi, obsd des scho kennst. lg --Schmei 21:21, 13. Sep. 2009 (CEST)

Dangschää, is guad, wann a ned vui langobardisch drin stähd ;-) Wann mas langobardische Wort woass, is zan Nochschaung natirli scho fein. Herzliche Griass --Bua 19:40, 14. Sep. 2009 (CEST)
Bravo Bua, wieda amoi besta Artikl zu an Thema in da Wikipedia. Vialleicht foit ma dazua aa no wos ein. Heazliche Griass (find i guad, noch da Iwastrapaziarung vo "Lieben Gruß") --Grantla 07:05, 15. Sep. 2009 (CEST)
Hob grod gseng, dass ma fia de Runenbeispü no de Runenschriftbüdln importian muass, dazua hob i jetzt kaa Zeit mea... --Grantla 07:23, 15. Sep. 2009 (CEST)
Pallersdorf is eintrogn, Runenbuidl howi koane hochglodn, Grantla ;-) hg (lg is echt out) :-) --Schmei 21:52, 16. Sep. 2009 (CEST)
Na guad, owa de Iwasetzung woa ned ausreichend :-) --Grantla 00:10, 17. Sep. 2009 (CEST)

Untastützung[Weakln]

Griassde Michi, vo mir hosd in jeda Beziehung volle Untastützung, damid des klor is! --Saxndi 23:30, 17. Sep. 2009 (CEST)

Dangda Saxndi, mejd di bei mir am Wochnend wennsda passt (per Mail oda ICQ, schaug Benutzaseitn) und schreib do herin a weng mehra. Herzliche Griass --Bua 21:22, 18. Sep. 2009 (CEST)

Frog[Weakln]

Servus Bua, da Dischkurs zweng da Krowodischn Sproch is jo Gott sei Donk guat ausgongen. Oans hon i obar net verstandn. Wos host'n mit'm "kymrischn Birokratn..." gmoant? --Roland 00:25, 25. Sep. 2009 (CEST)

Serwas Roland. Warum soit des aa ned guad ausgäh? Dass da Grantla in letzta Zeit unrechtmäßi oganga is und zwor in mehrfocha Hisicht, stähd fir mi fest. Dass i dann hypersensibilisiad bin, wann i den Eindruck hob, dass a fia mi guada Kolleg und fia unsa Projekt wichtiga Fochmo scho wieda oganga wead, is fia di vialleicht vaständli...
Des wos da Melancholie - sicha in guada Obsicht - gmochd hod, is a Eimischung in de innan Oglegnheitn von da barwiki, de wo eam af de Oat ned zuastäd. Des Problem häd ma spuilend sejm läsn kena... Sicha effektiva, wei duach de Reaktanz, de wo duach an Melancholie do entstandn is, is jo goa koa offana Dischkurs zstand kema. Dass a boa Leid jubln und an Melli ois großn Retta feian, und sis Heaz ausgschitt hom, gschenkt, vastäh i... Owa ob uns da Melancholie mit dera Aktion wiakli ghoifn hod, wead si no zoagn. I fiacht do is unnedigaweis Porzellan zaschlogn woan... Aus meina Sicht aus Unkenntis vo da Sochlog. Do is nia um irgenwejche stoakn Aggressiona ganga, nia um an potenziellen Untagang vo da barwiki, fia mi zan locha. Und z behaptn dass a Amin gmobbt wead, dea wo imma vo mehran Admins untastitzt woan is, is aus meina Sicht a groteske Vazerrung vo Realitätn (wobei mia scho bewusst is, dass jeda sei eigane "Realität" hod). Wia i scho gschriem hob, hod de Bayrische Staatsregierung Nockherberg (vom letztn Joar) aa ois Mobbing ogseng und hod unlängst a boa Komediantn "dezent" zum Afgebm brocht... Noch da Definition vom Melancholie hod de Bayrische Staatregierung jo Recht, wei jeda dea wo si gmobbt fuit, wead gmobbt ;-)
I hob no nia nix persenlichs gengan Sinnierer oda Mucalexx ghobt, im Lebm ned, do gähds um Vahoidnsweisen. Zum Beispü des rote Schrei-Schuidl vom Mucalexx. Des is a Stil, den wo i do herin fia unogmessn, fia vakeat find (i kennt ma dengn, dass 90% do herin so an Stil oblehna). Da Mucalexx dengt si nix dabei, wei a woascheinli ned de Süddeutsche oda de Presse lest, sondan wos andas. Und obendrein scheinta aa ned in andan Webcommunities aktiv zsein, sonst dad a wissn, dass sowos "rabiate Umadum-Schreiarei" bedeit. Und wann ma an Mucalexx af da Haptseitn werkln losst, dann wead do da "Süddeutsche Stil" (amoi ois Symboi gnumma) a schnej valossn, ums amoi moderat auszdruckn... Um soichane Socha gähds do wiakli... Jedem das Seine, is a Tei vo meina Philosophie, des bedeit aa: Jeda soit in oana Gmoaschoft des mocha, wosa wiakli ko...
Und wos de Ospuilung afn kymrischen Birokraten betrifft (häd an Vortei, dass i do herim womeglich da oanziga warad, dea wo a weng kymrisch vastähd ;-) ) Les da do oafoch amoi des duach, wos da Sinnierer bei seim Obgang so ollas vo sich gebm hod... so de letztn zwoa, drei Obsätz, wanns di so brennend interessiad. (Do woan Socha dabei, de wo mi wiakli gärgat hom, obwoi ma vohea olle a boa kloane Schritt af eam zuaganga san.) :-) Herzliche Griass --Bua 18:03, 25. Sep. 2009 (CEST)

Bally Prell[Weakln]

Griassde Bua, huifst ma des Buidl vo da Bally Prell von de.wikipedia do hochzlodn? I woass ned wia des genau geht und i wui nix foisch mocha, mit dera gonzn Beschriftung. --Papa Kern 17:04, 4. Okt. 2009 (CEST)

Griassdi God Papa ;-) → erledigt. Sprochpiggal howi aa dazua gmochd so wia bei de Voikssänga, wenns Recht is. Vo da Bally gibts sogoa wos af Youtube. Howi ma grad ogschaut: 1. Bally im BR und 2. Bally Live mit vui bessan Ton und einblendetn Text. Oafoch berig!
Herzliche Griass --Bua 19:22, 4. Okt. 2009 (CEST)

Article request[Weakln]

Greetings Bua, would you be so kind to help me translate part of this article into the Bavarian language? It's about a Chinese philosopher and is listed as one of the articles every Wikipedia should have. 2-3 lines would be enough. Thanks a lot! --Biŋhai 05:16, 7. Okt. 2009 (CEST)

Hi Biŋhai, we'll do something for you. I'll ask Hiasl, he is our bavarian philosopher and I'm confident he'll help out. :-) --Bua 12:28, 7. Okt. 2009 (CEST)

deWP[Weakln]

Sers Bua, besuach mi amoi af deWP, fia entspanntes Orbatn... I hob do grod mein easchnt (Kurz-)Artikl gschriem ;-)

Da Sinnierer hod owa do a scho a interessante Diskussion iwa de Zwangsvawoitung vo de Boarischen WP ozettlt. Des is zwoa scho wieda im Archiv vaschwundn, owa lesnswert. Woi a imageferdande Maßnahme: Zwangsvawoitung.

A Niamberga IP (!) hod beim Benutzer:Melancholie an CheckUser fia barWP ogfrogt: als:Benutzer Diskussion:Melancholie etc. etc. Wenn des ned afheat, wead i mi an de Foundation wendn. --Schmei 23:33, 13. Okt. 2009 (CEST)

Möchte nur kurz anmerken, dass die IP *nicht* Benutzer:Sinnierer ist (falls dies vermutet sein sollte) und dass da momentan nichts läuft. Das war nur eine Frage an mich. Ich war die letzten Wochen aus sehr privaten allerdings leider unpässlich. Ich weiß leider nicht was hier läuft, bin aber enttäuscht, dass das Ganze offensichtlich immernoch in keine ordentliche Richtung zu gehen scheint. Habe schon gesehen, dass ich mich wohl erneut mit dem Ganzen rumschlagen muss, was meiner momentanen Stimmung nicht zuträglich ist. Ich verstehe euch (alle miteinander) einfach nicht. --- Lieben Gruß, Melancholie 10:38, 14. Okt. 2009 (CEST)
Melancholie, dann les da bitte amoi ois wos in da letztn Zeit gschriem woan is duach und dann sog ma bitte, wos i bzw. aa andare do no mochn soin. Mea wia zuagäh (inkl. Entschuidign) und mea wia de Diskuregln einhoidn und fleissig Artiklorbat mocha ko ma do ned. Herzliche Griass --Bua 10:42, 14. Okt. 2009 (CEST)
Hallo Bua, das möchte ich tun. Aber wie gesagt war ich seit mind. zwei Wochen nicht aktiv (nicht mal online). Sobald ich mich zusammenraufen kann werde ich das Ganze mal ansehen. Weiß momentan leider überhaupt gar nicht was Sache ist, aktuell. Aber bitte kühlen Kopf bewahren und immer vom Guten ausgehen. Kann nur nochmal betonen, dass Sinnierer keine CheckUser-Anfrage will, auch bei der IP handelte es sich nur um Gedankenspiele; aber absolut legitim, da von mir einst pauschal ins Spiel gebracht (z.B. wg. den anstehenden Wahlen). Aber wie gesagt, da läuft nichts, auch nichts geplant oder so. Und die Antworten im dewiki sprechen für sich, leider. --- Liebe Grüße, Melancholie 10:58, 14. Okt. 2009 (CEST)
Mei liawa Melancholie, i hoff du bist boid wieda voi am Damm (gsundheitli moan i, ned dass ma di do herin brauchatn ;-). I wead da ganz sicha kuin Kopf behoidn und a Typ wia da Schmei eascht recht. Mia ghean ne zu dena Afgregtn. Vo mia wean do aa nua no "sochdienliche" Hiweise kema. A CheckUser is aa nua ois gezuita Demütigungsvasuach relevant. (Wann da Sinnierer so weida mocht und de barWP imma und iwaroi quasi ins "Lächaliche" ziagt, weads an De-Admin-Otrog do herin gem, wei sowos muass ma ned hinehma. De Reaktiona af deWP miassn do fia jedn hoibwegs eafoaranen Nutza voaheasehboa gwesn sein... Des Vahoidn wos da Sinnierer do zoagt hod, is genau des wos mia do herin - zuagem - leida af a weng a deppade Oat - kritisian ham woin...)
Wos de Woin betrifft, dann schau da amoi de Zwischnergebnisse o. Und i wissad aa ned wejche Woi in dena letztn 12 Monatn knapp entschiedn woan warad (obgseng davo, dass ned vui gem hod). Des is des Gerede vo dena Leit, de hoid Osichtn ham, de in koana Weise meahheitsfähig san (vgl. de letztn Voaschläg vom Sinnierer zu de Woiregln; oda vo dem "IPla", an den i mi aa dunkl eainnan ko, dea wo scho imma gean Sprit ins Feia gschitt hod und sejm imma in da Deckung vo da IP bliem is, frei nachm Motto "Mein Name ist Hase"...).
--Bua 12:17, 14. Okt. 2009 (CEST)

alsWP[Weakln]

Da Sockpuppenspezialist is iwrigens de Niamberga IP 84.151.46.70 (schaug do, kultiviata Beitrog: Diskussion:Landkroas Pfahofa an da Uim), 84.151.98.180 etc., alsBenutzer:Socken, und wer no? (Beiträge wean grundsätzli ned signiat). --Schmei 20:29, 14. Okt. 2009 (CEST)

Keapa-Moss-Index[Weakln]

Schaug do:

Boarischa BMI: Keapa-Moss-Index ;-)

--Schmei 19:17, 20. Okt. 2009 (CEST)

Passt! Guad, Schmei!
Voaschlog: Ampu ned fett und ev. kursiv, Gwicht und Gräss fett. Herzliche Griass --Bua 22:23, 20. Okt. 2009 (CEST)

István Sándorfi[Weakln]

Hallo4 Kannst du mir helfen? Es gibt ein Artikel auf dem deutschen Wikipedia (de:István Sándorfi). Könntest du diese Artikel zu den bayerischem Wikipedia überzetzen? Danke! hu:User:Eino81

Servus Eino, habe da mal damit angefangen: István Sándorfi :)
Danke! :) --Eino81 21:00, 30. Okt. 2009 (CET)

Freie, rein virtuelle Frog[Weakln]

