Zum Inhalt springen

Landkroas Aschaffenburg

Aus Wikipedia
(Weidagloadt vo Landkreis Aschaffenburg)
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschriem worn.
Woppn Deitschlandkoatn
Woppn des Landkreises Aschaffenburg Deitschlandkoatn, Position des Landkreises Aschaffenburg heavoaghobn
p1
Basisdotn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Untafrankn
Vawoitungssiez: Aschaffenburg
Flächn: 699,15 km2
Eihwohna: 173.695 (31. Dez. 2015)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Bevökarungsdichtn: 248 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichn: AB, ALZ
Kroasschlissl: 09 6 71
Kroasgliedarung: 32 Gemeinden
Address vo da
Kroasvawoitung:
Bayernstraße 18
63739 Aschaffenburg
Webseitn: www.landkreis-aschaffenburg.de
Landrat: Ulrich Reuter (CSU)
Log des Landkreises Aschaffenburg in Bayern
Karte
Karte

Da Landkroas Aschaffenburg (amtle: Landkreis Aschaffenburg, af fränkisch: Landkroas Ascheberg) liegd im assasdn Noadwestn vom bayrischn Regierungsbeziak Untafrankn. Er gheat zua Region Frankn.

Gschicht[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

As Gebiet vom heiting Landkroas Aschaffenburg hod voa 1800 zum meahran Tei zum Erzstift Mainz ghead, eascht 1814 bzw. 1816 is' on Bayern kemma.

Städt und Gmoana[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Politik[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Landräd[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

Kroasdog[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

CSU SPD FW FDP GRÜNE Neue Mitte REP Gsomd
2014 34 15 9 2 8 2 0 70
CSU SPD FW FDP GRÜNE Neue Mitte REP Gsamt
2008 35 16 8 4 5 1 1 70
CSU SPD FW FDP GRÜNE Neue Mitte REP Gsamt
2002 37 17 8 2 4 1 1 70

Im Netz[Werkeln | Am Gwëntext werkeln]

 Commons: Landkroas Aschaffenburg – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien