Kleinostheim

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen vo da Gmoa Kleinostheim
Kleinostheim
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Kleinostheim hervorgehoben

Koordinaten: 50° 0′ N, 9° 4′ O

Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Untafrankn
Landkreis: Landkroas AschaffenburgVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 114 m ü. NHN
Fläche: 13,9 km2
Einwohner: 8164 (31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 587 Einwohner je km2
Postleitzahl: 63801
Vorwahl: 06027
Kfz-Kennzeichen: AB, ALZ
Gemeindeschlüssel: 09 6 71 136
Gemeindegliederung: 2 Ortstei
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Kardinal-Faulhaber-Straße 12
63801 Kleinostheim
Website: www.kleinostheim.de
Bürgermeister: Dennis Neßwald (Freie Wähler)
Lage vo da Gmoa Kleinostheim im Landkroas Aschaffenburg
Karte
Luftbuid vo Stockstadt (untn), Mainaschaff (Mittn) und Kleinostheim (om)
Gmoagebiet mid de Ortstei vo Kleinostheim

Kleinostheim is a Gmoa im untafränkischn Landkroas Aschaffenburg.

Geografie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Geografische Log[Weakln | Am Quelltext weakln]

De Gmoa liegt am Main, am westlichn Rond vom Spessart und an da noadwestlichn Eck vom Mainviereck in da Nech vo Aschaffenburg. Da topografisch hechste Punkt vo da Gmoagemarkung befindt se uma 700 m sidwestli vo Sternberg mid 330 m i. NN, da niedrigste liegt im Main auf 101,7 m i. NN.

Gmoagliedarung[Weakln | Am Quelltext weakln]

Kleinostheim hod zwoa Ortstei[2] auf oana Gemarkung:

Waldstadt, Industriegebiet West und Wingert san koane amtli benonntn Ortstei.

Nochboagmoana[Weakln | Am Quelltext weakln]

Gmoa
Karlstein am Main
Gmoa
Johannesberg
Gmoa
Mainhausen
Compass card (de).svg
Moakt
Stockstadt am Main
Gmoa
Mainaschaff

Noma[Weakln | Am Quelltext weakln]

Etymologie[Weakln | Am Quelltext weakln]

Da urspringliche Noma Osenheim bsteht ausm oidhochdeitschn Woat haim, des Behausung oda Wohnsitz bedeit, und am Personanoma Ozzo. Eascht im Joar 1594 findt se de Richtungsongob Ostn odeit. Da Zuasatz Klein untascheidts vom noheliengdn Ort Großostheim, der sein Noma jedoch ned vo oam Personanoma, sondan vo da Himmesrichtung hod.[3]

Friahare Schreibweisn[Weakln | Am Quelltext weakln]

Friahare Schreibweisn vom Ort aus diversn historischn Koartn und Urkundn:

  • 0750 Osenheim
  • 0975 Ozzenheim
  • 1000 Ozenheim
  • 1150 Ozzenheim
  • 1248 Ozenheim
  • 1312 Ozzinheim
  • 1321 Ozenheym
  • 1532 Ossenheim
  • 1594 Ostenheim
  • 1633 Klein Osenheim
  • 1805 Kleinostheim

Gschicht[Weakln | Am Quelltext weakln]

Kleinostheim is woahrscheinli im 6. Joarhundad ois Ossenheim vo de Frangn grindt und 975 easchtmois urkundli eawähnt worn.

Kleinostheim woar oane vo de 33 Gmoana im Oidkroas Aschaffenburg. Diesa hod se am 1. Juli 1972 midm Landkroas Alzenau in Unterfranken zum neien Landkroas Aschaffenburg zammgschlossn.

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20111122/002146&attr=OBJ&val=1544
  3.  Wolf-Armin Frhr. v. Reitzenstein: Lexikon fränkischer Ortsnamen. Herkunft und Bedeutung. C.H.Beck, München 2009, ISBN 978-3-406-59131-0, S. 120 (Eingeschränkte Vorschau in da Google Buachsuach).

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Kleinostheim – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Normdatn: GND: 4110305-1 | LCCN: n92062584 | VIAF: 150728260