Wos moanstd? Is da Hennadiab, aa da IPla, aa IP 84.151.46.70, aa IP 84.151.98.180 etc., aa als:Benutzer:Socken etc.? Ehrli gsogt, is mia des Wuaschd, solanga damit nix ostejt... On verra ;-) --Schmei 18:53, 7. Nov. 2009 (CET)

a freie, rein virtuelle Antwoat, Bua. Du håsd no a båår vagessn! Jen Dåg gibt ma mei Proweida a neiche. Und wanne wo andas bii, håb går a ganz andane :~). Jetzt håb e ma sogår a richtige Socknbuppn zuaglegt, de aa so hoassd! Scheene Griass! 84.151.122.16 17:18, 8. Nov. 2009 (CET)
Dankschee fia dei Information, Hennadiab. Deine neckischn Spuilarein kennma do scho seit B.A.I.A.N. Zeitn (soweit i mi eainnan ko, hosd domois imma vazäit, dassd zan IPla woan bist, weisd voa unsara Zeit mit oana Reih vo Nutzan Probleme ghobt hosd... Und wersd woandas bist, wissma aa, tangiat uns owa ned. Do herin gähds um de Boarische Sproch und fia uns aa um Bayern und des is uns genauso wichtig wia woascheinli dia. Herzliche Griass --Bua 22:32, 9. Nov. 2009 (CET)

Ii hob do herin mid wenig Nutza a Problem g'habt. Des war a ganz an andane Gschicht, de Nutza warn vo "draussn". Des duat awa nix zua Sach. I bi nach wia voa da IP'la, wann e a mei IP-Adress füa manche vabeang muass :-) Aa ois IP'la wui ma manchmoi "Privatsphäre". Es geht ma ums boarische. Und es geht ma um an Konsens do herin. Dea is gstöad worn. Es ko meina Meinung ned oogeh, wann se manche aufschwinga und bestimma woin wos a Konsens is, de zum grässtn Teil ned moi in Bayern (Staat) lem. Des is domois scho ned in eian Schädl eineganga. Grod ois wia des mid Minga. Es is schod, dass des nacha ois Konsens vakaaft wead, wia des Vaschiabaktion vo de beruflichn Owaschuin in Baiern zoagt. Du weast da jetzt awa aa gfoin lassn miassn, dass i nacha de Weißwurst auf em des Lemma vaschiab. Letztle is des nämle de oanzige "korrekte" Schreibweis. Hoid Standarddeitsch. Des oanzige, worauf ma mia in Baian an Konsens gfundn hom. Üwa de Schreibweis Bayern/Baian hods nia a Meinungsbuidl oda a wissnschaftlich begründte Aussag gem. Deisch e me do? 18:45, 10. Nov. 2009 (CET)

Aus meina Sicht hosd du a guads Boarisch drauf, wos i aa gern les (des nur so nebmbei) und i lean a gean dazua. Wos Bayern betrifft, so hods noch meim Vaständnis a weitestgehende Iwaeinstimmung gebm. Auf jedn Foi a große, iwawältigende Mehrheit, inkl. Sinnierer beispuisweis, so weit im mi eainnan ko. Und aa da Mucalexx hod vasprocha, dass a si dro hoidn wead; vo da Prominenz nur da Man77 bedingt (owa de Östarreiche deafan do herin ohnehin mocha, wos wuin ;-). Und Bayern is ned nur a scheens Woat, sondan im Untaschied zu Weißwuascht a Eignnama. Außahoib vo da Wikipedia hod Baian neamd vawendt, manche homs dann vo da Wikipedia iwanumma, insofean is aus unsara Sicht WP:TF. Augschburg und Wean san beispuisweis tausendfoch in da Literatua eawähnt...
Und zum Aufschwinga nur so vui, des oanzige wos de sogn. Gruppm wui, is a Ruah af da Haptseitn. Und dass af da Haptseitn koa Boarische Umschrift gschriem wead (dazua hods bei da letztn Obstimmung a große Mehrheit gebm; vuahea hod a kloane, winzige Mindaheit bestimmt, wia af da Haptseitn gschriem woan is; konsequente Boarische Umschrift hom in meina Zeit bestnfois 2-3 Leidln gschriem; trotzdem hom a boa Leidl driwa bestimmt, wia af da Haptseitn gschriem woan is - des is bei mir "aufschwinga"... Herzliche Griass --Bua 22:04, 10. Nov. 2009 (CET)
Naja, i glaab de Iwaeinstimmung hots domois aa um an Friends Wuin gebm und wei ma de hochdaitsche Schreibweis gwont san. Wanns noch de Eingnama in da boarischn Wiki gangat, na miaßat ma olles megliche hochdaitsch schreibm. Du sogst, daß aa no drauf okimmt, obs scho in da Literatur erwähnt worn san oda ned, oba wer sogt, daß des so sei muaß? Wia is iwahapts dazua kemma, daß des oane odar ondre in am Dialektbiachal gschrim worn is? Do hot se da Autor von dem Dialektstickerl gwiis ned iwalegt "hot des scho oana vor meina so gschrim" sundern "i mecht des Wort ietz so schreim, wias bessa zur Aussproch basst". Mir san hier aa Dialektautorn und i find, mir soitn genauaso schreim dearfa wia andre Dialektautorn aa. Aa wenn de "Münchner Weißwurst" a eitrogna Nama is, soit's meglich sei z.B. "Mingara Weißwurscht", "Münchna Weißwuascht" oda "Owabaian" z'schreim (des is hoit mei persenliche Moanung). --Roland 01:10, 11. Nov. 2009 (CET)
Roland, es hod zu dem Thema a ganz kloare Mehrheit gem (inkl. Sinnierer). A Obstimmung zu dem Thema is ogfangt woan, dann des liawn Friedns wuin, obbrocha woan. Zum Obbruchzeitpunkt hod a kloare Mehrheit fia Bayern obgstimmt ghobt, inkl. Sinnierer. Driwa hinaus woa do herin vom Ofang o (no vor meina Zeit) umstrittn, ob ma Eignnama iwahapts andas schreibt wia im Standarddeitschn. Des isa berechtigte Frog. Wenns ibahapts oan Grund gibt, an Eignnama andas z schreim, dann in so oana Enzyklopädie nua, wenns dafia a Tradition gibt, sonst bewegt si des am Rande vo da Lächalichkeit. (Jeda deaf Eignnama, Schreibweisn und Weata eafindn, wiara wui, owa bittschee do: Freia Blog. WP:TF is a ganz kloare Regelung in da Wikipedia, des guit a fia Schreibweisen. Wenn des wieda in Frog gstejt wead, wead i dazua a Moanungsbuid olegn. Konkrete Frog an di: Woin ma do herin wieda irgenwann optimal zammaorbatn? Wia wichtig is da de Schreibweis Baian? Wer vo deine Freind hod so a Schreibweis in seim Lebm schon je gsegn? Herzliche Griass --Bua 20:51, 14. Nov. 2009 (CET)

Ja, Bua. Des moan i, is de zentrale Fråg. Woin ma a boarische Wikipedia? Oda woin ma s ned. Schaug moi in de englische Wiki. Hoasst ma då Münchn ebban "München"? Naa, då hoasst ma's "Munich". Wäichan Grund soits nacha eigantle gem, dass ma mia Bayern ned so nenna, wia ma's ren'? I, ois "Oidbaia", såg nu moi ned "Bayern" sondan Baian. (Zitat aus da englischn: ... The name "Bavarian" ("Baiuvarii") means "Men of Baia"...) Meina Meinung nåch is des sogår oana vo de zentraln Punkt üwahaupt: Woin mia uns endlich moi ois Baiern (de Schreibweis entsprach am "richtign" am ähan) etablian, de se auf eana Sprach vastenga? Oda woin ma a hoibheazige Sach macha, de se nacha im Zweifesfoi doch wida an da Deitschn orientiad und nach hoid zu dem wead: A Klon vo da Deitschn mid lokalboarische Themen? Es war von Anfang oo des Bestrem, de Oatsnam oiwei so zum schreim wia's g'redt wean. Im Boarischn! Und füa de Redeweis vo Baian gibts a Tradition! Vaflixt, wann bei dem Dischkurs domois ned so an Hauffa Estreicha midgmacht hättn (wia aa bei München/Minga), nacha war då går ned drüwa gredt worn. Dass da Sinnierer dortmois zuagstimmt håd, spuit då wiedarum går nix dazua. Dea sågt ois Noadbaia ja "Boarn" zu de Baian. (gibts aa an Beleg dafüa, woass'e scho noo...)

Wås e damid erreicha wui, mid dera Provokation is ja doch nua des oane: D Wuazl vo dera ganzn Streidarei aussereißn. Mia kennan uns einign auf olle meglichn Sachan, awa auf s grundlegndste ned: UNSA GEMEINSAME SPRACH zum vawendn. Mi regt zum Beispui aa dea Blädsinn auf, dass ma mia standarddeitsche Kategorien vawendn. S'regt me auf, aa wenn no so oft an Sinn drin siech! Nimmt ebban de "Nahuatl"-Wiki englische oda spanische Kategorien hea? Naa: Neneuhcāyōtl: Teutontlālpan ītlahtohcāyōhuān | Bavaria. I håb zwar koa Ahnung, wo ma des redt, awa mia gfoid des. Warum hom mia des ned? Wais oafacha is. Nemma Houchdeitsch, nacha kemm'ma um den Riesndiskurs drumrum: Wäichan vo de Regionaldialekt nemma füa d'Kategorien.

De Åbstimmung hätt ma dåmois oadntlich ausdischkriarn miassn. Glaab ma, a Großteil vo da Streidarei kimmd vo damois und vo dera Entscheidung. S' war dåmois a Gfuih dabei, dass des ned füa ålle gstimmd håd.

Und: Weis'd an Roland frågst, wea vo deine Freind håd a soo a Schreibweis scho jemois g'seng? Koana? Baiern is bis zum Ludwig oiwei g'wen, schaug moi auf oiddane Kartn. Und wennsd auf d'englische Wiki schaugst, komischa Weis sogår in da Veasion "Baia". Es stähd freile am jen frei, dass ma a Meinungsbuidl machd zu soichane Frång. Doch: Wås bringt des? In dem Foi gähds um Emozionan ohne End', går nimma ums sachliche. Ii håb des bei München ealebt. (in da Stådt sågd ma hoid Münchn und ned Minga und München waar aa so a Eigennam', oisa a doppeda Vastoß gega unsane säimaufealegtn Koknvenziona :-) Wanns um s Wissn gähd, wia des in da Wikipedia da Grundsatz sei soit, nacha konn ma ned oiwei nåch da Meaheid geh. Nomoi provokant g'sågd: I friss trotzdem koan Scheißdreck ned, aa wann se Milliardn Fliang einig in da Meinung san, es is a Delikatessn. Denk moi drüwa nåch. 84.151.107.141 01:27, 15. Nov. 2009 (CET)

Zu Urzeitn hods in da Boarischn Wikipedia scho Dikus iwa de Schreibweis vo Eignnama gebm, des hod domois mit dem vo dir beschrieban Konflikt gor nix zduan ghobt. An oanzign Sinn darin, Eignnama andast zschreibn, sieg i aa nur darin, oide Schreibweisn wia "Minga" und "Wean" zum dahoidn (owa sejbst dariwa kennt ma dischkrian, owa a Neierfindung brauchma sicha ned). Und iatz soi de Zukumft vo da Boarischn Wikipedia wieda amoi vo da Schreibweis vo Bayern obhänga? Baian hod außahoib vo da Wikipedia ibahapt koa Tradition, im Untaschied zu Inglstod, Arrdeng und &... des is da entscheidende Untaschied. --Matthias Klostermayr 13:02, 15. Nov. 2009 (CET)
Vagejts God, Hiasl ;-) Entgegn imma wieda afgstejtn Behaptungen homa do herin wiakli jede absurde Schreibweis hignumma, schaug Übermurisch. Owa a Neierfindung vo Eignnam brauchts wiakli ned! Iwa Minga-Münchn-München ko ma streitn, des is Eamessnssoch, weis do mehrane traditionelle Schreibweisn gibt, iwa Bayern bzw. Baiern ned. Herzliche Griass --Bua 16:37, 15. Nov. 2009 (CET)

Es is tatsächle a so. Schreim ma Bayern, miassma a Ingolstadt schreim. Wo is de Tradition "Inglståd" z'schreim? Wo, aussa im gsprochana Boarisch? Vasteh me ned fois, awa wann e des oane guitn lass ois "Tradition", nacha warum des andane ned? Zum Beispui hom mia z'anfang do herin ausgmacht g'habt, dass ma deszweng Oatsnam so schreim wia mas ren. Keaming oda Keamgau moi ois Beispui gnennd. Des is so gseng aa a Theoriefindung, oda? Des Argument, "oide" Ortsnam zum dahoitn, bei Minga oda Wean, wia da Hiasl schreibt, find i aa recht, awa: warum gråd då? Warum ned de andan aa? Bleim ma bei "Inglståd". Wås isn "Ingolstadt" andas. ois den boarischn Nam in Standarddeitsch wiedaz'gem? I håb no nia de Schreibweis Arddeng gseng, wo a imma, wås ja oiwei ois Argument gnomma wead, iah? Aussa då herin nirgands. (Sunst hette gean an Beleg...) Füa Baiern soit des awa nacha ned gäitn? Dass da Hiasl se då genau mid seine Emozional gsteiadn "Argument" kimmd wia domois scho, is genau des, warum i an Dischkurs moi mid dia oofanga woit, koa Meinungsbuidl. Und es zoagt aa, dass des a wiakle grundsätzliche Fråg is. Awa, håst moi nåchdenkt, ohne dass'd moanst, dass e de peasenle (oda an Hiasl oda sunst oan) oogreifa wui? Moi Üwa d'Sach nåchdenkt? Es gehd ma, andas ois da Hias des darstäijn mecht, wiakle um ebbs Grundätzlichas ois wia de Schreibweis vo Bayern, Minga/Münchn oda Erding. Es gehd um zwoa Frång: Nemm ma de offizielle Schreibweis vo "Eignnam" vo Ållem, oda lass ma a, i nenns jetzt moi so, a "lautmalerische Annäherung" an den jeweilign Dialekt zua? Konsequenz: Nemm ma des erschte, miass ma olles umändan. Nemm ma des zwoate, nacha miassd ois Konsequenz soichdane Sachan wia Bayern, Minga etc. g'ändat wern... Des Andane: Wäiche Sprach woin ma håm in da Wikipedia? A aktuells Boarisch, wia ma s redt im boarischn Sprachraum? Oda a antiquiats, wias da Andreas Schmeller in seim Weatabiache aufgschriem håd. I lies nämle imma wieda Sachan, de se beissn mid dem wås aktuell gsprocha wead. Es is ja koa Problem, soichane Wendungan im Text fest z'hoitn, awa nacha ois Lemma? Mia dean ja an standarddeitschn Nam im Moment aa dazua, wanns oan gibt, ohne dass ma's Lemma obassn.

I hätt ma an Dischkurs g'wünscht, ned wieda Emozion. Wenn z a "Tradition" wo voaschiabts, nacha kimmd koa Zitat oda Quäijn. Zoagts mas hoid, wo des Tradition håd, dass ma in München dazua Minga sågd. Stattdessn hea i oiwei wås vo "Neierfindung". Es is koa Neieafindung ned, wia mia in Owabaian ren. (Wanns sogår in da englischn Wiki so "lautmalerisch" aufgfüahd is....) I hätt ma an Dischkurs gwünscht, dea auf na Wissnschaftlichan Basis gfüaht werad, ned auf na gfuismassign, und scho går koa Meinungsbuidl ned. I bitt de nomoi: Denk moi vo dera Seitn drüwa nåch.

Warum hängt de ganze Sach füa mi da dro? Weil vui z'vui Gfui im Spui is. Wenn se d'Leid nimma mid dem identifizian kenna, wenn i "Angst" håm muass, dass mia oana voaschreibt, wia i mei ureignste Muattasprach de e scho seit 50 Jåhr red, richte schreib, dass ma de vabessad wead, dass ma damid gsågd wead: du bist z'deppad, dass dei Sprach kennst!, nacha lass es bleim, weil nacha konne glei bei da Deitschn midmacha. Füa mi und füa mehra andane (do hom ma a scho gnua dischkriad am Rand) guit des aa, wann e ebbs lesn muass, wås ma d'Håår zBeag stäijd. 84.151.67.220 17:56, 15. Nov. 2009 (CET)

Guad, daun faung i amoi aun:
Wean: z.B. in: Wolfgang Teuschl, Wiener Dialektlexikon, S.309 (des i obndrei a auneakauntes Standardweak)
So und jetzt bist du, IPla, mit "Baian" drau. (Bitte a relevants Buach aunfian und ned Wikipedia oda Wikipedia-Clones.) --Grantla 20:22, 15. Nov. 2009 (CET)

Sorry, Grantla, kenn des Weak ned, kunnst ma des zitian?. Wann so ebbs zeidaktuell is, nacha is de ja gråd recht! Gråd des wui i ja. so ebbs kummt in Dischkurs, oda går in Artikl eine. In ebban Wien-versus Wean. Aktuell kon ma des ja nenna, dea is ja erscht 1999 gstorm, dea Mo. Dank da füa de Hinweis, frei me auf des Zitat. Frei me aa auf oans, wo Bayern ois aktuelle Sprechweis vo Baian drinstehd. Mia woin ja wissnschaftlich arwadn, oda? Zum Thema Bayern versus Baian hob is scho a Beispui bråcht, mecht e moana. (Zuadem is des mei ureignsta Dialekt den i sprich und dea Ausdruck is aktuell) 84.151.67.220 22:59, 15. Nov. 2009 (CET)

Waunst wüsd kaun i da hundate Belege zu Wean liefan, z.B.
  • Wolfgang Teuschl: Wiener Dialekt-Lexikon. 2. Auflage. Schwarzer, Purkersdorf 1994, ISBN 3-900392-05-6.
Auf dein relevantn Beleg vo Baian woat i no. Kaa aanziga vo de bairischn Dialektautoan, de wos i kenn, schreibt des (aa kaana vo de neian, kaa aanziga, aa ned vo de Dialektmusika, naa, kaa aanziga). Warum muasst an Eignnam unbedingt lautmolarisch schreim, um glücklich zum sein? In da Hochdeitschn Sproch kaunst in da Regl aa ned schreim, wiast grod lustig bist, do muasst di aa an de Meaheitmaanung hoidn. I kaana Sproch vo da Wöd (de i kenn) wiad jeds Wuat lautmolarisch gschriem. Und wia de Belege in da Wikipedia, aa in da englischn Wikipedia, zstaund kumma san, wissma jo. Des woa a kloane Gruppn, voa oim Österreicha, de wos eana Privatmaanung wödweit in da Wikipedia forciat hom.
Mia stön si aa de Hoa zBeag, waun i Baian, an Übermurisch-Artikl oda vü andas do herin les...
Und mitn modernen Bairisch is des so a Soch, do kauma stundnlaung driwa diskutian. Des is natialich a Gradwaundarung. In Wean (und an vün andan Oatn) wiad des Bairische bzw. Weanarische vom Hochdeitschn grod assimiliat, so schauts aus, in aan, zwaa Generationen is des futsch, aus vorbei... waun ma nix dagegn mochd! Deshoib bin i und aundare do herin dafia im Zweifesfoi a oids Wuat znehma, sofean des iwahaupt no vawendt und vastaundn wiad. WEAN is so a Beispü. Wean sogn nua no gaunz wenig Leid in Wean, owa es vastähd no jeda. I bin owa fia Wean, weu i wü dass des Weanarische dahoidn wiad. I kennt owa aa damit lebm, waun a Meaheit do herin des Lemma WEAN WIEN nenna wuit.
--Grantla 21:50, 16. Nov. 2009 (CET)

@Kategorien: Mach an Vorschlag wia des mit de boarischn Kats ausschaugn soit. I bin a dafüa, dass ma des diskutirn und irgenwann boarische Kats einfüan. Soin de Kats dann in 4-5 vaschiedenen Dialekten angeben werdn? Mit Umschoitleistn? Wer soi des dann pflegen? lg --Joe Watzmo 06:28, 17. Nov. 2009 (CET)

Merci Grantla, wea me des Weak irgandwann moi zualeng. Awa, Wean is ja går ned mei Problem, aa wann i scho mehra Dialektsänga ghead håb de nua no "Wien" sång. (I wea mei ganz Lem an Moser voa de Aung seng, wann e des Woat Wean hea). Aa ned de oidn Wöata. Mei Problem san gråd de, de no niagands aufzeichned san. Beispui: [Oaing], wås amtlich Markt Aindling hoasst. Mid Sichaheid sågd in dera Gmoa koa Mensch Aindling, aussa Zuagroasde. Awa: Jetzd kimmd des Problem. De boarische Variantn is a laudmalerische Neischöpfung, extrig füa d Wiki gschaffa. Då findst mid Sichaheid koan Beleg wo des aufgschriem is. Und a, wia sågt ma so schee: Theoriefindung waars auf ålle Fäij. Des waar ja aa koa Problem sågst? Mach ma hoid so, im andan Foi so? Und wea bestimmd des nacha? D'Meaheid? Na ja....
Zu de Kategorien håb e aa koa Lösung parad. Drum hom ma ja domois des mid de Standarddeitschn Kats gmacht. Bei dene gibts nämle koa Weidaleitung. Da Grund war genau des Problem, wås i jetzd mid de Eingnam håb: Wea bestimmd des, wea pflegt des?
A Ansatz zu na Lösung war ebbs wia a Aussprachregelung. Wann ma so ebbs auf d'Fiass stäijn kunntn, nacha kannt ma ja sogår Standardsprach schreim. D'Englända sång ja a muuf und schreim move. Ob ma alladings damid ålle Variedätn åbdecka kenna? Stäj e ma füa [Oaing] a weng schwaara voa.
I finds amoid guad, dassd a Vaständnis dafia hosd, dass des ois gor ned so oanfoch is und dass ma do iwa vui streitn ko. I eainna mi no, wia i aa no ois IPla do herin woa, ana endlose hoarstreibende und widaliche Streitare am Stammtisch iwa de Schreibweis vo Christentum/Krisdndum. Do wor no koana vo de Leit relevant beteiligt, de wo etz zum Autornstamm ghean. De Frog vo da Schreibweis vo Eignnama is oisdann woarscheinli so oid wia de Boarische Wikipedia sejm.
Fia a boa vo uns, wo ma des scho oft aa außahoib vo da Wiki dischkriad hom, schaugt des so aus: Es gibt fia vui Boarische Ortsnama relevante schriftliche Belege: oide Urkundn, Biacha iwa de Ortsgschicht, lokale Dialektautorn, oide Aufzeichnunga vo Liadln und Gedichtln. Beispui, de wo bei unsan Diskus imma wieda voatrogn worn san: "Minga" in Hoppe: Maria Thalkirchen 1991 und hundatn andan Belegen bis ins 18. Jh. vo uns nachvafoigt, "Bayreith" in oidn Urkundn, jo sogoa a Nest wia Untaweikertshofen ois "Weikatshofa" im oidn Kneißl-Liad etc. etc. Nur do wos an relevantn Beleg gibt, deaf ma imho des so schreibm. Sejbstvaständli ko ma iwa des streitn, owa es hod irgendwo scho Hand und Fuass... und entspricht u.E. am Geist vo da Wikipdia (WP:TF). Und es stähd uns no bevoa, Ortsnama do herin, nach dena Kriterien zum iwapriafn. Es sei denn, mia findn a andare Regelung, de wo meaheitsfähig is. Wei, so wias zu Zeitn vo dera Krisdndum-Disku woa, dass a winzig-kloane Clique aloa driwa bestimmt, wos do herin Soch is, des wean ma ganz sicha nimma zualossn. --Bua 00:18, 28. Nov. 2009 (CET)

Des triffd jetz genau des Problem wås e håb mid da Wiki im Moment. Ma findt vui Beleg füa vui Sachan. Z.B. Wien. Wanns nåch Wien fahrst, siechst an jeda Einfahrtsstrass a Schuidl, då stähd drauf "WIEN" :- ). Da Ludwig Thoma schreibt "München", ned Minga, auf oide Stich siechst "Baijern" gschriem, usw. Jetz kimmd oana, dea wohnd in Pfa(rr)hofa und findt koan Beleg drüwa. Dea deaf oiso nua Pfaffenhofen schreim? Oda muass ebban Pfaffnhofa schreim, weil a Münchna Autor des amoi so gschriem håd? I håb de Wiki a so vastandn, dass ma an Vasuach start, de boarische Sprach a so obzbuidn, wias gredt wead. Ned wias irgandoana, dea ja imma a Oigemeinvaständnis erreicha wui vom Publikum, in a Biache neigschriem håd. In dem Sinn dad i den "Weatabiacheeintråg" zäihn lassn, wo "Wean" drin stähd, weil von am Wiena vafassd(?) üwa Wien. S Problem is wiakle sogår no äida ois wia d'Wiki. Es gibt koa Boarisch, z'mindest koa gschriems. Und gredt weads üwaroi andas. Oiso, wia soi e des nacha schreim? Mei eigane Sprach? Dafüa find e koan Beleg. Går ned, oiso Hochdeitsch? Nåch deina Aussåg lafds genau auf des naus. Und des konns ned sei. Es is a koa bissl ned wissnschaftlicha, wann ma an Hoamaddichta vo na ra Gmoa heanemma dan, ois Beweis (Wia bei "Bruck" da Hoamadpflega vo Füastnfäidbruck). Weil dea schreibt so wia ea moand, daß a vastandn wead. Unta Umständ oiso ganz andas ois ea säim redt. Då håd ja a da Valag no a Weatal mid z'ren. Freile is d'Wiki aa a Sach, wo ma se einig wean muass. Awa deszweng a wichtige Grundlag vo da Sprach na Meaheid opfan? Und na Meaheid, de se in manche Sachan so einig is, dass går nimma um d Sach nåchdenga sondan nua seng: Då wead oana vo uns oogankald, dem Häiff ma scho eine in d'Schuah! Na. (Denk moi nåch: Du bist mid deina Ansicht und von a båår momentan d'Meaheid. Des war andas, wann de "oidn" User no mehra aktiv warn. So sann ma kaum mehra ois wia iah fünfe). San ma oiso bei da Theoriefindung aussekemma. Weil letztle is de ganze boarische Wikipedia seit besteh a oanzige Theoriefindung. Du håst füa dei Sprach koan Beleg, genau wia ii aa ned. (Aussa mia dann schäi a Biache schreim :-) Jetzt soit ma konsequent sei und an Leschantråg fia des Projekt stäijn. 12:54, 30. Nov. 2009 (CET)

I hob ned gsogt, dass des oafoch is, IPla... mit de Eignnama. Deswegn bin i jo grod fia Beleg und/oda Meaheitsmoanung, wei wos soitn dazua de Alternative sei? Hochdeitsch oda de totale Beliabigkeit?
Nua deafst deswegn ned as Kind mitm Bad ausschittn. Wei... du konst do herin schreim, wiasd wuist, i glaab ned, dass dia do scho jemand dreigred hod. Rund 200.000 boarische Weata konst schreibm, wiasd wuist, noch da derzeitign Handhobung (wo ned mei peasenliche Moanung is; schaug nagstn Obsotz). Es gähd do nua um de Ortsnama, wos koa Beliabigkeit gibt...
Und obgseng davo is ned jede boarische Schreibweis a Theoriefindung, wei de Leit aa scho voa da Boarischn Wikipedia boarisch gschriem hom. Klor gibts do vaschiedane Schreibweisen vo Weatan, owa nua a boa... und ganz sicha ned beliabig vui. Herzliche Griass --Bua 21:51, 2. Dez. 2009 (CET)

Jetz san ma ja scho beinah beinand. Es is ned oafach, sågst gråd recht. Aa, dass ma scho boarisch gschriem håd voahea. Awa genau so wia mas mia aa macha. Jeda so wiara moand. Es is bloß a so a typisch deitsche Eafindung, dass ma oiss na Regl untaweafa muass. Schaug da moi oide Biacha oo, de in "Standarddeitsch" gschriem san. An Nietzsche mächt e jetz moi oofüahn. Dea håd gschriem, daß se meine Aung biang manchmoi. Ja, warum nacha ned? De Oatsnam san gråd da Anfang. Wo gehts weida? Wås d Meaheid wui - oda worüwa d'Meaheid åbstimmd? Nacha håm ma a "einheitlichs Boarisch", awa hoid ned a Obbuid vo da wiaklichn Situation. Mia håm uns dåmois schoo Gedankn drüwa gmacht, wia ma de babylonische Vawirrung a weng aufläsn kenna und san zu dem Konsens kemma, daß ma an jen Oatsnam so schreim, wia den de üwawiegnde Meaheid vo de duat lewadn, den öatlichn Dialekt aktiv redadn Leid redn. Dazua muaß a jeds dafüa soang, daß a Redirect auf n offizielln Nam då is. Des konn ma macha. Nacha gibts oiwei no Dischkurs gnua, wia des mid Minga/München zoagt. Nåch deina Meinung miassad ma zäihn, wiavui Autorn (und då war e hart: Echte Münchna Autorn, wenn ned går waschechte!) jetz Münchn oda Minga schreim. Weil, daß a Landla Minga schreim daad, ziag i ja nia in Zweife.

Und mei grässts Problem is, wo heads auf? Botschampal? Des is a Nachttopf. Ois andane is a Lautnåchbuidung von am franzesischn Woat. Spuit meina Meinung nåch koa Roijn, ob des jemand voahea aufgschriem håd oda ned. Wenn ma des moi auf d Spitzn treim wui. Es gibt koa Standardboarisch. Soboid des oana vasuacht, då herin duachzumsetzn, iss endgültig voabei mid da Idee vo da boarischn Wiki, de Wäijt auf boarisch zum eaklärn. War ned des easchte Projekt. Des Boarische Weatabiache wo da Prof. Rowley zua Zeid fedafüahnd macht, soit im Uasprung aa mid de Estreicha zsamm gmacht weann. Doch de håm se scho ganz friah a so z'strinn, dass jetz jeda alloa macht. As schenste Beispui. A Englända muass de boarische Sprach oadnen, weil mia "z'deppad" san, dass ma uns drüwa einign kenna, dass an Untaschied gibt, gem deaffa muaß. Schaug, säibst wenn des Weatabiache des i moan, ois Standard gnomma wearad, nacha dad des aa ned an ultimativn Standard in Baian heagem sondan an Querschnitt. Na kaam da Nächste und sågad: Ja, awa da XY håd des so gschriem. Ausse kimmd genau des, wås mi so neavt.A Meaheid stimmt nacha üwa wås ob, wo's eigantle koa Ahnung håd. So håd domois gega olle Argument de Schreibweis "Minga" sei miassn, weil se d Meaheid vo de Estreicha und Aussamünchna duachgsetzt håd gega den oan dea se am Diskurs beteiligt håd und reihnweis olle Bekanntn de ned nua in Münchn lem g'frågt håd, wia's des ren'. Wea håd jetz då a Theoriebuidung g'macht? D'Münchna, de wo d lem? A Autor, dea aus Hoizkiacha kimmt? Oana, dea z'Owaammagau g'biatie is und in Tiroi auf gwachsn is? Des kimmd ma manchmoi voa, ois wia wenn ma a Ostfriese eaklead, wia ma mei friesisch redt - des awa boarisch is. da IP'la, heid ois Hennadiab 22:42, 2. Dez. 2009 (CET)

Jetz håbe gråd no ebbs netts gfundn zu dem Thema. Auf da Wikisource (http://de.wikisource.org/wiki/Briefwechsel_eines_bayrischen_Landtagsabgeordneten):

Ich bin der Jozef Filser, kgl. Abgeorneter im Barlamend. Ich bin gebohren am 16. Sedember 1856 in Mingharding, Bosd daselbst, als der Sohn des Silfester und der Ursuhla Filser. Ich bin fon meinen Beruf Oegonohm und durch das Ferdrauen [6] des Folkes barlamendarrischer Abgeorneter. Ich habe die Schule in Mingharting besucht und auch zu meiner Follkomenheid das Mäzgerhandwerg erlehrnt bis ich das elderliche Anwesen iebernahm und es noch besieze. Die Milidärzeid habe ich Gozeidank in Minken zugebracht bein 2. Regament und [7] ohne Schtrafe und bin ferheirated mit Maria Billmoser aus Sinzing wodurch man jez meinen Lebenslauf kent. Ich habe als Man des Folkes nichd gewißt das ich zur Regirung beruhfen bin sontern inser hochwirninger her Bfarrer hat es entdekt. Seit 1899 gehere ich zum Barlamend [8] und ist es mein Bemiehen gerechd zun regihren. Ich bin bei dem Zendrum und mus bemergen das ich meinen Bardeischwuhr immer drei gehalden hawe. Kelobt sei Jessas Kristo in ahler ewikeid. Ahmen. Des waar jetzd a Beleg, oda:-> 84.151.73.70 23:04, 2. Dez. 2009 (CET)

@Grantla: Manchmoi sans de koana Sachan, de ebbs bringa: Langenscheidt Lilliput Bairisch (ISBN 978-3-468-20040-3) - Zitat von Seite 24:
Baia, da Bayer; de Baian Bayern München (der Fußballberein)
Baian Bayern
Baiarin d Bayerin
84.151.61.117 23:31, 4. Dez. 2009 (CET)

Hawedere IPla, des is sicha a Resultat vo da penetrantn Theoriefindung dazua in da Bairischn Wikipedia. Des is jo woascheinlich iwa längare Zeit do herin massiv prakiziat wuan. Und genau des i de Gfoah ;-) --Grantla 19:18, 5. Dez. 2009 (CET)

Hätt e ma ned denkt, dass'd so plump reagian datsd. Awa, konst beruhigt sei. Des stehd scho in da Ausgab von 1999 drin. Schaug moi nåch, wia lang mia den Diskurs scho füahn? Doch scho so lang? 84.151.55.75 22:46, 5. Dez. 2009 (CET)

Bist'as oda bist'as net?[Weakln]

Bist Du der Bua88 von da deitschen wiki, wieso verweisen dann die Benutzerseiten nicht aufeinander?--DelSarto 14:14, 10. Nov. 2009 (CET)

Und wea bistn du, dass do bei mein Freind einaplatzt, ohne Hawedere zum sogn? Bist wiaklich a Wiedagänga vom Andrea del Sarto? Bistas oda bistas jetzt ned? Und warum vaweisdn dei Benutzaseitn ned auf sei Seitn? :)) Grantla 23:02, 10. Nov. 2009 (CET)
Oisa, Andrea del Sarto, der bin i net. Soit der net scho lång tot sei (laut deitschen wiki issa 1530 in Florenz gšturm) oda issa im Wiki aufaståndn? I hoaß im boarischen und im deitschn wiki gleich und håb amoi irgandwie a so a internazionalen Benutzernåman kriagt. Drum verweisn olle meine Benutzerseitn a aufanånda --DelSarto 14:00, 11. Nov. 2009 (CET)
Mei liawa DelSarto, es gibt Nama, de wo global scho vo andan belegt san, leider... Herzliche Griass --Bua 20:50, 14. Nov. 2009 (CET)
Owa di kinnast jo von deina boarischen Benutzerseidn auf de deitsche vom Bua88 verweisen (mit [de:Benutzer:Bua88]). So måch i's do aa. Owa natierle nua wånnst wuist. --DelSarto 18:21, 16. Nov. 2009 (CET)
Na, momentan wui i no ned, do muass i mi fian 88a Buam no schama, zweng de miggrign Beiträg :) Herzliche Griass --Bua 22:51, 16. Nov. 2009 (CET)

Artike Boarisch[Weakln]

Servas Bua, baim Artike Boarisch haum a por IP's ebbs gändert, schau das bittschän aun ob's fir di passt, sunst miassad mas zurcksetzn. --Mucalexx 13:35, 18. Nov. 2009 (CET)

Dangschee fias Aufpassn Mucalexx, I wead ma des etz glei genaua oschaugn. Herzliche Griass --Bua 00:44, 28. Nov. 2009 (CET)
Iwaroschendaweis nua a oanzige eindeitig frogwiadige Ändarung dabei, des is amoi guad. --Bua 00:53, 28. Nov. 2009 (CET)

Request for help, please[Weakln]

Dearest Bua, how are you! I'm wondering if you would be so kind to help translate a very short-stub version of 3-4 sentences of this article for the wonderful Bavarian Wikipedia? Thank you very much for any advice or help you could offer. I hope to hear from you. Sincerely--Mer De Glace 16:16, 25. Nov. 2009 (CET)

Hi Mer De Glace, everybody says, I'm fine, therefore I have to believe it ;-) Yes my dear, I will organize that. A genius like Isaac is always welcome in our little bavarian world. Best regards --Bua 00:40, 28. Nov. 2009 (CET)
Thank you so much for your munificent gesture:)--Mer De Glace 04:57, 28. Nov. 2009 (CET)

Benutzer:Schmei[Weakln]

Seaaas Bua, as neiaste Porträt-Foto vo mia is a MUASS ;) --Schmei 00:08, 29. Nov. 2009 (CET)

Mit da Bitte um a Ganzkeapaaufnahme :) Herzliche Griass --Bua 21:22, 2. Dez. 2009 (CET)

Frohe Weihnachtn[Weakln]

Hendriks kerze.jpg

wünsch i dia und oin Freind vo Bayern und vo da boarischn Kuitua und Sproch! --Saxndi 15:46, 24. Dez. 2009 (CET)

dangschää Saxe, mei Weihnachtspost hosd jo :) Herzliche Griass --Bua 13:10, 26. Dez. 2009 (CET)

Charakterfrogn[Weakln]

Sog, Bua, vastähst du des (1.Foi):

  • Gestan massiv iwa Ironie beim Dischkrian und beim Wäin vorgeh (Unterlassungserklärungen fordan, Sperrn vaolossn), heit gnadnlos ironisian...

Und vastähst du des (2.Foi):

  • Gestan fia de Schreibweis "Bayern" stimmen, heit iwa Grundprinzipien philosophiern (de wos domois aa scho gem hod)...

Und vastähst du des (3.Foi):

  • Gestan Diskussionsregln fordan, den Vamittla spuin, heit andan grundsätzli besoatige Obsichtn untastejn...

...a weng ratlos bin. --Schmei 12:02, 26. Dez. 2009 (CET)

Sers Schmei, Wein schmeggt ollewei bessa wia Wossa! Do muasst Vaständnis dafia hom.
Und unsa Melli hod ächt vui zum Bessan bewegt ;) ;) ;) de guade Sejh (Wo steggda nacha? Da Donejda wead do ned eppa recht ghobt hom... Und wer wor no amoi de echte Socknpuppm auf Meta?)
Schaug ma amoi wos des neie Johr so bringt. De Hoffnung stirbt zletzt, an uns sois ned liegn. Mia soitn uns - wia zletzt - in easchta Linie af de Artiklorbat konzentrian. Herzliche Griass --Bua 13:27, 26. Dez. 2009 (CET)
Griass enk, ...und vastärkt an Weg durch de Instanzn geh: Auf de, en, meta und andan Projektn mitorbatn, damit ned wieda so a, vo Vaschwearan eingschleista, Wichtig-Wichtig, de Boarische Wikipedia lahmlegn ko und nacha a boa Leidl im imaginiertn Höhenrausch glaubn, dass fliagn kena ;) --Saxndi 15:06, 26. Dez. 2009 (CET)

Hawedäre, fliang scho, owa so wiar da Schneida vo Uim! - "Mama, Mama...!" :))

Meine Wikipedia-Zivücourage-Hödn 2009
  1. Donejda
  2. Franzl
  3. Tschick

und aufn letztn Plotz: Mr. Zivilcourage Himself

--Grantla 17:47, 26. Dez. 2009 (CET)

Oidboarisch[Weakln]

Wiaso håst du dés Åid-Boarisch auf Oidboarisch faschom? Da Hauptautor fu dem Artikl bin nemli I, sowoi då in da boarischn Wikipedia, wia a in da hochdaidschn und I hed gean, das's mid dem A mim Ringal drauf gschrim wiad. Aussadem find I a boa inhåitliche Gschichtn, de du dazua gschrim håst und de du wékagléscht håst, ned bsondas glunga. Wüst du an Artikl iwa s'Åidboarische schraim oda õan iwa de wissnschåftliche Kunstiwakategorie Althochdeutsch. Und Biache, de wo 1907 in Göttingen aussa kema san, san mõan I kõane béssan Gwön ois wia soiche, då gråd eascht foa a boa Joa gschrim woan san. Da Begriff "Altbairisch" is a eascht said a boa Joa in da Wissnschåft fawent woan, nemli fum Ingo Reiffenstein und dén hãm's in Göttingen 1907 nu goa ned kent. --El bes 17:33, 2. Jän. 2010 (CET)

naa, i bins[Weakln]

Sacklzement no amoi, i bins...

S Goidane Kaiwal is grad a Mutant, schaugt aus wiar a Promenadnmischung aus Pferdl und Hund :) --Schmei 21:09, 19. Jan. 2010 (CET)

na, i bins :)
mei Kistn funzt wieda, i moch a weng QS, wenns Recht is. Pfiat enk, bis boid. --Saxndi 20:37, 7. Feb. 2010 (CET)
Saxndi no amoi, Griass di God, schää dassd wieda amoi do bist, mein Segn hosd. Dann kena mia uns mehra af de Artiklorwad konzentrian. De Schreibweis owa bittschää nua ändan, wenn de Austro-Boarische Schrift scho de "Textmengenmehrheit" hod. Herzliche Griass --Bua 22:27, 7. Feb. 2010 (CET)

Kini Edipus[Weakln]

Da psychische Apparat nochm Sigmund Freud

Hawedere Bua, wos fia a Steuvualog vo dia... fian Edipuskomplex-Artikl, wos i jetzt schreim wia... Ned das des Büdl wos damit z duan hod... :) -- Franzl 19:52, 28. Feb. 2010 (CET)

Sers Franzl, hmmm, fein, dankda fia de Vaweatung vo da Voalog. Mia brauchatn owa aa no an Artikl iwan Siggi, iwa sei Psychoanalysn und... iwan Elektrakomplex, so ois ausgleichende Gerechtigkeit :)) --Bua 19:32, 1. Mär. 2010 (CET)
Nabmd Bua, Mission so-la-la erfüd. Des Büd fian Edipuskomplex is Wödklasse, vielleicht hosd jo aa wos scheens fian Elektrakomplex. De Fraun hom jetzt aa eana Packal zum Trogn :)
Waasst an Grafika, dea wos a boa Grafikn auf bairisch/weanarisch fia de Psychoanalyse mochn kennt. Daun schreib i no a bissl mea ;-)
-- Franzl 18:45, 6. Mär. 2010 (CET)
Griassdi Franzl, i bin begeistad. C. G. Jung und a boa Archetypn waradn aa ned schlecht... ;-)
Wos de Grafikn betrifft, wead i am Schmei glei sogn, ea soi seine Hufe amoi schwinga... dea mocht zua Zeit zwor vui fia unsa eigans Projekt, owa a wengal wos ged imma. -- Bua 23:23, 6. Mär. 2010 (CET)
Hod a wengal dauat, Franzl. Hobs bei Psychoanalyse eigfigt. Deafast etz an am Artike weida schreim ;)
PS: Archivia amoi de Diskseitn, Franzl, bestimmte Sochn mog i nimma lesn. Pfiat enk, -- Schmei 20:23, 23. Mär. 2010 (CET)
Dere, I sog amoi WOW und daunkda Schmei. Kenntast ruhig no mehr mochn ;) Mit da Diskseitn host Recht, hobs jo scho amoi glescht, oba da melancholische Archetypus hängt an bestimmtn Sochn, so ois letzte Stützn, waun so a Schaubusn aa nimma des is, wos a amoi fian kloan Kini Edipus woa, waaßt? -- Franzl 22:01, 24. Mär. 2010 (CET)

Iah[Weakln]

Servus Bua, schaug da amoi dazua an deitschn und an englischn Artikl etc. o und sog ma, obsd daraus schlau werst. Im deitschn Artkl steht ganz wos anders wia in oin andern WP-Artikln. I hab kurzfristi koa Meglichkeit in am Handbuach nachzschaugn. Liabe Griass -- Brigendo 08:32, 11. Mär. 2010 (CET)

Griass di, auf jedn Foi hosd des richti gmochd, dass di do ned an da deitschn Wiki orientiad hosd. Des wos auf de.wp do driwa steht, warad in ana ondan Wiki a Foi fiara Schnejleschung (sogt oanfoch gor nix aus; koa Woat vom Mondgod, obwoira oan Mond am Schedl trogt, dafiara Gschwurbe vum Schepfagod) ;)
An Dieter Kurth sein Treffpunkt hob i ned gfunden, deshoib hob i a ondane Quejn eine.
-- Bua 08:55, 13. Mär. 2010 (CET)
Danke, hob scho glaubt, i hob Tomatn auf de Augn. Liabe Griass -- Brigendo 11:00, 15. Mär. 2010 (CET)

Under der linden[Weakln]

He, he, he, irgendwo "Ein Bett im Kornfeld". lg -- Schmei 20:20, 14. Apr. 2010 (CEST)

Querulant, du bist duachschaut! ;) -- Bua 20:18, 15. Apr. 2010 (CEST)
Sänk yu for de Info! Und vo wem? Vom virtuosn Anonymouse-Socknspuila oda vom Oettinger-Englisch-Praktikantn? lg -- Schmei 20:40, 15. Apr. 2010 (CEST)
I wead scho dafia sorgn, dassd in Guantanamo an richtign Pflega mit Querulantn-Waterboarding-Diplom zuagwiesn kriagst :) -- Bua 21:09, 15. Apr. 2010 (CEST)
Guad, dangschee, i bin ealeichtat, 24 Stundn am Stammtisch gfesslt sein, warad schlimma. -- Schmei 21:39, 15. Apr. 2010 (CEST)

Danke[Weakln]

Hallo Bua, auch Dir ein herzliches Dankeschön, dass Du auf meinen Vorschlag zur kurzfristigen Deeskalation der barwiki eingegangen bist. Wenn sich die aufgeregten Gemüter alle wieder ein wenig beruhigt haben, kann man sehen, wie es weiter gehen soll. Ich verabschiede mich nun ins Wochenende, melde mich ab Montagabend wieder. LG, --Holder 10:22, 17. Apr. 2010 (CEST)

Serwas, mochs guad und treibs ned z wuid ;) -- Bua 10:33, 17. Apr. 2010 (CEST)

Mingara Berihmdheitn[Weakln]

Sauba Buarschi, dongschee fia de Mingara Berihmdheitn, gej, hob gor ned gwisst, dassd Jeri Ryan a Mingarin is. Hed de gean amoi in am Diandl gsegn :)

Hob glei an Jeri Ryan Artikl startn miassn. Bis denne --Schmei 23:22, 6. Mai 2010 (CEST)

Jepp, mei liawa Schmeizla, mitm Diandl ois Boarischa Lady-Commander "Siem vu Neine" bei Star Trek :))
Herzliche Griass --Bua · faq · 08:31, 7. Mai 2010 (CEST)
Guade Besetzung, wei de Borg san so und so de Boarn vom 24. Joarhundat, hoit, i moan de Boarischn Querulantn vom 24. Joarhundat :))
Scheene Griass --Saxndi 20:05, 8. Mai 2010 (CEST)

Minga[Weakln]

Griassde Bua, Zeit dass mer des nei strukturiern, wenn des berig werdn soit. deWP is in dem Foi a schlechts Vorbuid. I hob ogfangt. Wos moanst du? --Joe Watzmo 07:10, 8. Mai 2010 (CEST)

Spitze, Joe, etz siagt ma glei, wos no happad. Natiale in da Kuitua, mei Red, in da Kuitua... Und unsare Weana "Freinderl" wean glei Augn mocha, wanns segn, dass ba uns nimma vui fejt ;)
Herzliche Griass --Bua · faq · 09:40, 8. Mai 2010 (CEST)
Michi, schaug do: Minga#Hofbräuhaus und Oktobafest (Buidformatierung)
Ein Smiley
MfG --Joe Watzmo 09:49, 9. Mai 2010 (CEST)
Ein Smiley
Klasse Joe, genau des brauchma fian Minga-Artikl. Herzliche Griass --Bua · faq · 17:08, 9. Mai 2010 (CEST)

Berg am Loam[Weakln]

Wail du jo grod dabei bist de Stodbezirke zan schreim und i seinerzeid 'n Artike Berg am Loam gschrim hob, daad i di bittn - wonn 's de gfraid - den Artike in Owerboarisch umzschreim. I glaub dass koaner recht a Freid mid dem Mischdialekt hod... --Mucalexx 06:38, 13. Mai 2010 (CEST)

Guada Zug Mucalexx, gfreid mi, dankschee. --Bua · faq · 08:07, 15. Mai 2010 (CEST)

Schliersee (Gmoa)[Weakln]

Griass de Bua, woass du wia ma an Fella aus da Infobox (Logkortn) wegga kriagt: "Log der Morkt Schliersee im Miasbach" (??). I hob do koan Duachblick ned. --Papa Kern 18:00, 14. Mai 2010 (CEST)

Griassde Papa, hobs irgendwia hintrixt (in da Infoschochtl gibts leida no a poar ondane kloane Fella, a Geduidsspui). I hoff, du bist aa mit Miaschboch stott Miasbach eivastondn. Bau an Artikl no a weng aus, warad wichtig, fia so a griawige Buidabuachortschoft owa aa! Und eppa no an Artikl iwas Schlierseer Bauantheata? :)
Herzliche Griass --Bua · faq · 09:13, 15. Mai 2010 (CEST)

Langwieder Bach[Weakln]

Sers, wieder amoi an kloan Vasuch gwagt. Bittschee korregia ma des amoi :) --Joe Watzmo 09:16, 5. Jun. 2010 (CEST)

Bevua i s vagiss, moch weida so Joe! :) Herzliche Griass --Bua · faq · 10:51, 12. Jun. 2010 (CEST)

Mej[Weakln]

Sers Bua, schaug So weadd gredd, des h is unnedig. lg --Matthias Klostermayr 06:58, 12. Jun. 2010 (CEST)

Griass Eana schee, Herr Hiasl, hosd recht, schaugt aa vui bessa aus :) - Stichwuat "Afdroht Weatabiachl", informia mi bitte auf meim Kanal. Pfiaddi God
--Bua · faq · 11:10, 12. Jun. 2010 (CEST)

Bairische Buechspraach[Weakln]

Sali Bua, ich will jetz nit in Dyyne Bearbeitige ummemache, aber ich mein, ass dr Satz (Wann de Buachsproch so a grossa Wuaf is, wia manche glaum, dann soit dafia a oagane Wikipedia beotrogt wean.) e persenlige Kommentar isch, wu eigetli uf d Diskussionsyte ghert un nit in d Yyleitig vum Meinigsbild. Ganz abgsäh dervu: e eigeni Wikipedia cha s nume gee fir Sprochforme, wu in dr ISO 639 ufgfiert sin. LG, --Holder 06:36, 9. Jul. 2010 (CEST)

Sers Holder, des wor vo mia sogor positiv gmoant, im Sinn vo da Akzeptanz, dass mange des ebn guad findn, genau so wia vo mia Exzentrik nua positiv gmoant wor. Owa koa Problem, des wead glescht. Und des mit da ISO howi ned gwisst.
Des mitm gegnseitign vasteh is hoid ned so oafoch, wann ma vo vaschiedanen Planetn kimmt ;)
Herzliche Griass --Bua · faq · 09:56, 10. Jul. 2010 (CEST)

Grönländische Sproch[Weakln]

Sorry, Rev. wor a Irrtum vo mia ;) lg --Joe Watzmo 11:02, 17. Jul. 2010 (CEST)

Ein Smiley
Dankschee fias Aufpassn! --Bua · faq · 17:47, 17. Jul. 2010 (CEST)


last man standing[Weakln]

Ein Smiley

Michi, i bin da! mfg --Joe Watzmo 08:01, 24. Jul. 2010 (CEST)

Michi, mia san do! - Seawas! --Grantla 12:20, 24. Jul. 2010 (CEST)
heja, Grantla, heja, *rofl und *freu --Schmei 15:36, 24. Jul. 2010 (CEST)
Michi, mia san do!
Gschamster Diener, Grantla :)) --Saxndi 16:41, 24. Jul. 2010 (CEST)
@Sprochquiz fia Grantla und Bua: "Aluu, qanoq ippit?" ;-) --Saxndi 17:52, 24. Jul. 2010 (CEST)
Aluu Saxndi, aa, kalaalisut oqaluttarpit? Ajunngilanga. Nuanneq uteqqulluni. Quanorippit? --Grantla 18:59, 26. Jul. 2010 (CEST)
Schwaa beindruckt bin, Moasta Grantla ;) --Schmei 04:01, 27. Jul. 2010 (CEST)
Sers Grantla, ups, Aluu Genius Grantla, am bestn etzad wieda af boarisch: schee, dasd wieda amoi do bist :) --Bua · faq · 11:23, 27. Jul. 2010 (CEST)
Aluu, quaa, quaa! Grantla, you are the winner! Bavarkisut quanoq isumaquarpa? ;) lg --Saxndi 17:29, 30. Jul. 2010 (CEST)

ePost vom Roland[Weakln]

Michi, schau do: Diskussion: ePost vom Roland. lg --Joe Watzmo 19:00, 7. Aug. 2010 (CEST)

Passt Joe, hed i ned bessa mocha kena. --Bua · faq · 07:24, 17. Aug. 2010 (CEST)

Buechspraache[Weakln]

Griassdi Bua, du host in dea Sach mei volle Untastitzung! Wenn i da gwesn wär, hätt i a gegn di Buechspraache gstimmt. Liawe Griass

--Papa Kern 12:38, 9. Aug. 2010 (CEST)

Griassde Papa, dankschee, vagejts God, sog hoid dei Moanung aa amoi am Stammtisch ;)
und schreibma a ePost. I heddad a poa interessante Informationen iwa de Boarische Sproch fia di.
Heazliche Griass vom Buam --Bua · faq · 07:28, 17. Aug. 2010 (CEST)

???[Weakln]

Dear Bua, please reach out to MisterGugaruz and provide him the information he requires to understand bar.wp ;) --MisterGugaruz 19:12, 28. Aug. 2010 (CEST)

noise artist :) --Bua · faq · 08:49, 29. Aug. 2010 (CEST)

Joe[Weakln]

Sers Bua, bin wieda do, wo steggdn, da Joe? --Saxndi 18:32, 29. Aug. 2010 (CEST)

Don't panic. :)
Mit freundlichen Grüßen --Joe Watzmo 20:12, 29. Aug. 2010 (CEST)

Nominiarungen[Weakln]

Hawedere Bua, bittschee schau Kandidatn fia Berige Artikl. Vo mia nominiat san Minga (klasse Orwad!), Oidboarisch und Oidweibasumma. Es warad schee, waunst du oda Saxndi, in "Oidweibasumma" no amoi kuaz iwaorbatn dädadst. --Prjaeger 19:30, 29. Aug. 2010 (CEST)

...bin scho dabei. lg --Saxndi 19:45, 29. Aug. 2010 (CEST)

Guad Jeecha, danke, bittschee schau amoi, dass bei Kafää und Wean wos weida geht, wei do fejt jo nimma so vui. Btw, de Bauhittn warad fia mi aa a Favorit ;)

hg --Bua · faq · 13:01, 30. Aug. 2010 (CEST)

Google und de bar.WP[Weakln]

Serwas, hosd scho mitkriagt, dass Google de bar.WP-Seitn im Ranking radikal obgweatet hod?

A neia Google-Realismus :o oda de Prophezeiung vom End? --Tschick 22:06, 1. Sep. 2010 (CEST)

Autsch! Ene mene muh und raus bist du! :o --Schmei 07:32, 2. Sep. 2010 (CEST)
...und a poor Admins ham koane andern Sorgn ois dass ma 3 Joor lang iba "Boarisch Klingonisch" reschpektive "Bairisch Esperanto" dischkriat (natiale mit Diskussions-Zwang). Hobts me?
Pfiat enk --Klampfen Toni 10:58, 2. Sep. 2010 (CEST)
...meine Red, Toni ;) --Bua · faq · 17:40, 2. Sep. 2010 (CEST)

Zeascht amoi is des nua a neia Algorithmus, wos (zohlende) Establishment beginstigt. Owa sicha aa a Fanal fia de bar.wp, wei de Obweatung dramatisch is...

A eigane Suachmaschin warad ned schlecht, sowos wia moose.at af boarisch :)

Heazliche Griass, --Bua · faq · 17:40, 2. Sep. 2010 (CEST)

Derf mer froge, uf weli Änderig im Google-PageRank-Algorithmus ihr eich do bezien? --Holder 19:40, 2. Sep. 2010 (CEST)
Sers Holder, da Google-Seitn-Bewertungs-Algorithmus is neamd bekonnt (aussa a poar Google-Mitorwatan; "mia" andan kena nua duach Induktion vasuacha rauszfindn wia dea funktioniat...), owa wann si da "Pagerank" vo bestimmten Gruppn vo Seiten dramatisch endat, ko des nua duach a Endarung vom Beweatungs-Algorithmus vaursocht sein. Wos i damit sogn woit: Do hod koa Person de bar.WP-Seiten obgweatet, sondan a Suach-Roboter (Bot) hod a andas Programm vapasst kriagt und daduach san de Pageranks vo de bar.WP-Seiten extrem gsunkn.
Google endat an Algorithmus jo immer wieder, um si u.a. gegn de ganzn Pornofuzzis und Suachmaschinenoptimiara zua Wehr z setzn, owa mia is bislang dabei no koa so a extrema Effekt afgfoin. I wead mi af jedn Foi in dera Soch no schlau(a) mocha... --Bua · faq · 13:38, 3. Sep. 2010 (CEST)
Ab un zue git jo Google bekannt, ass si ebis gänderet hän, z. T. au uugfehr was. Mir isch aber au scho ufgfalle bi dr Alemannische Wikipedia, ass die im Google-Ranking zimli schwankt. Ich glaub, am Änd cha mer do nyt mache ußer meh Artikel schrybe un dodermit meh Läser gwinne ... LG, --Holder 14:33, 3. Sep. 2010 (CEST)
Servus Bua servus Holder, kanntets mi do aa aufklärn wos miim Ranking auf se hot? Wos fir a Seitn hobts fir de Rankingbewertung hergnumma? Wos hobt's do eitrogn und wia war da Wert vorher und wia is a ietzat? Intressant waar a wia de andern Dialektwikis vo~ da Rangfoig ausschaung? Seit wann is de Rangfoig wia stark eibrocha? --Roland 14:48, 3. Sep. 2010 (CEST)
Mia is des eascht aufgfoin wia da Tschick des do gschriem hod. Owa des is sowos vo eklatant: Minga hod zum Beispui an PR 5 ghobt (wos beispuisweis s Maximum is, wo so a sea, sea guade mittlstendischa Betrieb mit seine Hoamseitn erreichn ko) und hod etzad PR 1 (wos a Hausmoastabeweatung is). Des is koa natialiche Schwankung. Von PR 5 auf PR 4 kennt ma so eaklean. Wean und Bayern hom nua no PR 1 und Esterraich hod PR 0 (a Nui-Numma!) um nua a poar vo unsare wichtigsten Seitn z nenna. Weidare Infos muass i eascht sammen, i bin aa fost sprochlos. hg --Bua · faq · 16:30, 3. Sep. 2010 (CEST)
Merci, wo is'n de Seitn um des zum seng? I ko~ ma guat vorstoin, daß ähnlich sei werd wia bei de Seitn von da alemannischn Wiki und wia oft werd oana in Google z.B. Esterraich eigem und de Seitn auf da boarischn Wiki oschaung woin? --Roland 16:54, 3. Sep. 2010 (CEST)
@Roland: Um an Pagerank vo oana Seitn zum Sengn muasst de Google-Toolbar installiern und dann bei de Optiona no "Pagerank" markian. --Saxndi 17:12, 3. Sep. 2010 (CEST)
Ois Realist sog i, de Seitn worn bis etz masslos iwabeweatet. De graviarende Endarung kennt nua alloa daduach z stand kema sein, dass Google Links vo Subdomains nimma ois externe Links weatet. Des wor do scho lenga im Gsprech. Und bar.wp is bekonntlich a Subdomain vo wikipedia.org. De hohn Pageranks san do nua duach Links vo andan Wikipedien z stand kema und ned duach "echte" externe Links. --Saxndi 17:16, 3. Sep. 2010 (CEST)
Wãn I Esterraich ois Suachbegrif bai Google aingib, kimd ois ola easchts de boarische Wikipedia[1], bai Wean des söwe[2]. I woas oise ned, fu wås es då oagentli réds. --El bes 17:50, 3. Sep. 2010 (CEST)

Wahrschyns cheme sowiso di meischte Läser nit iber Google sundern iber di dytsch Wikipedia. Wär git scho „Estareich“ in Google yy? Wämer d Zuegriffstatistike vu däne vier Artikel verglyycht (August 2010 un August 2009), derno isch s eso, ass d Zuegriffszahle insgsamt ender zuenämme: Minga: 4590 (08/2010), 3025 (08/2009) - Bayern: 1137 (08/2010), 2037 (08/2009) - Wean: 793 (08/2010), 597 (08/2009) - Esterraich: 338 (08/2010) + 292 (Östarreich), 478 (08/2009). Nume dr Artikel Bayern isch do ne Uusnahm, wu aber im letschte Summer e Hoch gha het, vgl. Mai 09: 1274 Zuegriff. --Holder 18:18, 3. Sep. 2010 (CEST)

Mir redn vom Pagerank, der Bedeitung (dem Rang) den wo Google oana Seitn beimisst. Schaug amoi auf de letzte Zein vom Suachergebnis ("Wean", dei Link), merkst wos, El bes:

Wean – Wikipedia
Wean (aumtlich: Wien) is de Hauptstod, und zgleich a Bundeslaund vo Österreich. De Stod is mit 1.698.957 Einwohna (Staund 2010) de greßte Stod vom Laund. ...
Eadkunde - Gschicht - Bevökarung - Infrastruktua
en.wikipedia.org/wiki/bar:Wean - Im Cache

Passts auf den Saxndi auf. Des is a Hund, sog i, a Hund ;) - er kennt Recht ham. mfg --Joe Watzmo 18:27, 3. Sep. 2010 (CEST)
Hmmm, wås?? Das des mid en.wikipedia.org/wiki/bar:Wean ãzoagt wiad is a weng södsãm, des schdimd. De Fråg is åwa in da de.Wikipedia a schã amåi aufdaucht und då hãm's gmõand, das Google då iagendwöche dechnische Problem gråd håd. Klikt ma åwa drauf, kimd ma zua richdign Saitn. --El bes 18:57, 3. Sep. 2010 (CEST)

Finnische IP[Weakln]

De IP 80.220.67.103, wo bei Oidweibasumma eingriffn hod, is in Finnland lokalisiat und is in via Blacklistn vazeichnet. Des riacht noch... Meglichaweis a naiva Urlauba ;-)

Wobei des gor ned so schlecht wor, 50% hob i ibanumma, warad aa andasta ganga... lg --Saxndi 12:31, 5. Sep. 2010 (CEST)

Jo, und IP 128.214.14.232, da gleiche Kaschpal. hg --Bua · faq · 13:44, 6. Sep. 2010 (CEST)
De Provokationssockn kenn ma do vo irgenwo ;-) Woarscheinle hams eam zweng subversiva Umtrieb und manglnda boarischa Sprochkenntnis noch Finnland ausgwiesen. Und do hoda si aa glei wieda ois IPla an de nexte Blacklistgang ghengt... :)))
--Schmei 22:17, 6. Sep. 2010 (CEST)

Afrikaans[Weakln]

Griass di Bua, koa X fir U, dafir Y fir U... Typisch fir Afrikaans oda fir Boarisch? Gibts in Oidboarisch ibahapts a Y? :) --Papa Kern 13:36, 5. Okt. 2010 (CEST)

Mit Boarisch hod des natiale ned wiakle wos z doa, owa "Jedem das Seine" :)
Wannst mea dazua wissn wuist, per ePost...
Herzliche Griass --Bua · faq · 01:10, 6. Okt. 2010 (CEST)

Diskussionsverweigerung auf Deutsch?[Weakln]

...grod glesn:

--Papa Kern 08:36, 3. Nov. 2010 (CET)

Was willst Du damit sagen? --Roland 13:19, 3. Nov. 2010 (CET)
erstens alles alte Beiträge, zweitens andere Baustelle (de.WP). Ged ins oiso då nixi ãn. --El bes 13:30, 3. Nov. 2010 (CET)
Das stimmt, auch wenn die mangelnde Diskussionsbereitschaft dem Hellsepp gegenüber auch gerade in der bar.WP ein Thema war. Hoffen wir, daß das ein vergangenes Thema ist und in der bar.WP zukünftig besser abläuft. --Roland 14:28, 3. Nov. 2010 (CET)

Schnee vo gestan, owa sejbsteaklearend.

@Elbes: Zeascht kimmst mit 200 Edits, nacha geht uns dees nix o, logisch. Zeascht wead Ulitz do imma wieda obalearahoft zitiat (ned vo dia), nacha is dees a andane Baustej, logisch.
Und wos Leitln wia Ulitz oda LKD schreibm is jedazeit interessant, aa wann ma natiale ondara Moanung sei ko. Andane Baustej is in am Zammahang nua a rhetorische Figua sunst nixx (und do dazua gibts af bar.wp a poar interessante Artikl, mia san bestns informiat und deshoib immunisiat, oiso loss dees oanfoch bleibm :))... --Bua · faq · 05:56, 4. Nov. 2010 (CET)
@Roland: Wos uns dees sogt, is, dass ma ned iwa jedn M.U.M.P.I.T.Z. dischkarian M.U.A.S.S. und scho gor ned endlos, hosdmi? Und frog mi ned, wos i mit Mumpitz moan... Wei dees moan i in Bezug af de bar.wp und ned afn Hellsepp...
Und wea hodn dees Wort Diskussionsverweigerung in da bar.wp eingfiat und zu wejchm Zweck? (um odare Leidln z diskreditian, oda wos?) --Bua · faq · 05:56, 4. Nov. 2010 (CET)

@Roland: Was ich damit gemeint habe versteht jeder... (gut fürs Diskussionsklima, dass ich das jetzt nicht bairisch formuliert habe). Es geht um das rhetorische Totschlagargument "Diskussionsverweigerung", was hier bis zum "Geht-nicht-mehr" eingesetzt wurde.

Und noch was, sehr viele von deinen Argumentationen der letzten Monate empfand ich als sophistische Übungen in Reinkultur. Klar kann man das abhaken, aber dazu muss man die Dinge auch beim Namen nennen dürfen. --Papa Kern 07:38, 4. Nov. 2010 (CET)

Boarische Schreibweis 2010 / Sonderzeichn[Weakln]

Servus Bua, I hob ma de Gedichta aa ogschaugd. Es stimmt, dás vo dene grod oana des vadumpfde "a" min schwedn-å notiad. Des hod awa ebban aa den Grund dás de Dichta aa publizian woin und si desszweng an Vorgobm von Verlaga und Editoren hoiddn miassn. Agrádd des å zun nodian is aa a bissl ungligglich. Und dann de Anzoi an Sundazoacha ois Kriterium herzumnemma iis aa ned des oanzig ware [zB. hod ja de giftige Buechspraach koa oanzigs Sonderzeichen und i glaab néd dás dees da Standard iis dea wo dia firschwèbt ;-) ] LG --Hofer Ànderl 06:32, 27. Nov. 2010 (CET)

Seawas, uns gehts um a Schreibweis noch literarischn Vorbuidan und ebm ned noch de Vorbuida vo Germanistn (Transkriptionen, wo rein wissnschoftlich an Sinn ham), a Schreibweis, wo im Voik akzeptiat wead; a Schreibweis mit dea iwahapts a Chancen besteht, wieda mea Leidln fias Boarische zan interessian. De lengste Zeit is do herin de sog. Boarische Umschrift ois Standard propagiat worn, *imho zum Schodn vo da Boarischn WP und vo da Boarischn Sproch. De Zeitn san do herin vorbei.
Ob de Dichda si de Schreibweis vo de Valoge diktian lossn, is grod im Internet-Zeitoita unwoarscheinlich, sunstan dadans auf eanare Hoamseitn andasta schreim; duans owa ned. Und sejbst wann des vo de Valog kimmt, nacha nua deswegn, wei de woin, dass dees glesn wead; a andas Motiv ham de Valoge in am Zammahang ned!
De Buachsproch is *imho wos fias Boarische Raritetnkabinett, fia sunst scho nix. Sowos in da Boarischn WP z propagian, bedeidd *imho, in Untagang vo da Boarischn Sproch z befeadan oda zmindast, wia ma gseng hod, de Boarische WP an en Rand vom Untagang z bringa. Duat ma load, dees is sowos vo wejdfremd, wejdfremda gehts jo gor nimma. Do gibts fia mi a gor nix zan dischkarian. Genauso weng wiari mitn Schmei iwa klingonisch dischkarian woit.
Mochds do oafoch auf WIKIA a Projekt fia de Buachsproch und nacha schaugts amoi, wiavui Leidln dees interessiat.
--Bua · faq · 11:25, 27. Nov. 2010 (CET)
Jaja iis ja scho guad - genauso wenig wia s du midn Schmei as Klingonische dischgrian woiddsd woidd i mid dia iadz do de Buachschbrooch dischgrian (des iis ja scho erledigd). Und dei Anlign voschdeh i ja aa!
Wos i mia grod dengg is, dás ma hoid ned in Schmarrn neikémma deaf. Insofern in "Schmarrn nei" wei ma si iwalengg muass: Wen mechd i mid meine Texte osprecha und wos mechd i bei de Ogsprochana Leid erreicha?
Mia gfoid ja nemlich aa an Artmann H.C. oda an Teuschl W. sej Schreibweis subba guad, voschdehsd. Pfiadde --Hofer Ànderl 11:45, 27. Nov. 2010 (CET)
Guad, wei es gehd aa gor ned unbedingt do drum, ob de Buachsproch oda de Umschrift genial san oda aa ned. Wia da Jeecha af seina Disku gschriem hod, brauchads Generationen um soiche Konzepte im Voik duach z setzn oda a Vorschrift vo obm owe, owa dees funktioniat heit eascht recht nimma. Es geht do drum, wia ma am schnejstn fias Boarische wos doa kina... pfiadde --Bua · faq · 12:00, 27. Nov. 2010 (CET)

Dr. Sommer und die Buechsprach[Weakln]

Nö, denkste, ein Dr. Berger schreibt im FBSD-Rundbrief vom Juni 2010, dass der Buchsprache-Artikel in der Bairischen Wikipedia der erste große Erfolg der Buchsprache ist [7]... und bedauert, dass noch kein Poet oder Schriftsteller davon Gebrauch mache, obwohl es den genialen Entwurf schon seit 1998 gäbe. Die Argumentation kommt einem doch irgendwie bekannt vor...

hehehe, schwurbl-di-schwurbl :))

jepp, wussten wirs doch ;)

--Saxndi 20:51, 19. Dez. 2010 (CET)

hmm, i woass ned, i hob an Foige-Artikl "Monsignore Erwin 'Buzi' Hausladen zum 85." irgendwia intressanta gfundn ;)
und dass um an Vasuach ganga is und no imma geht, de Boarische Wikipedia z instrumentalisian wor a klor :o --Bua · faq · 21:34, 19. Dez. 2010 (CET)
Sein Name war TF ;)
mfg --Joe Watzmo 22:20, 19. Dez. 2010 (CET)
"Heinrich, mir graut vor dir!" (Goethe, Faust -> Gretchen zu Faust) --Schmei 22:26, 19. Dez. 2010 (CET)
Sorry, sein Name war Dr. Heinrich Hase und er wusste von nichts; jedenfalls nichts vom versuchten Diebstahl... ups, zerbrochenen Krug. mfg --Joe Watzmo 22:55, 19. Dez. 2010 (CET)

Many Thanks Bua[Weakln]

Ein Smiley

We are really grateful for your help! If you need a translation into Italian, you can contact me on my Italian Talk Page. Saluti da Torino (north of Italy). :))--Aeron10 08:18, 20. Jän. 2011 (CET)

OÖ-Buama[Weakln]

Hans Koberger in leichten Schwierigkeiten! :o --Schmei 19:57, 21. Jän. 2011 (CET)

...gespannt bin --Bua · faq · 09:50, 22. Jän. 2011 (CET)

El bes nach (ungerechtfertigter) Kurzsperre im Jänna - wegen Ironie ;) - auf de.wp inaktiv! --Schmei 08:20, 14. Few. 2011 (CET)

In der deutschen Wikipedia wird ja solch ein Eintrag im Sperr-Logbuch ähnlich aufgenommen wie der Eintrag "vorbestraft" im polizeilichen Führungszeugnis ... --Holder 15:32, 14. Few. 2011 (CET)
Die Sperre war auf jeden Fall ein Quaxi-Witz :)
Aber noch besser finde ich, dass El bes babelmäßig, trotz Ermahnung durch einen Oberlehrer, deutsch nicht als seine wahre Muttersprache anerkennt sondern nur Boarisch. Damit erkläre ich El bes rückwirkend fürn Jänna zum Oba-Ösi des Monats und Obaboar h.c. :)
--Bua · faq · 20:13, 14. Few. 2011 (CET)

Buhmann[Weakln]

Bevor ich jetzt hier endgültig zum Buhmann werde: ich habe MisterGugarutz nicht gesperrt wegen seiner Anmerkungen zum Verhalten von Hoferaanderl, sondern weil er Roland kaum verhüllt als Schreibtischtäter bezeichnet hat. Ist das der Umgangston, den Ihr Euch hier wünscht? --Holder 20:58, 6. Few. 2011 (CET)

Please you could translate en:Podolsk in Bavarian? Naturally if you have available time![Weakln]

Good day to you! please, could you translate in Bavarian the article about this city in Russia? Meanwhile I thank you in advance :)--Переход Артур 22:00, 11. Few. 2011 (CET)

Hi Артур, I will organise this for you. Btw, we have a user from Vienna, who has always been a true fan of Russia. До свидания! --Bua · faq · 13:06, 12. Few. 2011 (CET)
Thank you very much! I've already seen article been created :)--Переход Артур 14:03, 12. Few. 2011 (CET)

Grammatik[Weakln]

Griassde Bua, kennst des? Iba Amazon kafft:

  • Rudolf Steininger: Beiträge zu einer Grammatik des Bairischen, Steininger Valog, Stuttgart 1994
  • Peter Wiesinger: Die Flexionsmorphologie des Verbums im Bairischen, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wean 1989
  • Dirk Wippert: Das Bairische im Hoch- und Spätmittelalter, Grin Valog, 2008

Pfiad God, --Papa Kern 12:31, 24. Few. 2011 (CET)

Sers Papa, bis aufs easchte no nia ned gheat. Wead i ma besorgn. Dankschee fian Hiweis. hg --Bua · faq · 21:33, 24. Few. 2011 (CET)

i bi do[Weakln]

seawas bua, irgendwea hod ma gsogt, I soi mi bei dia mödn... --Gschupfta Ferdl 20:27, 15. Mai 2011 (CEST)

he, he, he, schau auf deina Disku --Bua · faq · 21:33, 15. Mai 2011 (CEST)

Da liawa Augustin[Weakln]

Talk face.svg
Quilcene boy.jpg

Mei liawa Bua, echt leiwaund, dass de Briefmarkn vom Augustin auftriem und hochglodn host.

Merci und Hawedere --Gschupfta Ferdl 17:39, 28. Mai 2011 (CEST)
o yeah, our Burli is the greatest
des buidl vom Burli (rechts) hod da Schnoati auftriem :)) --Schmei 19:30, 28. Mai 2011 (CEST)
Da liawe Augustin is aa klasse worn, gfreit mi. Do woin ma meara dovo segn ;)
Da Indiana-Bua gfoit ma a, wead i im Faecbook ois Profuibuidl vawendn :))
Heazliche Griass --Bua · faq · 13:14, 29. Mai 2011 (CEST)

Tugaloo[Weakln]

hey Bua, konst amoi schaugn, warum do de USA Koatn ned ozagt wead? lg --Schnoatbrax 12:28, 31. Mai 2011 (CEST)

Sers Schnoati, i schaug amoi, ohne Garantie, wei ba de megavaschochtltn Vorlogn dua i mi a hoart. HG --Bua · faq · 21:40, 31. Mai 2011 (CEST)
puhhh, mit am Trick gschofft... (a Buach mit 7 Siegln) --Bua · faq · 13:31, 1. Jun. 2011 (CEST)
zimfti, zimfti, dongschee Bua --Schnoatbrax 20:37, 1. Jun. 2011 (CEST)

De-Admin[Weakln]

Bessa wia De-Admin warad kuazfristig a Umfrog, oda -- "ned amoi ignorian". (Noch dazu wo darüber hinaus die Mehrheit der FBSD-Mitglieder in der Bairischen Wikipedia, soweit ich da informiert bin, wohl eindeutig deine Position unterstützt.)

"Was juckt es die Boarische Eiche, wenn sich..." - Scheene Griass, --Prjaeger 09:53, 7. Jun. 2011 (CEST)

schauma moi... ;) --Bua · faq · 11:24, 7. Jun. 2011 (CEST)

Boarn[Weakln]

Hoi Bua, seit wann darf man denn Boarn schreiben :-) ? --Holder 08:48, 15. Jun. 2011 (CEST)

Sers Holder, Boarn ist eine alte Ausdrucks- und Schreibweise, siehe: Wikipedia:Moanungsbuida/Schreibweis:Bayern. --Bua · faq · 07:39, 16. Jun. 2011 (CEST)
Äh ja ... diesen Hinweis habe ich dort nicht gefunden, ich lese aber folgende eindeutige Konvention, die mit großer Mehrheit angenommen wurde:
Fian Freistaat Bayern und fias Kinireich Bayern is in da bar.WP ausschliassli de Schreibweis Bayern zualässig.
Deswegen fällt es schon auf, das im Artikel Bayern steht: "Freistaat Bayern, aa Freistoot Boarn".
P.S.: Ich habe mich damals ja schon gewundert, warum Ihr zur Schreibweise eines einzigen (sicherlich für die barwiki wichtigen) Namens ein eigenen Meinungsbild macht, noch viel mehr haben mich aber die erbitterten Grabenkämpfe rund um dieses Meinungbild gewundert, mittlerweile wundert mich allerdings nicht mehr viel ... :-)
LG, --Holder 09:13, 16. Jun. 2011 (CEST)
Ja, Holder, wundern tue ich mich auch schon lange nicht mehr ;)
Aus meiner Sicht sieht das so aus: Ein totales Boarisches-Schreib-Babylon schadet unserer Außenwirkung. Das ist eines der Totschlagargumente gegen die Bairische Wikipedia; und das ist nicht unbegründet.
Das gilt erst Recht für einen Schlüsselbegriff wie Bayern. Bayern wird auch auf Bairisch fast immer "Bayern" geschrieben (ich persönlich kenne nur eine einzige relevante Ausnahme: den Söllner Hansi und dem gestehe ich das gerne zu!). Auf der anderen Seite macht "Boarn" durchaus Sinn, weil es auf eine alte Tradition zurückgreift, die klar macht, woher der Begriff Boarisch kommt. Ich könnte allerdings auch gut ohne "Boarn" klar kommen. Aber, ich sehe keinen Sinn darin, für einen Begriff wie Bayern neuerfundene Schreibweisen zuzulassen.
Dazu kommt, dass Bayern ein - auch nach heutigem Markenverständnis - genialer Markenbegriff ist. Einen seltenen Buchstaben einzufügen, ist eines der Grundprinzipien der Wortmarkenbildung etc. pp.
Da muss man nichts verbessern. Kann aber schnell verschlimmbessern und diese herausragende Marke mit Weltgeltung beschädigen. Wozu?
Wenn man, wie ich, der Ansicht ist, dass die Schreibfrage (nicht im Sinne von Rechtschreibung, sondern im Sinne von Volksnähe und Verständlichkeit) für das Bairische eine existenzielle Frage ist, dann versteht man vielleicht auch die Hintergrund-Emotionen. Bei "Bayern" sind also mehrere Sachen zusammen gekommen.
--Bua · faq · 10:48, 16. Jun. 2011 (CEST)

Vorlage:SearchEngineOptimization[Weakln]

hey Bua, kenntast da des amoi oschaun. Mia stehds Hian. Dangschee im voraus :) --Schnoatbrax 14:44, 2. Jul. 2011 (CEST)

und weida gehts: Vorlage:Bartable
San de CSS-tabs in jedn Wikipedia Projekt gleich oda is des imma ondasta eigstejt?
--Schnoatbrax 18:58, 3. Jul. 2011 (CEST)
Jo Schnoati, do liagst richti: de CSS-Datei is ned iwaroi gleich.
Vorlage:Navigationsleiste Suchmaschinenoptimierung: etz ois oafoche Tabejn oglegt, bessa ko is ned af de Schnelle ;) - und wo de CSS-Datei do huckt, woass i scho glei goa ned.
I hobs amoi ba Linkfarm eibaut.
Am Bar-Tisch :) muass i ma no oschaugn.
--Bua333 20:25, 3. Jul. 2011 (CEST)
Da Bar-Tisch is korrekt. Da Feja wor in da Formatiarug im Artike Suachmaschin: "." stod "," ba de Zoinogobm in da Tabejn. --Bua333 21:03, 3. Jul. 2011 (CEST)

De-Admin Sinnierer[Weakln]

Bua, bittschee gibt du an Startschuss zum Otrog De-Admin Sinnierer und schreib eam a Mail (i kos jo ned). --Schmei 12:28, 24. Jul. 2011 (CEST)

I schaug ma dees glei o. HG --Bua · faq · 12:30, 24. Jul. 2011 (CEST)

Stimmen streichen?[Weakln]

Was sollte das? Chaddy 22:49, 26. Aug. 2011 (CEST)

Sers Chaddy, in dem MB heißt es u.a. "Iwa de Ozoi vo de eafoadalichn Untastitza deaf nua obstimma, wea an Otrog (obm) zuagstimmt hod. "
Wer dem MB formal zustimmt, muss sich m.E. auch an diese Regel halten. --Bua333 21:11, 30. Aug. 2011 (CEST)

Google[Weakln]

Griasde Bua, du und da Schmei håbt's aich jå quasi zu de Hauptautoren vom Artikl Google gmåch, anno 2009. Jiat is da Artikl wida amåi auf da Hauptsaitn und mia is aufgfåin, das ma amåi a weng an Aufputz måchn soid. Fü Såchn san goa neama aktuell und ãndane san dawai passiad bai deara Fiama, de wichtig wan zan dazöln. Filaicht gfraid's di då a weng wås zum aktualisian. --El bes 22:57, 30. Aug. 2011 (CEST)

Dangschee fian Hiweis. Warad wos meara fian Schmei oda fian Schnoatbrax. Schaug ma amoi, ob de dees mocha woin. --Bua333 23:10, 30. Aug. 2011 (CEST)

Infoboxen Gemeinden[Weakln]

Hoi Bua,

die Übersetzung von Verwaltungsgemeinschaft in der Infobox habe ich nun hier vorgenommen. Jetzt funktioniert es in den Artikeln.

Noch etwas: Ich habe mir überlegt, dass wir auch hier in der Boarischen Wikipedia das OSM-Tool aktivieren könnten, das die Anzeige einer Open-Street-Map-Karte direkt im Artikel ermöglicht. Ein paar Voraussetzungen habe ich bereits umgesetzt, aber man müsste dazu wohl auch Einiges in den Infoboxen ändern und dazu u. U. die Eingabe der Koordinaten in den Infoboxen an die Eingabe auf dewiki anpassen.

LG, --Holder (dischkrian) 09:05, 4. Sep. 2013 (CEST)

Fände ich gut, wenn wir das hinbekämen. --Matthias Klostermayr (dischkrian) 10:43, 4. Sep. 2013 (CEST)
Danke für die Vorlagenkorrektur. Ich bin mit dem AWB noch in der Übungsphase und habe erst heute morgen gemerkt, dass ich Vorlagen sinnlos verändert habe.
Mir wäre das auch recht, wenn wir das OSM-Tool aktivieren könnten. Was müssen wir in den Vorlagen verändern?
Die Koordinatenvorlagen stimmen bis auf eine Kleinigkeit mit de.wp überein. Die Kleinigkeit, die ich gelöscht habe (und ich gar nicht mehr genau weiß, was das war), hatten zu dem Anzeigefehler geführt, den du auch in der QS vermerkt hast. Die Koordinatenvorlagen sind so komplex verzahnt, dass ich jedenfalls nicht mehr weiß, was da was bewirkt.
--Bua333 (dischkrian) 18:27, 4. Sep. 2013 (CEST)
Ja, das ist recht kompliziert. Ich habe in den nächsten Tagen wenig Zeit, werde mich aber spätestens nächste Woche dransetzen. LG, --Holder (dischkrian) 19:21, 4. Sep. 2013 (CEST)
Die Koordinaten-Vorlagen sind jetzt aktualisiert, die OSM-Karten werden angezeigt. Bei manchen Gemeinde-Artikeln liegen die Koordinaten noch in einer alten Darstellung vor, deswegen muss man noch alle Gemeinde-Artikel durchschauen. --Holder (dischkrian) 11:22, 9. Sep. 2013 (CEST)
Klasse, danke Holder. --Rotzbua 17:50, 9. Sep. 2013 (CEST)

AWB[Weakln]

Hoi Rotzbua,

also der AWB ist wirklich ein sehr elegantes Tool, bin ich erst durch Dich draufgekommen :-).

--Holder (dischkrian) 19:52, 5. Okt. 2013 (CEST)

Sers Holder, ich bin auch froh, dass ich das in der englischen Wikipedia entdeckt habe. --Rotzbua 08:12, 6. Okt. 2013 (CEST)


RETIRED
This user is no longer active on Wikipedia.